Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    LOST

    Austausch

    Maralein
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 947

    Re: LOST

    Beitrag von Maralein am So 09 Sep 2012, 18:50

    huhu Very Happy
    hach ja ... Lost ... Meine ganze Familie war vor ein paar Jahren absolut süchtig danach und es gab immer den Lost-Abend :'D aber (warum auch immer) habe ich noch nie eine Lost folge am STück gesehen, auch wenn ich es mir immer mal vorgenommen hatte ^^''
    Allerdings fand ich die Serie (von dem was ich gesehen hab) immer ziemlich gut und würde mich wohl durchaus dazu durchringen können, sie anzufangen aber ... naja ... ausgerechnet das Ende der letzten Folge von Lost hab ich mal mitgeguckt, ohne zu wissen, dass es das ende ist Depressiv
    naja und jetzt, wo ich sowieso schon die auflösung kenne, fehlt mir irgendwie der ansporn ^^°
    aber naja, vllt hab ich in ein paar jahren vergessen, wie es ausging und dann werd ich mich da nochmal dransetzen ;D

    lg Mara :3
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am So 09 Sep 2012, 19:10

    Haha, ich kannte das Ende auch schon, als ich angefangen habe, Mara =D
    Aber es lohnt sich trotzdem noch, die Serie von Anfang an zu gucken, weil man echt nichts kapiert, wenn man nicht alles kennt.
    Und selbst wenn du die Hälfte schon weißt - bei Lost gibt es immer so viel zu entdecken und so viele tolle Szenen, da entgeht dir einiges, vor allem, wenn du schon weißt, dass die Serie dir gefällt.

    Fang doch einfach mal mit der ersten Folge an Wink
    avatar
    Maralein
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 947
    Texte : Maralein
    Kunst : Maralein
    Infos : Maralein

    Re: LOST

    Beitrag von Maralein am So 09 Sep 2012, 19:24

    Fang doch einfach mal mit der ersten Folge an
    *lach* soweit war ich schon einmal, als mein bruder mich stumpf vor seinen Pc gesetzt hat und mir die folge angemacht hat x'] aber irgendwie ist da dann irgendwas dazwischengekommen und ich habs glaub ich nur bis zur hälfte geguckt ...
    naja, aber wie gesagt werd ich die serie auf jeden fall noch vollständig gucken :') allerdings fangen jetzt im herbst auch die ganzen neuen staffeln von den anderen serien an die ich gucke und die haben dann wohl doch erstmal vorrang Wink
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am So 09 Sep 2012, 19:27

    Haha, okay, das geht mir auch so, ich warte auch auf neue Staffeln von zwei Serien ^^
    avatar
    Maralein
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 947
    Texte : Maralein
    Kunst : Maralein
    Infos : Maralein

    Re: LOST

    Beitrag von Maralein am So 09 Sep 2012, 20:04

    ich warte auch auf neue Staffeln von zwei Serien ^^
    haha, bei mir sinds glaub ich inzwischen 7 oder so ^^° ich frag mich, wie ich es geschafft hab im letzten halben jahr 7 serien zu gucken, die teilweise schon 3 oder mehr staffeln hatten oô ich glaube ich hatte eindeutig zu viel zeit x']
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am So 23 Sep 2012, 16:47

    Sooo, ich hab mich auch mit dem "Lost"-Virus infiziert. ^^

    Eigentlich nur, weil ich die letzten zwei Wochen mal ein bisschen Abstand von Buchstaben brauchte und dachte, ich stöber mal auf gut Glück nach einer Serie, die einen ja doch etwas länger begleitet als ein Film. Also hab ich mal in "Lost" reingestöbert und ich muss sagen, dass es mir echt gut gefällt. Vor allem die Tatsache, dass zwar jede Episode irgendeine Aktion, Entdeckung oder einen Konflikt behandelt, im Grunde aber eine wirklich fortschreitende Handlung existiert - etwas, das mir bei Serien, die ich bisher geguckt habe, meistens gefehlt hat. So jedoch guckt es sich wie ein einziger langer, langer Film, der in viele einzelne Kapitel unterteilt ist. Herzchen
    Und dann kommt noch die spannende Idee mit den nach und nach erfolgenden Flashbacks hinzu, die mir echt gefällt. Die Handlung finde ich bisher (fange jetzt mit Staffel 3 an) echt okay und es scheint eher spannender und komplexer zu werden als langweiliger, aber besonders interessant finde ich bisher auch einfach die Hintergründe und das Zusammenspiel der vielen Charaktere. :)

    Interessanterweise mag ich auch alle Hauptcharaktere - bis auf Shannon, die ist mir extrem unsympathisch ^^ - , alle aus unterschiedlichen Gründen, und abgesehen von Sayid, der bisher, gefolgt von John, mein Lieblingscharakter ist, kann ich da auch gar nicht weiter differenzieren, wen ich jetzt besonders toll finde - so soll's sein!

