Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Austausch
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Tin am Di 18 Nov 2008, 18:42

    Das Löwenmädchen - Erik Fosnes Hansen

    Titelbild:


    Inhalt:

    Am 13. 12. 1912 kommt in einem kleinen Dorf in Norwegen ein Kind zur Welt, das über und über mit feinem, hellblondem Haar bedeckt ist. Die Mutter stirbt bei der Geburt, und der Vater, Stationsmeister Arctander, ein harter und pflichtbewusster Mann, will zunächst nichts von seiner Tochter wissen.
    Eva, die der Leser sofort ins Herz schließt, leidet an einer seltenen Krankheit, einem Gendefekt, durch den ihr ganzer Körper behaart ist. Ein interessanter Fall für die Wissenschaft, doch zunächst ein Problem für Stationsmeister Arctander und eine Handvoll Eingeweihter, die sich um das Baby sorgen. Arctander, in tiefer Trauer um seine geliebte Frau, ekelt und schämt sich, und das Kind wird versteckt. Gleichwohl verbreitet sich die Kunde des seltsamen Mädchens wie ein Lauffeuer im Dorf. Eine Amme wird gefunden, die sich liebevoll kümmer, und auch Apothekerin Birgerson und der Arzt Dr. Levin stehen dem Kind zur Seite. So wächst Eva heran: Abgeschottet von den neugierigen Blicken der Dorfbewohner und ohne Kontakt nach draußen schafft sie sich eine eigene Welt, bis sie, zunächst schüchtern, dann aber mit großer Durchsetzungskraft, der Enge ihres Zimmer immer mehr zu entfliehen beginnt.

    Über den Autor:
    Erik Fosnes Hansen wurde 1965 in New York geboren und verbrachte die Schulzeit in Oslo. Mit zwanzig schrieb er seinen ersten Roman Falkenturm, sein zweiter Roman Choral am Ende der Reise erschien 1995; er wurde in 30 Sprachen übersetzt, international zu einem Bestseller und mit vielen Preisen ausgezeichnet. Erik Fosnes Hansen lebt heute in Oslo.
    (Alle Angaben sind Verlagsangaben!)

    Meinungen zum Buch:

    "Ein Meisterwerk auf der Höhe seiner vorigen Bücher, man liest entrückt und erschrocken, beunruhigt und verlegen, bewegt und beklommen. Erik Fosnes Hansen hat einen funkelnden, klugen und traurigen Roman über den Menschen geschrieben, über Vorurteile und das hartnäckige Ideal, das da >Normalität< genannt wird. Eine großartige Fabel." Jyllands - Posten

    "Hansen ist ein wahrer Geschichtenerzähler. Er recherchiert genau, beobachtet intensiv, komponiert seine Geschichten durchdacht und verpackt bittere Wahrheiten in seine wunderschöne, poetische Sprache. Ihm ist ein beunruhigender, trauriger und beschämender Gesellschaftsroman gelungen." Der Spiegel

    "Opulent, weil Hansen ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler ist: Detailreich und dicht, bilderreich und lebendig schreibend, versetzt er den Lesenden in das norwegische Provinznest. ... Es ist Hansens Kunst, die Lesenden ganz dicht an die Empfindungen seiner Protagonistin heranzuholen." Rheinischer Merkur

    Meine Meinung:
    Ein wunderbarer, großartiger Roman - sowohl vom Schreibstil als auch von der Handlung selber her sehr gut gelungen!!
    Ich kann eigentlich kaum noch etwas sagen...meine Meinung wird ziemlich treffend durch das Zitat in rot wiedergegeben.
    Am Anfang war ich einfach nur enttäuscht, besonders vom Vater...verständnislos. Dann habe ich immer mehr..."Hass" für die Mitmenschen der Protagonistin entwickelt und die Geschichte hat mich bis zuletzt wirklich überrascht. Ein Ende, das ich so nie erwartet hätte.
    Einfach grandios - die Lektüre allemal wert!!!
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Re: Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Die_Moni am Mo 24 Nov 2008, 21:19

    Ohhh, das klingt großartig ^^
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Tin am Mo 24 Nov 2008, 21:20

    Das ist es auch wirklich! Ich kann es nur empfehlen! Einer aus meinem Kurs liest es im Moment...und ist genau wie ich von Grund auf begeistert!
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Pooly am Di 21 Jul 2009, 23:19

    Hallo Tin :)
    Mensch, das klingt ja wirklich sehr gut. Hast mich neugierig gemacht.
    Wenn ich mal auf das Buch stoßen sollte, dann kauf ich es mir :)


    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Amira am Do 24 Jun 2010, 20:21

    Danke für die Vorstellung :)

    Ich bin mir zwar nicht sicher, ob es wirklich etwas für mich ist, aber es klingt auf alle Fälle ziemlich interessant und behandelt mit Socherheit kein alltägliches Problem. Von daher hast du mich schon einmal neugierig gemacht, mal schauen, vielleicht kommt es mir ja unter :)

    Liebe Grüße,
    Amira
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51372
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Alania am Mi 06 Jul 2011, 18:37

    Hallo, Tin!

    Mensch, dieses Werk klingt ja echt total interessant! *_* Vielen Dank für die Vorstellung!
    Es muss echt schwer für eine Person sein, so abgeschottet aufzuwachsen und mit keinem anderen Menschen Kontakt zu haben ... Und wenn sich dann noch der eigene Vater für einen schämt. ._.
    Scheint ein sehr mitreißender Roman zu sein! :)

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Erik Fosnes Hansen - Das Löwenmädchen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 22 Jul 2017, 18:44