Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Schlechteste Filme

    Austausch

    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11008

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Skadi am Mi 12 Dez 2012, 15:57

    Die schlechtesten Filme die ich bisher sehen musste:

    Knight and Day: Actionfilme sollen rasant und aufregend sein. Aber als ich nach gefühlten 2 Stunden meine Freundin gefragt habe, wie lange der Film noch geht, und sie meinte, das war bisher die Hälfte, bin ich nach Hause gegangen. Für Fans solcher Filme bitte. Aber ich fand diese selbstverherrlichung von Tom Criuse als supertoller Spion der einfach aus jeder Situation kommt und alles immer und überall im Griff hat tot langweilig. Das konnten auch die wenigen lustigen Momente nicht retten.

    Prince of Persia - The sands of Time. Eins vorneweg: ich bin einer der größten Prince of Persia Fans die es gibt. Ich bin mit den Spielen aufgewachsen, habe alle (!) 13 bisher erschienen Teile gespielt und kenne alle Dialoge und jedes Level auswendig. Ich war euphorisch als ich gehört habe, das ein echt verdammt wichtiger Teil meines bisherigen Lebens verfilmt werden würde und konnte den Tag kaum abwarten, an dem er in die Kinos kam.
    Dann war ich bitter enttäuscht. Der Charme und die Highlights der Spiele wurden total verkorkst, wenn nicht gar ausgelassen. Klar, man kann etwas nie so verfilmen, dass es an das Original rankommt. Aber die Produzenten haben einfach alles verändert. Vorgeschichten, Namen, Charakterzüge, die ganze Handlung! Selbst die Sache mit der Sanduhr haben sie komplett umgekippt. Außer dem Aussehen des Prinzen (Jake Gyllenhal hat meiner Meinung nach optisch gut die Videospielfigur verkörpert, allerdings nicht den Sands of Time-Prince, sondern den Warrior Within) war fast gar nichts so, wie ich es erwartet habe. Es ist irgendwie keine verfilmung der Spielreihe, es ist eine eigenständige Handlung in einem Prince of Persia ähnlichen Setting. Ich könnte mich an der Stelle auslassen, aber ich mach es nicht Very Happy Für Leute die die Spiele nicht kennen ist es sicher ein super Film! Aber ich als Fanatikerin bin schlichtweg enttäuscht.
    avatar
    Atti
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 82
    Laune : Frühling *.*
    Texte : Atti
    Kunst : Atti

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Atti am Mi 12 Dez 2012, 16:44

    Ich finde Der Tod steht ihr gut ist ein schrecklicher Film. Teilweise war es so verblödet, dass es schon wieder lustig war, aber der Film ist voll vorraus sehbar... Nach zehn Minuten weiß man schon, wie der Film sonst noch weiter geht. Voll unnötig... Von der Idee her wars ja nett, aber das war schon alles...
    sonst.... fallt ma mal nix weiter ein...
    avatar
    DeStiiNy
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1358
    Laune : schwebelos
    Ich schreibe : nichts und versuche, dem Sog der Sprachlosigkeit zu entgehen
    Texte : DeStiiNy
    Kunst : DeStiiNy
    Infos : DeStiiNy

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von DeStiiNy am Mi 12 Dez 2012, 17:10

    @Skadi:

    Ich kann dich absolut verstehen. Als ich "Knight and Day" angefangen hab zu schauen, dachte ich mir noch: Na gut, wird sich wohl eher um die Romanze zwischen den beiden (Tom Cruise und Cameron Diaz) drehen. Aber der Film wurde so seltsam, komisch mit all dieser angeblichen "Action", Story und dieser wahrhaften Cruise-Verehrung *grusel* - hab den Film zwar zu Ende angeschaut, weil ich nichts Besseres zu tun hatte, aber nochmal würde ich mir das nicht antun. -.-
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von ExituS am Fr 14 Dez 2012, 21:15