    Man merkt, ich bin gerade recht begeistert und schon sehr gespannt, wie es weitergehen wird - vermutlich werd ich nachher vorm Schlafen wieder ein bisschen weitergucken. =)

    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am So 23 Sep 2012, 17:02

    Awwww, noch ein Fan *_*
    Freut mich, dass Lost dir so gut gefällt, Merle Very Happy
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am So 23 Sep 2012, 22:36

    Da kann ich mich nur anschließen: So langsam scheinen ja immer mehr Leute infiziert zu werden. Richtig klasse, dass dir die Serie auch so gut gefällt, Merle, richtig super. Du hast recht, es ist wie ein langer Spielfilm und manchmal kann man gar nicht mehr aufhören, zu schauen. Und die Charaktere sind alle irgendwie außergewöhnlich und haben ihre Macken und so weiter - irgendwie muss man viele von ihnen einfach mögen. Auch wenn einige von ihnen sich bei mir im Laufe der Serie auch Asympathie eingefangen haben. Ich bin super gespannt, was du im Laufe der Folgen noch so zu berichten haben wirst Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am Mi 26 Sep 2012, 14:33

    Hihi, mein Freund meinte nur: "Lost? War das nicht vor drei Jahren mal in?" xD
    Ehrlich gesagt find ich's aber gar nicht schlecht, dass ich damit so spät dran bin, direkt günstig alle Staffeln auf DVD erstehen (dazu habe ich mich inzwischen entschieden ^^) und die komplette Serie bis hin zum Ende in meinem eigenen Tempo gucken kann. Very Happy Ich mag's sowieso nicht, jede Woche zur gleichen Zeit vorm Fenseher sitzen zu müssen, um ein Serie zu verfolgen, und bei einer Serie wie Lost stell ich mir das irgendwie auf Dauer recht verwirrend vor, so langsam nimmt die Handlung ja nun auch Fahrt auf. ^^

    Ich bin inzwischen bei Folge 12 von Staffel 3 angekommen, yay!
    Und immer noch keine Idee, was es mit den Anderen auf sich hat. Warum behaupten sie, die Guten zu sein, benehmen sich aber derart gegensätzlich dazu? Und erwarten dann noch, dass man ihnen hilft/glaubt? oO Sehr mysteriös, das alles...
    Die Folge mit dem gefundenen Dharma-Bus war irgendwie auch ein besonderes Highlight, es kam mal wieder ein bisschen was Unbeschwertes mit hinein. *gg*
    Desmonds Visionen machen mir aber schon etwas Angst - so penetrant, wie das Thema auftaucht, befüchte ich ja, dass er recht haben und es Charlie früher oder später erwischen wird... :-/

    Auch wenn einige von ihnen sich bei mir im Laufe der Serie auch Asympathie eingefangen haben.
    Ja, Verschiebungen gibt es da teilweise schon. *zustimm* John Locke fand ich in der ersten Staffel noch total sympathisch und alles, inzwischen kann ich einige seiner vermeindlichen Beweggründe zwar immer och echt nachvollziehen, aber durch seinen Egoismus und seine Unberechnebarkeit punktet er inzwischen eher durch Überraschungsmomente als durch di Sympathie, die ich anfangs für ihn übrig hatte. ^^ Hauptsache, er wendet sich nicht gegen die anderen aus der Gruppe...

    Dafür ist mir Sawyer inzwischen etwas sympathischer geworden, den konnte ich anfangs ja mal gar nicht ausstehen. ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 14:39

    Ah, ist ja klasse, dass du dir jetzt auch alle Staffeln zugelegt hast, so habe ich es letztes Jahr auch gemacht und dann alle zusammen mit einer Freundin gesehen. Für die sechste Staffel habe ich aber damals noch 50 Euro bezahlt, das war schon hart - aber die Sucht gebot uns auch leider, diese Staffel kaufen zu müssen. Hach.

