Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Tarja Turunen - My Winter Storm

    Austausch
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3510
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von moriazwo am Di 01 Apr 2008, 14:43



    Ich hatte schon immer eine gewisse Schwäche für die finnische Band Nightwish - in erster Linie wegen der interessanten Kombination aus Rock-/Metall-Elementen und der unvergleichlichen Stimme der früheren Sängerin Tarja.
    Vor einiger Zeit beschlossen Band und Sängerin, getrennte Wege zu gehen. Die neue Sängerin von Nightwish ist sicherlich nicht schlecht, kommt aber an die oft schon charismatische Tarja stimmlich nicht heran.
    Tarja Turunen, eine ausgebildete Opernsängerin mit Hang zum Gothic zeigt mit ihrem Soloalbum "My Winter Storm", dass sie keine Band nötig hat. Ihre Stimme reicht völlig aus, um dem Hörer ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art zu liefern. Gleich nach dem Hören der Single-Auskopplung "I walk alone" wusste ich, dass ich diese CD im Original haben musste. Als jemand, der in seiner Jugend mit Hardrock, aber auch Pink Floyd und Genesis aufgewachsen ist, konnte ich lange Zeit wirklich nichts mit Opernmusik anfangen. Doch hier findet man eine gelungene Mischung aus opernhaftem Gesang, gepaart mit Rock-/Metall-Elementen, besser, als Tarja es bei Nightwish je geschafft hatte. Ich kann Euch nur empfehlen, zumindest einmal hinein zu hören und sich darauf einzulassen.

    Gruß
    MoriaZwo
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Re: Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von Die_Moni am Di 08 Apr 2008, 14:16

    Mein Problem mit Tarja ist, wie sie damals Nightwish verlassen hat bzw. "verlassen wurde", weil Prinzessin es nicht für nötig hielt vor ausverkauften Hallen zu spielen und sie die Band im Stich lies...
    Der Brief der Band geistert noch online herum....
    Bei mir ist es immer so, dass ich Musik nicht mehr hören kann, sobald ich ein Problem mit der Person an sich habe.
    Über Nightwish lästern, sich als klassische Sängerin geben, die mit dieser Musik angeblich nichts anfangen kann, um dann doch wieder Gothic zu machen, weil sie damit einfach mehr verdient... - naja...
    Darum habe ich dieses Album nicht mehr angefasst, obwohl ich Nightwish Fan war und das Konzert in München nie vergessen werde...
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3510
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von moriazwo am Mi 09 Apr 2008, 14:54

    Nun, das kann man so oder so sehen. Zunächst einmal ist Tarja de facto eine klassische Sängerin. Sie hat in Karlsruhe Gesang studiert, besitzt eine Stimme mit einem Umfang von drei Oktaven und hat auch schon bewiesen, dass sie als klassische Sängerin Erfolg hat. Darüber hinaus ist Tarja seit einigen Jahren mit einem Argentinier verheiratet und lebt über weite Strecken des Jahres auch in Argentinien. Das allein schafft schon eine gewisse Distanz zur Band, die weiterhin in Finnland lebt und arbeitet. Dabei von "im Stich lassen" zu reden erscheint mir zu hart. Aber ich will es eigentlich gar nicht bewerten.
    Dieser ominöse Brief, der im Internet herumgeistert, ist mir bekannt und ich kann die Art und Weise sicherlich nicht gut heißen, wie in dieser Band "schmutzige Wäsche" gewaschen wurde. In soweit kannst du nämlich alle gemeinsam in einen Sack stecken, wie man so schön sagt. Es ist immer wieder unerfreulich, wenn Gruppen in der Öffentlichkeit ihre internen Probleme austragen. Wenn im Laufe der Zeit unüberbrückbare Differenzen auftreten, muss man eben die Konsequenzen daraus ziehen und einen Trennungsstrich ziehen. Niemand muss dies in aller Öffentlichkeit tun. Wir als Zuschauer werden sowieso nicht hinter die Kulissen einer Band schauen können, die zudem noch in Finnland beheimatet ist und die sich in erster Linie durch ihre Musik präsentiert.
    Und das ist der Punkt: Ich höre eine Band, einen Sänger, eine Sängerin wegen der Musik und weil sie mir gefällt.
    Anders sieht die Sache aus, wenn über Jemanden bekannt wird, dass er nachgewiesener Maßen pädophile Tendenzen hat, seinen Partner misshandelt, oder sonstwie kriminell ist. Das verleidet auch mir sicherlich die Freude an diesem Interpreten und ich werde ihn nicht mehr hören, aber wir reden hier doch wohl von privatem Kleinkrieg der "zickigen" Art. Das interessiert mich in keiner Weise.
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Re: Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von Die_Moni am Mi 09 Apr 2008, 15:41

    Mir hat das nur alles verdorben.
    Ich höre immer noch Nightwish, aber ihr Album werde ich nicht kaufen.
    Dass sie "klassische Sängerin" ist wollte ich nicht anzweifeln. Nur erst verkünden: Ich konzentriere mich ganz auf die klassische Musik und Musik wie die von Nightwish ist nichts mehr für mich, da ich sie privat nicht etc etc und dann wieder auf die Welle auspringen, das hielt ich für nicht mehr überzeugend.
    avatar
    Fern
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 879
    Ich schreibe : Gedichte, Kurzgeschichten und jetzt auch ein grösseres Projekt
    Texte : Fern
    Kunst : Fern

    Re: Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von Fern am Do 10 Apr 2008, 19:42

    Ich habe mir das Album gekauft, obwohl man Tarja nachgesagt hat, sie habe die Band im Stich gelassen und all das. Denn auch mich interessiert in erster Linie nur die Musik. Ich finde es schade, dass sie nun nicht mehr bei Nightwish singt, aber damit werden wir wohl leider alle leben müssen.
    Zum Album: Mir persönlich gefällt es sehr gut, die Musik passt absolut zum Titel, die Lieder klingen wirklich nach Eis und Schnee für mich^^.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von Gast am Fr 31 Jul 2009, 18:27

    Ich muss gestehen, über die Sache mit Nightwish habe ich überhaupt nicht nachgedacht, als ich das Album gekauft habe. Ich denke auch nicht so über die Künstler nach, deren Musik ich höre, denn es geht ja um die Musik und nicht draum, wie die Künstler privat sind (bei mir jedenfalls =)).

    Ich finde das Album absolut toll. Wirklich, ich liebe es. Die Lieder sind nicht einfach Lieder, sondern sie erzählen eine Geschichte. Der Gesang und die Musik, die Instrumente und alles, spielt perfekt zusammen. Ich kann zwar während dem Schreiben keine Musik haben, aber sonst sind die Songs eine richtige Inspirationsquelle für mich.

    ich kann es nur empfehlen, obwohl die Musik schon speziell ist und nicht jedem gleich zusagt.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tarja Turunen - My Winter Storm

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 28 März 2017, 19:46