    Ein wirklich grauenhaft schlechter Film, den ich kürzlich erst gesehen habe, war 7 days to live. Der Film ist einfach so unglaublich... schlecht. Die Schauspieler zählen zu den schlechtesten, die ich je gesehen habe, die Story ist total absurd und wirkt einfach nur unfertig. Ich war mir am Ende nicht sicher, ob es vielleicht kein Horrorfilm sondern eine Komödie sein sollte, denn gruselig war er absolut nicht, und das, was an Grusel gefehlt hat wurde durch Lächerlichkeit wettgemacht. Und das schlimmste war: je länger er dauerte, desto schlechter wurde er.
    Meine Mama würde sagen: "Hat schwach angefangen und dann stark nachgelassen." Very Happy
    avatar
    Floh
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5149
    Laune : sommerlich
    Ich schreibe :
    Texte : Floh
    Kunst : Floh
    Infos : Floh
    Sonstiges :

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Floh am Sa 15 Dez 2012, 08:54

    Der schlechteste Film, den ich je gesehen habe, war Hände weg von Mississippi. Da hat eine Stimme gelesen, was man eh alles gesehen hat, und vom Klang her war se auch unangenehm. Und die hat zB gesagt: "Ihr blaues Kleid flatterte im Wind. Emmas Haar, das zu zwei Zöpfen geflochten war, wippte lustig auf und ab."
    Zum Vergleich: Ich weiß nicht, ob das jemand kennt, aber Michel aus Lönneberga von Astrid Lindgren ist ja auch verfilmt worden und da liest eine Stimme auch mit, aber die macht das exzellent!
    Naja. Und die schauspielerische Leistung war nur von der Großmutter und den Tieren halbwegs gut. No

    Lg Floh
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Baltimore am Fr 16 Mai 2014, 00:50

    Also meiner Meinung nach sind die wohl schlechtesten Filme, die ich jemals gesehen habe, die "Dumm und Dümmer" Teile. Oah, kann ich ja mal so gar nicht ab, da krieg ich echt nen Würganfall.
    Dann gibt es auch noch so "lustige" deutsche Dramen wie "Ein spätes Mädchen" und "Im Winter ein Jahr", die ich echt nicht gut finden konnte. XD Die waren ZU komisch.
    avatar
    Floh
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5149
    Laune : sommerlich
    Ich schreibe :
    Texte : Floh
    Kunst : Floh
    Infos : Floh
    Sonstiges :

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Floh am Fr 16 Mai 2014, 15:26

    Ich weiß auch noch einen echt furchtbaren Film: Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
    Die Bücher sind ja an und für sich nicht schlecht, aber der Film ist einfach nur G-R-A-U-E-N-V-O-L-L! Ich geh jetzt nicht weiter drauf ein, aber schaut ihn euch nicht an, wenn ihr es nicht müsst xD

    LG
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Baltimore am Fr 16 Mai 2014, 15:42

    Oh ja, Floh, der Film war echt schlimm. XD Ich hab damals die Bücher geliebt und war echt schockiert wie dumm dieser Film gewesen ist. o_O Hab den sogar im Kino geguckt, ohje.
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11008
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Skadi am Fr 16 Mai 2014, 15:51

    Baltimore schrieb:Also meiner Meinung nach sind die wohl schlechtesten Filme, die ich jemals gesehen habe, die "Dumm und Dümmer" Teile.
    Die finde ich auch furchtbar. Also ich mag ja alberne Sachen, zB "die nackte Kanone" oder sowas wie "Der Wixxer". Aber "Dumm und Dümmer" ist für mich einfach zu... ja... dumm. Und ich mag Jim Carrey als Schauspieler ja eh nicht so, mit seiner Fratzenzieherei.
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13027
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Jadelyn am Fr 16 Mai 2014, 16:06

    Beilight - Bis(s) zum Abendbrot <-- ich fand den so mies und ärgere mich heute noch drüber, dass wir den tatsächlich im Kino gesehen haben o.o