    Die Folge mit dem gefundenen Dharma-Bus war irgendwie auch ein besonderes Highlight, es kam mal wieder ein bisschen was Unbeschwertes mit hinein. *gg*
    Oh ja, diese Folge liebe ich aber auch total! Das ist echt cool Very Happy

    Dafür ist mir Sawyer inzwischen etwas sympathischer geworden, den konnte ich anfangs ja mal gar nicht ausstehen. ^^
    Stimmt, das ist wahr, Sawyer startet ja eigentlich als der Superarsch. Was ich bei ihm immer mochte war, dass er eben nicht dieser Klischeebösewicht ist, bei dem man dann aber schon in der zweiten Folge bemerkt, dass er ein weiches Herz hat. Und trotzdem gewinnt man ihn dann im Laufe der Serie lieb. Also bei mir zumindest war es so. Er ist einfach cool,


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am Mi 26 Sep 2012, 15:01

    Ich finde ja, dass die dritte Staffel fast die beste ist. Da ist alles noch vergleichsweise simpel und die Stimmung, die jetzt herrscht, wird es später nie wieder geben. Von Staffel 3 auf 4 wird sich einiges ändern und auch danach ist die Serie immer noch genial und hat viele tolle, lustige wie traurige Momente, aber die Staffeln 1-3 und besonders die 3. war in so vieler Hinsicht unglaublich toll.

    Die Folge mit dem Dharmabus war eine meiner Lieblingsfolgen, was hab ich gelacht, als die vier den Buckel runtergefahren sind Very Happy

    Sawyer war fast von Anfang an mein Liebling und Locke ... ist schwierig, aber ich mochte ihn eigentlich immer.

    Desmonds Visionen über Charlie waren übel, allerdings ._.
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am Mi 26 Sep 2012, 15:15

    50 Euro? Oha! :O
    Inzwischen kriegt man eine Staffel ja für 13-15 Euro und ich muss sagen, der Preis ist ja nun wirklich mehr als fair für stundenlanges Vergnügen, zumal da ja auch noch Extras mit drauf sind. =)

    Hm, ich find eigentlich schon, dass Sawyer so ziemlich der "Hey, bin der gutaussehende Badboy mit den sarkastischen Sprüchen, und meine fiese Art ist eigentlich nur Selbsthass und ich ein total Sensibler, also liebe Frauen, ich bin derjenige zum Anschmachten für euch!"-Typ ist. Mr. Green Dass es für sein Verhalten schon tiefere Gründe gibt, kriegt man doch immerhin bereits in Folge 7 oder 8 oder so mit, oder? Aber vielleicht finde ich mittlerweile auch eher eine andere Art von (fiktiven) "Bösewichten" interessant. ^^
    Zum Schmunzeln bringt Sawyer einen aber echt immer wieder. Allein schon, wie er Jin englisch beibringen will. xD

    ²Lexi: Ich finde gerade die Entwicklung interessant, dass offenbar in jeder Staffel andere Elemente im Fokus stehen. In der ersten waren die Abgestürzten eher mit dem Überleben und sich selbst beschäftigt, in der zweiten geht es mit der Entdeckung der ersten Inselgeheimnisse los, in der dritten stoßen sie endlich auf die Anderen... Dass sich die Schwerpunkte da nach und nach verlagern, finde ich eigentlich auch ziemlich cool, denn so toll die erste Staffel in ihrer Stimmung ist - fünf weitere in genau diesem Stil wären dann vermutlich auch irgendwann langweilig und nichtssagend. Wink

    Oh, und ich mag Sun inzwischen irgendwie total, obwohl ich sie und Jin anfangs nicht besonders leiden konnte. ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 15:24

    Mich hat ja Michael immer mega genervt, muss ich gestehen. Ich glaube, das ist der einzige Chara, den ich von Anfang bis Ende nie leiden konnte. Umso mehr mochte ich Ben anfangs immer Razz Obwohl auch nur in den ersten Staffeln, in denen er aufgetaucht ist, später dann leider nicht mehr so.
    Meine Lieblingsstaffel ist aber eindeutig die sechste, weil die einfach so genial ist, mit den "alten Erinnerungen" und diesem surrealen Handlungsstrang *lieb* Ich bin schon echt gespannt, was du zum Ende sagen wirst, Merle!

