Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Krabat

    Austausch
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51204
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Krabat

    Beitrag von Alania am Di 14 Okt 2008, 17:36

    Krabat



    Handlung:

    Von einer inneren Stimme geleitet, gerät der 14jährige Waisenjunge Krabat in den Wirren des 30jährigen Krieges an das Tor einer Mühle. Als ihm der Müller mit düsterer Miene die Pforten des Hauses öffnet, erwartet ihn dort bereits eine Runde schweigender Gestalten. Mit den Worten “Das ist Krabat. Wenn er die Probezeit besteht, wird er zu euch gehören.” empfängt er den Neuankömmling, dem dieser Satz des Meisters wie eine Drohung in den Ohren klingt.
    Der Alltag in der Mühle bedeutet für Krabat hartes Arbeiten unter dem strengen und unerbittlichen Meister. Nur Tonda, der Altgeselle, hilft Krabat, die ersten Monate in der Mühle zu überstehen. Und bald lernt Krabat das Geheimnis der Mühle kennen: Er ist in eine Zauberschule geraten, in der zwölf Gesellen die schwarzer Magie lernen.
    Als Krabat nach einem Jahr zum Gesellen aufsteigt, kann er genau wie die anderen auch seine Zauberkräfte bei der schweren Arbeit einsetzen. Auch wie man sich durch Zeit und Raum bewegt und in Raben verwandelt über Wälder und Landschaften fliegt, lernen die Gesellen im Laufe der Zeit. Doch der Preis, den die Burschen für ihre neuen Kräfte zahlen müssen, ist hoch: sie sind dem Meister auf Gedeih und Verderb ausgeliefert, an ein Entkommen ist nicht zu denken.
    Eines Tages begegnet Krabat während einer seiner spärlichen Ausflüge im nahegelegenen Dorf dem Bauernmädchen Kantorka. Diese Begegnung lässt ihn nicht mehr los und von diesem Moment an ist es sein einziges Ziel, ihre Zuneigung zu gewinnen. Nicht ahnend, dass er sich mit seiner Zuneigung zu Kantorka in tödliche Gefahr begibt, denn die Legende besagt, dass es der Liebe eines Mädchens bedarf, um den Meister zu überwinden.
    Als der Müller in Krabat einen heranwachsenden Konkurrenten erkennt, versucht er ihn zu verführen und ihn auf seine Seite zu ziehen. Er bietet ihm die Nachfolge als Meister auf der Mühle an: Reichtum, Macht, Frauen - alles ist möglich mit Schwarzer Magie! Krabat jedoch erkennt, dass diese ihm nicht zu den Werten verhelfen kann, die einzig in seinem Leben zählen, und entscheidet sich, den Meister am Neujahrstag herauszufordern…



    Meine Meinung:

    Ich war heute im Film "Krabat" und muss sagen, dass er wirklich sehenswert ist. Er weicht zwar manchmal ein wenig vom Buch ab, was jedoch nicht sonderlich auffällt wenn man die Geschichte länger nicht gelesen hat [so wie ich].
    Die Musik zu dem Film ist wirklich erstklassig, meiner Meinung nach, und vermittelt immer die passende Stimmung.
    Der Schauspielers der Hauptfiegur "Krabat" hat leider meiner Meinung nach etwas zu monoton und ausdruckslos seinen Text aufgesagt, was manchmal etwas die gruselige/romantische... Atmosphäre störte.
    [Aber da er nicht die ganze Zeit des Films redet kann man darüber hinwegsehen]
    Etwas unlogisch vielleicht an manchen Stellen, ist der Film jedoch sehr unterhaltend!

    Ich vergebe...

    Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven und 1/2 Like a Star @ heaven

    von

    Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven

    ...weil der Film absehen von den bemängelten Kleinigkeiten wirklich sehr schön war! :)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Di 14 Okt 2008, 17:42

    Oh, cool!
    Ich wollte mir den Film eh ansehen, aber wenn er dir gefallen hat dann kann ich da auch noch mit gutem Gewissen reingehen :)
    Das wirds!
    Ich freu mich schon Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Mo 20 Okt 2008, 10:30

    Soo, jetzt habe ich den Film auch sehen können, als ich in Frankfurt war Very Happy

    Echt sehenswert!
    Mysteriös, gruselig und auch oft schön Hach
    Echt cool gemacht.
    Aber warum musste Tonda sterben?
    Am Boden
    Der war der Beste! -.-

    An welchen Stellen fandest du es denn unlogisch?
    War mir gar nichts aufgefallen, glaube ich ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Evy
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3372
    Laune : Joa, chic. Eher gut, selten schlecht, ne?
    Ich schreibe : Am liebsten Songtexte, Gedichte und mit anderen zusammen.
    Texte : Evy
    Kunst : Evy

    Re: Krabat

    Beitrag von Evy am Mo 20 Okt 2008, 17:01

    Ich fand den Film auch toll, auch wenn ich den zuerst eigentlich nicht gucken wollte ^^
    Ich fand es eine tolle Geschichte, spannend, unterhaltsam, unheimlich und mit den Raben und so richtig gut gemacht. Wirklich sehenswert!

    T___T Oh ja, Tonda, der Arme ... der war echt der Beste mit seinen Löckchen und so ... Sad

    Den Meister fand ich iwie immer voll ekelhaft -.-
    ... der war oll -.-

    Aber meiner Meinung nach wirklich ein sehenswerter Film!
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Krabat

    Beitrag von Bloodangel am Mo 20 Okt 2008, 17:53

    Huhu!
    Ich kann mich Marie und Lisa nur anschließen!
    Sie haben alles gesagt! Der Film war wirklich toll!

    GLG
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51204
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Krabat

    Beitrag von Alania am Mo 20 Okt 2008, 19:35

    @ Marie
    Naja..

    Normalerweise sind sie doch unbekleidet, wenn sie sich in die schwarzen Roben kleiden, um sich in Raben zu verwandeln.

    Und dann am Ende, als die ganze Mühle abfackelt tragen die plötzlich unter den Roben Klamotten... O.o


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Mo 20 Okt 2008, 19:41

    O.O
    Stimmt
    Hey, jetzt wo du es sagst ^^

    Du bist aber ein aufmerksamer Filmgucker :)

    Obwohl es natürlich auch irgendwie unschön gewesen wäre, wenn sie zum Schluss alle nackig rausgekommen wären Wink


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51204
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Krabat

    Beitrag von Alania am Mo 20 Okt 2008, 19:46

    Aber sie hätten ja in den schwarzen Roben rausgehen können. Wink

    Ich glaube es gab sogar noch eine unlogische Stelle, aber die weiß ich nicht mehr xD...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Mo 20 Okt 2008, 19:57

    Stimmt ^^

    Aber ich finds toll, dass so ein cooler Film von Deutschland gemacht wurde und alles Hach


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51204
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Krabat

    Beitrag von Alania am Di 21 Okt 2008, 22:52

    Jah, das ist echt cool! =]

    Hier gibt es ein Lied von Krabat.
    Gehört zwar nciht zum Film, aber ich finde es trotzdem toll Hach


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Krabat

    Beitrag von Pearl am Mi 22 Okt 2008, 09:40

    Ich schaue heute den Fiml mit meiner Patetntane^^

    Freu mich schon!
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Mi 22 Okt 2008, 10:06

    Also ich hab jetzt das Buch gelesen und die Unterschiede zum Film sind schon ganz schön groß.

    Also zuerst wird da irgendwie ein Lehrjahr weggelassen ... und der Tod von Michal T__T

    Im Buch wird die Zeit, die Krabat mit Tonda verbringt, gar nicht so intensiv geschildert ... und auch nicht Tondas Beziehung mit Worschula. Das wird im Buch sogar nur rückblickend erwähnt ... im Film war ja das dann noch alles mit diesem Überfall der Soldaten auf Schwarzkollm, wo dann die Burschen die bEwohner retten mussten und dann nachher Tonda Worschulas Namen verrät und sie dann stirbt.
    Das war im Buch gar nicht.
    Und im Buch ist es zum Schluss auch gar nicht Krabats Entscheidung Kantorka am Silvesterabend kommen zu lassen, sondern Lyschko holt sie

    ... ja ... das war das, was mir aufgefallen war ^^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Krabat

    Beitrag von Pearl am Mi 22 Okt 2008, 11:41

    Menno -.-

    Jetzt gucken wir doch einen anderen Film...

    naja, egal, wird bestimmt trotzdem schön xD

    Was findest du denn besser? Buvh oder Film? ich kenne das Buch nämlich...
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Mi 22 Okt 2008, 12:36

    Ach, schade ...