    Titanic 2 - Die Rückkehr <-- auch wirklich übel und alle, die ihn nicht kennen: ihr habt NICHTS verpasst ;D

    Hexenjagd - Die Hänsel & Gretel-Story <-- da gibt's ne Lebkuchenhausakademie und gefühlte 50.000 Mal dieselben Aufnahmen des Campus und Logikfehler (Szene 1: Armband rechts, Szene 2 (direkt danach): Armband links o.o), bei denen man nicht weiß, ob man lachen oder heulen soll

    Oh mann, fast schon peinlich, die Dinger hier zu posten, aber hey, es ging ja um die schlechtesten Filme und die drei sind mir auf Anhieb eingefallen (leider :/). *gg*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Deadwing am Do 21 Aug 2014, 17:59

    Haha, einige Kommentare hier sind ja echt herrlich. ^^
    Ich muss zugeben, dass ich viele der hier aufgezählten Filme sowieso nicht kenne, aber dass einige Harry-Potter-Teile ziemlich... öhm... "frei" verfilmt worden sind und die Story darunter gelitten hat, finde ich auch!

    Der einzige Film, den ich wirklich so richtig, richtig schlecht fand, ist "Dying God". Irgend so ein Horrorschocker und einfach nur schlecht von vorne bis hinten. ^^

    Bei vielen anderen Filmen hab ich es eher, dass sie meinen persönlichen Geschmack nicht treffen, ich mir aber irgendwie vorstellen kann, warum ihn jemand mögen könnte.
    avatar
    Foxie
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 80
    Ich schreibe : Ich schreibe gerne am Computer an meinen selbst erfundenen Geschichten. Zu Zeit schreibe ich an 3 Geschichten, komme allerdings gerade nicht weiter
    Texte : Foxie
    Kunst : Foxie
    Sonstiges : Der letzte Band von "Die drei Musketiere" war das einzige Buch, bei dem ich bis jetzt geweint habe.

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Foxie am Di 19 Mai 2015, 17:39

    Also Eragon finde ich auch schlecht, doch sie haben sie wohl bemüht
    Auch die Verfilmung von Tintenherz ist wirklich nicht gelungen, die Schauspieler sind gut ausgewählt, doch die meisten Szenen stimmen nicht mit denen aus dem Buch überein und da ich das Buch sehr mag komme ich mit dieser Verfilmung überhaupt nicht klar.
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11008
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Skadi am Di 19 Mai 2015, 17:46

    Foxie schrieb:Auch die Verfilmung von Tintenherz ist wirklich nicht gelungen, die Schauspieler sind gut ausgewählt, doch die meisten Szenen stimmen nicht mit denen aus dem Buch überein und da ich das Buch sehr mag komme ich mit dieser Verfilmung überhaupt nicht klar.
    Im Vergleich zum Buch war er schon "anders". Haben einiges weglassen, dafür neues hinzugedichtet wo ich mich frage, welchen Zweck das haben sollte. Unabhängig vom Buch fand ich den Film so ansich aber nicht schlecht, weil er i nsich selbst doch logisch und stimmig ist, wenn man das Buch mal außen vorlässt. Finde ich jedenfalls.
    avatar
    Foxie
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 80
    Ich schreibe : Ich schreibe gerne am Computer an meinen selbst erfundenen Geschichten. Zu Zeit schreibe ich an 3 Geschichten, komme allerdings gerade nicht weiter
    Texte : Foxie
    Kunst : Foxie
    Sonstiges : Der letzte Band von "Die drei Musketiere" war das einzige Buch, bei dem ich bis jetzt geweint habe.

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Foxie am Mi 20 Mai 2015, 13:33

    Ja, da stimme ich dir zu. Doch da ich das Buch sehr mag, finde ich den Film trotzdem nicht toll.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Schlechteste Filme

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21 Sep 2017, 01:29