    Und joah, natürlich bemerkt man schon bald, dass er hintergründige Motive hat, aber er ist eben nicht das Weichei. Die meisten Pseudo-Bösewichte in Filmen und Büchern sind ja mehr so Edward-like, finde ich. Also erzählen immer, sie hätten eine harte Schale und einen weichen Kern, obwohl sie im Grunde nur depressive Weicheier sind. Im Gegensatz dazu ist Sawyer ja schon relativ böse. Aber ich war jetzt auch nie so der Sawyer-Fan. Sayid fand ich von vorn herein zum Beispiel interessanter Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am Mi 26 Sep 2012, 15:36

    Sun und Jin sind eines der schönsten Liebespaare überhaupt, anfangs mochte ich Jin nicht (er hat sich ja schließlich auch viel Mühe gegeben, gehasst zu werden Laughing ), aber im Lauf der Zeit gehörten sie mit zu meinen Favoriten.

    Warten wir mal ein paar Szenen in Staffel 6 ab, dann verstehst du auch, was ich mit der Stimmung meinte. Ich hab da mehrfach das Heulen bekommen und mich in Staffel 3 zurückgewünscht Sad

    Ich mochte Sawyer so gern, weil er einerseits eien ziemlich düstere Figur ist (und das auch bis zum Schluss bleibt), aber gleichzeitig so lustig. nicht nur wegen seiner sarkastischen Sprüche, sondern auch, weil er gern mal veräppelt wird. ZB in Staffel 1, als er von dem Wildschwein gemobbt wird Laughing
    Da gibt es in Staffel 3 noch zwei Folgen (Exposé, müsste Folge 14 sein) und Folge 16 o. 17, in denen er richtig geniale Momente hat und teils auch gewaltig aufs Korn genommen wird.
    Außerdem liiiebe ich seine Freudnschaft zu Hurle. Die beiden sind so genial zusammen und es gibt ein paar richtig süße Szenen, in denen Sawyer Hurley beschützt Mr. Green
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 15:40

    Sun und Jin sind eines der schönsten Liebespaare überhaupt, anfangs mochte ich Jin nicht (er hat sich ja schließlich auch viel Mühe gegeben, gehasst zu werden Laughing ), aber im Lauf der Zeit gehörten sie mit zu meinen Favoriten.
    Da schließe ich mich vollkommen an!

    Außerdem liiiebe ich seine Freudnschaft zu Hurle. Die beiden sind so genial zusammen und es gibt ein paar richtig süße Szenen, in denen Sawyer Hurley beschützt Mr. Green
    Jaaahaha, die beiden sind echt so genial, zusammen! Hurley ist eh total genial, der Süße :'D


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am Mi 26 Sep 2012, 15:55

    Jaaa, Michael mit seinem Dauerge"WAAAALT!"e... Suspect Neben Shannon war er wohl auch mein am wenigsten geliebter Hauptcharakter, allerdings kann man sein Handeln gerade in Staffel zwei irgendwie ja auch wieder nachempfinden... Sympathischer macht ihn das allerdings trotz eines gewissen Verständnisses nicht, und ehrlich mal, hätte er Ben nicht auf etwas weniger blutrünstige Weise befreien können, wenn es schon sein musste?!

    Öhm, Edward hab ich ehrlich gesagt nie auch nur annähernd als "Badboy" empfunden, eher als den übertriebenen Romantiker. xD Aber ich glaube, ich weiß, was du meinst. ^^

    Sayid! Herzchen Bei ihm ist das ganze ja eher andersherum - auf der Insel lernt man ihn als Sympathieträger kennen, jemanden, auf den man sich blind verlassen kann, der nützliche Dinge weiß, hilfsbereit ist, sich nie in den Vordergrund spielt, auf dessen Intuition man sich aber trotzdem so gut wie immer verlassen kann... Und dann diese Enthüllungen über sein früheres Leben. Als er Sawyer mit seinen Bambusspitzen zuleibe gerückt ist, dachte ich nur "WTF?!" Und doch hat die nächste Folge es geschafft, dass man ihn weiterhin mag, obwohl man plötzlich wusste, dass er in der lage ist, einem möglicherweise unschuldigen Menschen Säure über die Haut zu kippen. :-/ Seitdem bin ich ständig am Grübeln, inwiefern er denn jetzt nun eigentlich ein guter oder ein schlechter Mensch ist und ich finde, die Geschichte um seinen Charakter wirft einfach moralisch interessante Fragen und viele Graubereiche auf - er macht ja viel aus "guten" Beweggründen heraus, wenn man da mal an seine Folterrückfälle auf der Insel denkt, aber die Handlung selbst bleibt ja trotzdem heftig... Und gerade bei der Sache mit Ben hätte er ihn nicht gleich blutig schlagen müssen, sondern anders an die Sache rangehen können... -.-