    Also ich fand beides wirklich gut, muss ich sagen.
    Also im Film mochte ich Tonda sehr gern, der hat mit im Buch irgendwie ein bisschen gefehlt.
    Natürlich ist das Buch ausfühlicher und so ... noch mit dem 3. Lehrjahr und alles ...
    Eigentlich kann ich es gar nicht sagen. Durch den Film war ich vielleicht schon ein bisschen voreingenommen ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Krabat

    Beitrag von Pearl am Fr 24 Okt 2008, 09:41

    Ich habe ihn jetzt auch gesehen und es ist schon ein paar Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe (ca.4? und dann hat meine Mutter uns das mal vorgelesen als ich 6 oder 7 war... Sie dachte das wär sowas wie der kleine Wassermann etc. *g*)

    Aber ich war doch überrascht wie sehr sich an das Buch gehalten wurde. Nur die Sache mit Juro (oder wie auch immer man den schreibt) war irgendwie nicht so ausführlich. Ich weiß noch, dass er im Buch immer sagte der Bannkreis wäre gegen Fliegen...


    Ach ja, an Worschule konnte ich mich auch nicht mehr erinnern, (das hat Pooly ja shcon geschrieben), aber es war shcon so lange her, dass ich das Buch gelesen habe, dass ich es halt nicht mehr so genau wusste...

    (Außerdem kam da eine Vorschau zu Tintenherz. Hallo! Die haben sich eine völlig neue Geschichte ausgedacht! Etwas dass die ins Buch kommen und den Wirbelwind vom Zauberer von Oz brauchen um wieder rauszukommen und das die das Buch Tintenherz erst in irgendeiner Bücherei suchen müssen oder so! Was ist das denn für ein Schrott?!)
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Krabat

    Beitrag von Jojo am Mo 27 Okt 2008, 21:53

    ich hab den film am sonntag mit ner freundin gesehen
    ich hatte zwar schon das buch gelesen, das war aber schon 2 jahre oder länger her, ich hatte keine ahnung mehr von der handlung! nur so ganz ganz grob!
    naja und ich fand den film super klasse! total verständlich und echt gut dargestellt alles!

    warum usste tonda sterben? *schnief* Heul
    er war sooo super!

    Naja jetzt les ich gerade das buch und muss feststellen, dass die sich ziemlich dran gehalten haben
    da ne kleinigkeit weg und da etwas umgeschrieben, aber nichts wirklich gravierendes, was die handlung total umändert oder so was!

    ein wirklich toller film! sehr gut gelungen!
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Re: Krabat

    Beitrag von Die_Moni am Mo 30 März 2009, 20:25

    Mir gefällt der Film sehr gut, aber ich habe das Buch auch nicht gelesen.
    Ich werde das aber bald nachholen denke ich.
    Schade allerdings, dass im Buch wohl die Freundschaft von Tonda und Krabat etwas kurz kommt - für mich machte gerade diese die Geschichte so bewegend.
    avatar
    Teleri
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 7302
    Laune : Achterbahn
    Ich schreibe :

    Nachtland - Gemeinschaftsprojekt mit befreundeter Autorin


    Texte : Teleri
    Kunst : Teleri
    Infos : Teleri

    Re: Krabat

    Beitrag von Teleri am Mi 01 Apr 2009, 21:19

    Ich mag den Film auch sehr, er war wirklich toll und die Geschichte ist sehr bewegend, vorallem, wenn man an die Zeit denkt. Auch die Effekte fand ich toll, es hat ein bisschen was von einem Märchen und soviel magisches, es ist toll gemacht, besonders die Raben haben mir unglaublich gut gefallen.
    avatar
    Lynn
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 383
    Texte : Lynn
    Kunst : Lynn

    Re: Krabat

    Beitrag von Lynn am Fr 19 Jun 2009, 22:45

    *hust*

    Ich fand den Film ... schrecklich.
    Krabat? - Nein, danke!

