Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Depeche Mode - Spirit (Limited Edition)

    Teilen
    avatar
    Gast
    Gast

    Depeche Mode - Spirit (Limited Edition)

    Beitrag von Gast am Do 04 Jan 2018, 20:11

    Tracklisting:
    CD 1:
    01. Going Back Wards
    02. Where´s The Revolution
    03. The Worst Crime
    04. Scum
    05. You Move
    06. Cover Me
    07. Eternal
    08. Poison Heart
    09. So Much Love
    10. Poorman
    11. No More (This is the last time)
    12. Fail

    CD 2:
    01. Cover Me (Alt Out)
    02. Scum (Frenetic Mix)
    03. Poison Heart (Tripped Mix)
    04. Fail (Cinematic Cut)
    05. So Much Love (Machine Mix)

    Daten:
    Genre: Rock
    Artist: Depeche Mode
    Jahr: 2017
    Label: Mute Records

    Meine Meinung:


    Depeche Mode kotzen sich aus. Das neue Album handelt davon das alles nur Schlecht ist. Beziehungen die zu Ende gehen, falscher Glauben an den Staat und ihrer Regierung und Armut wo man nicht hilft. Wie man merkt ist das neue Werk sehr finster von den Texten her und DM legen keinen Wert auf einen Partysong. Es geht mehr um den Inhalt nicht um die Verpackung. Mir gefällt es sehr gut und es erinnert oft an das Kult Album aus den 80er Black Celebration. Sicher geht es mal mit der Stimmerverzerrung zu weit aber sonst klingt es super. Die Stimme von Dave Gahan passt gut zu den Songs und kommt eine Ballade singt Martin Gore den Part. Eine tolle Teilung was das angeht. Martin Gore hat acht Songs geschrieben und Dave Gahan vier. Inzwischen sind sie fast auf Augenhöhe was die DM Alben angeht. Vor allen wirkt das Album viel abwechlungsreicher wenn es verschiedene Texter hat. Für DM Fans sehr zum empfehlen alle anderen sollten erst reinhören, konnte sein das sie es vielleicht ein wenig langweilig finden.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Aug 2018, 03:36