    (Hihi, es macht voll Spaß, über Lost-Charas zu labern, schade, dass in meinem Bekanntenkreis noch niemand dafür zu begeistern war... ^^)

    ²Lexi: Hm, ist die sechste so traurig? Erwarte ich ja irgendwie schon fast, dass nur wenige die Insel am Ende verlassen, hab ich nämlich schon irgendwo mitbekommen. ^^
    Haha, ja, Sawyer und das Wildschwein! Laughing Ich mochte auch die Szene, als er mit Kate "Ich hab noch nie" gespielt hat und das Thema da wieder aufgegriffen wurde. (Obwohl mich Kates ewiges Hin und Her echt langsam nervt, so langsam sollte sie sich dann ja mal bitte entscheiden, aber ich befürchte, das zieht sich noch. ^^)
    Und Hurley ist sowieso toll! ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 16:09

    Ja, aus meinem Bekanntenkreis kannten auch erst nur total wenige die Serie, aber nach und nach habe ich sie dann allen aufgezwungen. Ich hab die Serie inzwischen bestimmt schon 6 oder 7 mal komplett gesehen, immer wieder mit jemand anderem, der das nicht allein schauen wollte Mr. Green Schaust du eigentlich in Deutsch oder in Englisch?

    Jaaa, Michael mit seinem Dauerge"WAAAALT!"e... Suspect Neben Shannon war er wohl auch mein am wenigsten geliebter Hauptcharakter, allerdings kann man sein Handeln gerade in Staffel zwei irgendwie ja auch wieder nachempfinden... Sympathischer macht ihn das allerdings trotz eines gewissen Verständnisses nicht, und ehrlich mal, hätte er Ben nicht auf etwas weniger blutrünstige Weise befreien können, wenn es schon sein musste?!
    Ja, total -.-

    Und stimmt, das macht Sayid total interessant, das finde ich auch. Besonders eben, dass man nie wirklich weiß, ob er jetzt gut oder böse ist. Das wird dann in der letzten Staffel auf seinen Höhepunkt getrieben, denke ich. Hm.

    (Obwohl mich Kates ewiges Hin und Her echt langsam nervt, so langsam sollte sie sich dann ja mal bitte entscheiden, aber ich befürchte, das zieht sich noch. ^^)
    Orr, ja, das ist genau das, was sie mir im Laufe der Serie so unsympathisch gemacht hat. Am Ende konnte ich Kate genau deswegen einfach so gar nicht mehr leiden >.<"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am Mi 26 Sep 2012, 16:21

    Du hast ja keine Ahnung, wie mich Kates hin und her genervt hat Suspect Vor allem, weil ich persönlich nie in Erwägung gezogen hätte, Jack zu nehmen Laughing

    Sayid ist wirklich einer der schwierigsten Charaktere der Serie. Er ist härter und skrupelloser als alle anderen und dabei trotzem ein Mensch mit Gefühlen. Das nimmt später noch ganz andere Ausmaße an ...

    Und ja, die 6. Staffel ist unglaublich traurig. An einer Stelle habe ich von einer Sekunde auf die andere angefangen hemmungslos zu heulen obwohl ich aus Spoilern schon wusste, was passieren würde. Das war so grässlich und brutal und gleichzeitig so unendlich rührend ... ich war danach wirklich fertig mit der Welt.