    Egal, ob zu Beginn oder ganz am Ende - der Film baute absolut keine Spannung auf und die Atmosphäre muss wohl auch an mir vorübergerauscht sein.
    Der Soundtrack war mies, gefiel mir so gar nicht. Ich bin es eigentlich nur aus schlechten Soaps gewohnt, dass musikalisch ein Krach losgeht (ihr wisst, was ich meine ), wenn man einander die Hände reicht.
    Die Drehtechnik war auch nicht wirklich begeisternd. Bei der Kampf-Szene habe ich richtig Kopfschmerzen bekommen, weil sie so mies war. Wohlmöglich wurde damit abgezielt, dass man sich fühle, als wäre man mittendrin - aber wenn darunter dann die Kameraführung so leiden muss, kann ich gerne darauf verzichten.

    In Sachen Animation hat mich Krabats erste Verwandlung in einen Raben begeistert - das war es aber auch schon.

    Einer der wenigen Filme, wo ich es bereut habe, Geld dafür auszugeben.

    Einziger Pluspunkt: Daniel Brühl als Tonda.
    Der beste Schauspieler in dem Film, mit dem interessanten Charakter. Daniel Brühl glänzt auf der Leinwand, im Gegensatz zu David Kross.
    Dem kennt man - meiner Meinung! - zu oft an, dass er erst 18 Jahre alt ist.

    Nebenbei hat mich sogar das Abspann-Lied gestört Gegen "Allein Allein" von Polarkreis 18 habe ich an sich nichts, nur passt es überhaupt nicht zu dem Film. Wäre das gleiche, wie wenn ich den Abspann eines Hitler-Filmes mit Techno-Musik unterlegen würde.

    Wie gesagt: nur meine Meinung Ich war echt enttäuscht.

    Von mir bekommt der Film einen Punkt von fünf und gehört eher an einem Sonntagmittag auf ZDF/ARD gezeigt, als auf der Leinwand.

    P.S. Das Buch ist mir nicht bekannt, wollte ich nur anmerken. Vielleicht werde ich es nachträglich noch lesen, weil mir die Grundidee des Films gefallen hat.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Krabat

    Beitrag von Pooly am Sa 20 Jun 2009, 15:17

    Nebenbei hat mich sogar das Abspann-Lied gestört Gegen "Allein Allein" von Polarkreis 18 habe ich an sich nichts, nur passt es überhaupt nicht zu dem Film.
    Das fand ich allerdings auch. Ich war nahezu erschrocken, als auf einmal diese Popmusik kam. Vollkommen unpassend.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Krabat

    Beitrag von Shiku am Mi 08 Jul 2009, 16:02

    "Allein Allein" hat wirklich nicht gepasst, obwohl ich das Lied an sich eigentlich ganz gerne mag.
    Da wäre doch etwas wie "Krabat" von ASP besser gewesen - spricht nur leider nicht das breite Publikum an y.y
    -raus und runter hör-

    Mir hat der Film insgesamt sehr gut gefallen und da gibt es für mich auch nicht mehr viel hinzuzufügen.
    Den Soundtrack fand ich wirklich wunderschön, besonder bei der ersten Verwandlung und bei der Kampfszene.
    Genauso toll fand ich die Verwandlung (die Schreie! <3), Daniel Brühl als Tonda und Robert Stadlober als Lyschko.

    David Kross hat noch etwas gehapert und Die Schauspielerin von der Kantorka fand ich von Anfang an grottig.
    Trotzdem hat es mir insgesamt sehr gut gefallen! (: Sehe ihn auch gerne wieder.

    Das Buch hab ich erst danach gesehen und stimmt, vieles fehlt.
    Kann jetzt aber auch nicht sagen, was besser ist. Manches wurde im Film besser umgesetzt, manches im Buch.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Krabat

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 26 Mai 2017, 03:52