Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kings of Rock - Tenacious D

    Austausch

    L
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 466
    Ich schreibe : Gedichte/Songs über Magisches,Liebe Tod,Verzweiflung,Natur und Philosophisches et patati et patata
    Texte : L
    Kunst : L

    Kings of Rock - Tenacious D

    Beitrag von L am Mi 15 Okt 2008, 05:43

    Kings of Rock - Tenacious D




    Inhaltsangabe:
    Der junge JB ( Jack Black - " School of Rock " ) wächst in einer streng katholischen Familie auf... das Problem daran ist, dass er auf die Regeln der Katholschen Kirche " scheißt " und sehr gern Rock hört . Sein Vater ( Meat Loaf ) ist erzürnt über das Verhaltenen seines Sohnes und so beschließt JB von zu Hause abzuhauen und sein Glück als "Rocker " zu versuchen. Am Venice Beach trifft er auf KG ( Kyle Gass ) einen Solokünstler der sein Geld auf der Straße, mit Musik , verdient . Jedoch reicht das auch nicht zum Überleben... Den beiden leidenschaftlichen Rock-Fans bleibt nur eine letzte Chance: der Sieg im Wettbewerb „Offenes Mikro“ in ihrer Stammkneipe Al’s Bar. Um den Wettbewerb zu gewinnen, müssten sie aber erst mal ein Meisterwerk schreiben. Das gestaltet sich schwieriger als erwartet…
    Doch da kommt ihnen das Schicksal zu Hilfe: Sie entdecken, dass alle berühmten Rocker auf den Titelfotos ihrer gesammelten Rolling-Stone-Magazine eines gemeinsam haben: Sie scheinen alle das gleiche, mysteriöse Gitarren-Plektron zu benutzen. Als die beiden ihrem Verdacht nachspüren, bestätigt ihnen der Gitarrenhändler ihres Vertrauens (BEN STILLER) die schicksalhafte Verbindung zwischen dem Besitz des mysteriösen Plektrons und dem Aufstieg in den Rock’n’Roll-Olymp.
    KB und JB versuchen fortan alles, um das Plektron des Schicksals zu ergattern – denn nur so werden sie vielleicht zur berühmtesten Band der Welt.

    Überdrehtes Rock-Musical von Liam Lynch, der hier die Erfolgsgeschichte der Band "Tenacious D" sehr frei nachzeichnet. Die Formation von Allround-Genie Jack Black ("King Kong") und Kyle Gass gibt es nämlich tatsächlich, und sie konnte sogar mit ihrem Debütalbum einen Überraschungserfolg landen. Allerdings wird die moderne Variante der "Bill & Ted"-Abenteuer das Publikum in zwei Lager spalten. Richtig ihren Spaß haben dürften wohl nur eingefleischte Fans des "School of Rock"-Rockers und seines Metal-Dudes.
    Quelle: öööhm...hab ich grad vergessen. com?

    Eigner Comment:
    Der Film war einfach nur zum Ablachen. Ich meine das jetzt im Sinne von übelst kultig!
    Den Film könnt ihr euch bei youtube reinziehen. Einfach Tenacious D The Pick of Destiny eingeben und genießen. Vor allem das Rock of mit Satan is übelst witzig.
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Re: Kings of Rock - Tenacious D

    Beitrag von Die_Moni am Mi 04 März 2009, 09:51

    Der Film gefällt mir auch sehr gut. Und der Soundtrack ist einfach genial ^^
    avatar
    Teleri
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 7446
    Laune : zerrissen
    Ich schreibe :


    Texte : Teleri
    Kunst : Teleri
    Infos : Teleri
    Sonstiges :

    Re: Kings of Rock - Tenacious D

    Beitrag von Teleri am Mi 13 Nov 2013, 16:01

    Ich stimme zu "Kings of Rock" ist absolut kultig und allein der Gitarrenbattle XD - ich fand den Einstieg schon absolut genial und die ganze Aufmachung hatte etwas sehr amüsanten und geniales. Ich glaube der Film ist einer der besten Bandmythen ever xD
    Ich meine the pick of destiny sag ich nur Wink

    Also wirklich super. Er hat mir gefallen und Jack Black ist ein sehr talentierter Schauspieler, er hat ja einige Spitzenfilme gemacht und vor allem Komödien. Ich mag diesen abgedrehten Menschen sehr - er hat etwas enorm sympathisches an sich und allein der Anfang zeigt was für ein großartiger Sänger Jack Black eigentlich auch ist. Er hat wirklich auch einen herrlichen Stimmenklang :)

    Nein, mir hat der Film wirklich gut gefallen, besonders eben die Darstellung durch das Pick of Destiny und gerade das Ende des Films hats mir einfach so derbe angetan xD
    Teilweise absurd komisch und völlig abgedreht. Aber das hat mir echt einfach nur gefallen Wink
    Je öfter man ihn guckt, desto witziger wird es, habe ich das Gefühl :)
    Auch die Freunschaft zwischen Jack und Kyle ist putzig dargestellt xD - und manche Elemente sind zwar auch ursinnig blöd, aber durch die Chaoten an sich, dennoch witzig xD

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kings of Rock - Tenacious D

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 25 Sep 2017, 08:19