    Genieß es jetzt, die unbeschwerten Stunden sind bald vorbei ^^"
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 16:26

    Und ja, die 6. Staffel ist unglaublich traurig. An einer Stelle habe ich von einer Sekunde auf die andere angefangen hemmungslos zu heulen obwohl ich aus Spoilern schon wusste, was passieren würde. Das war so grässlich und brutal und gleichzeitig so unendlich rührend ... ich war danach wirklich fertig mit der Welt.
    Ditooo! Ich denke, ich weiß, was du meinst und obwohl ich und meine eine Freundin eigentlich echt nicht leicht zum Weinen zu bringen sind, haben wir beim ersten Schauen der Folge echt geschrien vor Heulen und mussten nach der Folge erst mal pausieren, um das zu verarbeiten x'( Mir wird noch immer ganz anders, wenn ich mir die Musik höre, die in der Szene gespielt wurde :'(


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: LOST

    Beitrag von Lexi am Mi 26 Sep 2012, 16:33

    Die Musik ist eh so krass ... ich muss nur einen Moment lang gewisse Themen hören, und schon könnte ich mich heulend ins Eck setzen ._."

    Besonders das hier: Oceanic Six Theme
    Das war damals der Grund, aus dem ich auf einmal angefangen habe, Lost zu gucken, weil ich dachte, eine Serie mit so unglaublich genialer Musik muss gut sein ^^
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am Mi 26 Sep 2012, 16:44

    ²Marie: Bisher erstmal in Deutsch, bei einem zweiten Durchgang werde ich aber bestimmt auch mal die englische variante wählen, bin schon gespannt, wie sie alle im Original klingen. ^^ Vor allem desmond als Schotte. Herzchen
    Ich hab ja versucht, meine Schwester dafür zu begeistern und ihr sogar angeboten, ihr die erste Staffel direkt auf DVD auszuleihen, aber sie hat direkt alles bei Wikipedia nachgelesen und ist jetzt extrem skeptisch, seitdem sie dort Begriffe wie "Rauchmonster" gelesen hat. Laughing Mal gucken, ob ich sie irgendwann noch überzuegen kann... Ich weiß nicht, inwiefern sie sich mit den Mysteryelementen anfreunden kann, aber ansonsten dürfte das Ganze meiner Einschätzung nach ja schon ihren Geschmack treffen... ^^

    Zu Sayid: Oh je, da macht ihr mir ja Angst - ich hab ja eher noch die Hoffnung, dass er am Ende irgendwie seinen Frieden mit allem macht und vielleicht doch Nadia noch mal wiedertrifft...

    Zu Kate: Ich meine, wenn man ein bisschen hin und hergerissen ist, okay... Aber... dann renn ich doch nicht permanent vom einen zum anderen, sondern werd mir erstmal drüber klar, was ich eigentlich will? ^^ Naja... Als Nebenhandlung ist es ja manchmal fast schon witzig... Zumal beide irgendwie zu ihr passen würden. Sawyer als derjenige, der sich sicher besser in sie reinversetzen kann, Jack als derjenige, der sie sicher weniger wieder in krumme Dinger hineinziehen würde...

    Zur Überschwemmungsgefahr: Hehe, ich mag ja im Allgemeinen fiktive Geschichten, die mich zum Heulen bringen, ich werde mich euch da also bestimmt anschließen. ^^ Ich hoffe bloß, dass nicht alle tollen Charaktere in nächster Zeit sterben... :-/

    Zur Musik: Die gefällt mir an der Serie bisher auch gut - ziemlich unaufdringlich und dezent, aber immer passend und bei genauerem Hinhören auch echt schön. =)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 22:25

    ²Merle: Ah, okay, das ist cool (: Und zweiter Durchgang klingt doch klasse Mr. Green

    Zu Kate: Ich meine, wenn man ein bisschen hin und hergerissen ist, okay... Aber... dann renn ich doch nicht permanent vom einen zum anderen, sondern werd mir erstmal drüber klar, was ich eigentlich will? ^^ Naja... Als Nebenhandlung ist es ja manchmal fast schon witzig... Zumal beide irgendwie zu ihr passen würden. Sawyer als derjenige, der sich sicher besser in sie reinversetzen kann, Jack als derjenige, der sie sicher weniger wieder in krumme Dinger hineinziehen würde...
    Ja, genau so habe ich es auch empfunden, auch wenn ich am Ende finde, dass sie besser zu Jack passt, irgendwie. Ich meine, sie versteht sich total gut mit Sawyer, aber hm. Keine Ahnung, das ist so ein unbegründetes Gefühl. Kate und Sawyer sind ja beide eher Menschen, die einen Ausgleich brauchen, finde ich. Und eben nicht jemanden, der selbst auf der eher kriminellen Schiene fährt *grübel*

