Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Teilen
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Beitrag von Pooly am Mi 02 Apr 2008, 21:00



    Titel: The day of Revolution
    Autorin: Mikiyo Tsuda
    Seitenzahl: ca. 180 Seiten pro Band inkl. ausfürhrlichem Nachwort
    Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
    ISBN-10 (Band 1): 3770460006
    ISBN-13 (Band 1): 978-3770460007
    Preis: EUR 6,50 pro Band


    Inhaltsangabe:
    Der 15-järige Kai, der schon immer ziemlich zart und zierlich war, hat sich schon eine Zeit lang merkwürdig gefühlt, als ihm schließlich sein Arzt mitteilt, dass er ein Mädchen ist. Völlig aus der Bahn geworfen entschließt sich Kai dann doch, sein Leben als eine Frau weiterzuleben. Er ändert seinen Namen in Megumi und lässt sich, nach einem halben Jahr der „Umgewöhnung“, wieder einschulen. Natürlich weiß niemand außer ihm/ihr und der Tochter des Arztes, die ihm/ihr hilft klarzukommen, dass sie einmal ein Junge war.
    Aber zum Ende des Schuljahres droht die Sache aufzufliegen und seine/ihre alten Kumpels finden ihn/sie sehr … süß ^^


    Über die Autorin (Quelle: Wikipedia)
    Mikiyo Tsuda (jap. Tsuda Mikiyo; * 10. Januar 19xx in Fukui, Japan) ist eine japanische Manga-Zeichnerin.
    Während die Autorin unter dem Pseudonym Taishi Zaou Shonen-Ai-Manga über romantische Beziehungen zwischen Männern veröffentlicht, zeichnet sie als Mikiyo Tsuda, ebenfalls ein Pseudonym, sich an jugendliche Mädchen richtende Shojo-Manga mit humorvollen Inhalten. Ihre Shonen-Ai-Manga gestaltet sie meist zusammen mit Eiki Eiki. Bekannt sind von Tsuda auch Dojinshi, so beispielsweise zu Gundam Seed.


    Meine Meinung:
    Klasse! Mikiyo Tsuda schafft es immer wieder, mich vor Lachen zum heulen zu bringen.
    Eine Story, die ganz okay ist ... aber 2 Bände Mensch ... da kann man eigentlich nichts falsch machen. Und für den Humor lohnt es sich echt Mr. Green


    2 Bände
    abgeschlossen


    Zuletzt von Pooly am Sa 13 Nov 2010, 02:27 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Evy
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3372
    Laune : Joa, chic. Eher gut, selten schlecht, ne?
    Ich schreibe : Am liebsten Songtexte, Gedichte und mit anderen zusammen.
    Texte : Evy
    Kunst : Evy

    Re: Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Beitrag von Evy am Mi 02 Apr 2008, 21:07

    Ohh ja... "The Day of Revolution" ein bisschen
    eigenwillig die Geschichte... aber total amüsant,
    ist echt lesenswert! :)
    Nur leider i-wie zu kurz... hätt gern noch
    weiter gelesen! ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Beitrag von Pooly am Mi 02 Apr 2008, 21:09

    Ja, stimmt.
    Zwei Teile waren einfach zu wenig Rolling Eyes
    Aber trotzdem toll!


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Fern
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 879
    Ich schreibe : Gedichte, Kurzgeschichten und jetzt auch ein grösseres Projekt
    Texte : Fern
    Kunst : Fern

    Re: Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Beitrag von Fern am Do 03 Apr 2008, 11:25

    Ich hab mich beim Lesen manchmal richtig kaputt gelacht.... Immer diese Verwicklungen, herrlich Mr. Green .
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Beitrag von Pooly am Mo 20 Jul 2009, 20:33

    Ich hab die zwei Bände jetzt noch einmal gelesen und mich wieder schlapp gelacht. Einfach klasse, diese Irrungen und Wirrungen.

    Ich liebe Mikiyo Tsuda und ihren Humor!
    So klasse Mr. Green


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mikiyo Tsuda - The day of Revolution

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 21:48