    Zur Überschwemmungsgefahr: Hehe, ich mag ja im Allgemeinen fiktive Geschichten, die mich zum Heulen bringen, ich werde mich euch da also bestimmt anschließen. ^^ Ich hoffe bloß, dass nicht alle tollen Charaktere in nächster Zeit sterben... :-/
    :'D



    So und nun hat mich dieses Gespräch über Lost wieder so beeinflusst, dass ich die Serie aus meinem Zimmer geholt habe, um jetzt mit einem erneuten Ansehen zu beginnen. Oh ja, die erste Folge ist noch lustig, wo so viel explodiert Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am Mi 26 Sep 2012, 22:29

    Ich fand diese weitersurrende Turbine so gruselig... *schauder* Und ich glaube, es wird total seltsam sein, die erste Folge irgendwann wieder anzusehen, nachdem man die gesamte Geschichte kennt, wo sich alle noch total fremd sind und so...
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 22:35

    Ja, genau! :0
    Das ist für mich auch immer wieder komisch, das so von Anfang an zu betrachten. Hach. Ich möchte jetzt schon weinen x'D

    Immer, wenn ich Lost schaue, wünschte ich mir, dass ich auch so coole Stories schaffen könnte. Der Knackpunkt der ganzen Geschichte war für mich ja das Ende von Staffel 5, als alles noch mal so richtig ... hach, rauszoomt und das ganze Bild der bisherigen Handlung umgeworfen wird. Wah! Very Happy



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: LOST

    Beitrag von Deadwing am Mi 26 Sep 2012, 22:43

    Naja, dazu kann ich ja noch nichts sagen. ^^ Aber mir geht's auf jeden Fall auch so, dass ich mir nach jeder guten Geschichte, sei es in Buch- oder Filmform, wünsche, auch etwas erschaffen zu können, das jemande so berührt. Very Happy Ist wohl auch so eine Schreiberkrankheit. Laughing

    Haha, das hab ich noch gar nicht erzählt, glaub ich:
    Als ich am Ende von Staffel 1 angekommen war, bin ich an dem einen Tag mal wieder "nach Hause" gefahren, erst spät angekommen und musste dann noch mit meiner Reisetasche durch die finsteren Straßen. Sehr amüsant fand ich, dass die Räder auf den Gehwegsteinen die ganze Zeit so ein regelmäßiges klackerndes Geräusch gemacht haben, das mich in dem Moment total an das Rauchmonster erinnert hat. *lol* Das war der Moment, an dem ich mir gesagt habe: "Okay, Merle, ich glaub, die Serie wirst du so schnell nicht wieder los..." Wink
    Aber die Rauchmonstergeräusche sind irgendwie auch ziemlich faszinierend...
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: LOST

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Sep 2012, 22:49

    Ja, total! Aber gut, dass es nicht nur mir so geht ...

    Oha, das klingt echt unheimlich und lustig zugleich! Das Rauchmonster ist generell sehr genial, finde ich. Du musst unbedingt die letzte Staffel sehen! *hibbel* Deswegen schaue ich die Serie so gern mit anderen zusammen: Da kann man so gut die Reaktionen verfolgen Very Happy


    Edit: Haha, die ersten Folgen sind echt genial, die habe ich schon so lange nicht mehr gesehen!

    "Das ist nicht einfach irgendein Bär. Das ist ein Eisbär!"
    "Wo kommt der her?"
    "Aus der Bären-Disco vielleicht!"

    "Im Weltraum gibt es Satelliten, die machen Fotos von deinem Nummernschild!"
    "Hätten wir doch nur unsere Nummernschilder dabei."

    "Wars n Dinosaurier?"
    "Nein, es war kein Dinosaurier."
    "Du hast es doch nicht gesehen."
    "Nein."
    "Woher weißt du dann, dass es keiner war?"
    "Weil Dinosaurier ausgestorben sind."
    "Oh ... Ja."
    x'D

    Aber die Stelle mit dem französischen Signal, das schon seit 16 Jahren gesendet wird - wah. Da wird mir jedes Mal wieder anders und ich bekomme die totale Gänsehaut. Auch wenn ich schon weiß, was passiert und alles.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: LOST

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Sep 2017, 11:08