Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Teilen
    avatar
    Gast
    Gast

    Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Gast am Mi 03 Jan 2018, 15:35

    Klappentext:
    Der Kunde ist König? Von wegen! Verbraucher haben in Deutschland nichts zu lachen. Man lässt sie in Callenter-Warteschleifen schmorren, traktiert sie mit seltsamen Paragrafen und setzt sie in Unternehmen aus, für ie Kundenfreundlichkeit ein Fremdwort ist. Wer diesen Irrwitz überstehen will, muss sich warm anziehen.

    Daten:
    Genere: Comedy
    Jahr: 2014
    Firma: Audio Media / Hoer Kiosk
    Gelesen von: Christoph Maria Herbst
    CD: 4 Stück
    Länge: 280 Minuten

    Meine Meinung:
    Diese vier CDs sprechen die Wahrheit was man oft als Kunde erleben kann. Ob es der Ärger wegen der Warterei beim Arzt ist, obwohl man einen Termin hat, oder wenn man ein Kindergartenplatz für sein Kind sucht und Wartezeiten von meheren Monaten als Antwort bekommmt, wenn man fragt wann er denn frei wäre. Auch das oft nur Karten im Briefkasten liegen anstatt das der Postbote das Paket in die Wohnung bringt obwohl man da ist. Oft bleibt da einem das Lachen wie gesagt im Halse stecken weil man es selber schon alles erlebt hat. Jeder Fall von dem Tom König erzählt hat sich wirklich so ereignet und entspricht also der Wahrheit. Dieses Hörbuch lohnt sich echt zu holen wenn man mal vieles hören möchte was nicht zu glauben ist. Wie die Rechnung der Telekom für ein Handy, obwohl der Besitzer schon lange verstorben war.
    Echt ein Irrwitz.
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17629
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Imaginary am Mi 03 Jan 2018, 20:03

    Hallo,

    danke für die Vorstellung. Das klingt auf jeden Fall interessant und ich kann mir vorstellen, dass da viele interessante Geschichten zustande kommen.

    Als jemand, die in einer Online Agentur arbeitet, muss ich allerdings auch ein bisschen eine Lanze für die Servicewelt brechen, denn manchmal ist es auch einfach krass bis teilweise unverschämt, welche Erwartungshaltung Kunden an den Tag legen, weil sie eben Kunden sind und der Meinung sind, weil man ihnen ja etwas verkaufen möchte, müsste man sich alles gefallen lassen.

    Insofern verstehe ich beide Seiten, ich war als Kundin schon in sehr skurrilen Situationen, aber ich könnte auch schon ein eigenes Buch darüber füllen, was Kunden sich manchmal so leisten Very Happy

    Liebe Grüße,
    Sina
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13833
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Jadelyn am Mi 03 Jan 2018, 21:30

    So ein Buch, was Kunden sich so leisten, würde ich gerne lesen, haha. Very Happy

    Dankeschön für die Vorstellung, das klingt jedenfalls nach einer unterhaltsamen Angelegenheit. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Gast am Do 04 Jan 2018, 14:53

    Ich arbeite ja auch im Einzelhandel und weiß daher auch wie frech Kunden selbst sein können und meinen sich wirklich wie ein König benehmen zu müssen und der Verkäufer gefälligst das zu tun hat was er will (nicht möchte), denn er zahlt ja aus seinen Augen mein Gehalt.

    Aber hier geht es ja um das Hörbuch und Erfahrungen die ich selbst als Kunde gemacht habe und diese dann zu diesen Hörbuch passen.

    Ein Beispiel und warum ich CDs nur noch bei Amazon bestelle und nicht mehr im Einzelhandel hole.

    Ich hatte letztes Jahr die damals neue CD Maxi von Depeche Mode "Where´s the Revolution" in einem Elektromarkt bei mir in der Stadt bestellt. Dachte mir unterstütze doch den Einzelhandel und nicht immer nur Amazon. Also ging ich zur DVD, Blu Ray und CD Abteilung in diesen Markt und bestellte mir dort die Maxi. Die Verkäuferin sagte es würde eine Woche dauern. (bei Amazon habe ich innerhalb von 2 Tagen) Okay, getan. Eine Woche später bekam ich den Anruf das die CD da wäre. Immer dran denken eine Maxi CD von Depeche Mode. Frohes Mutes ging ich in die Stadt und in den Laden. Die Vorfreude riesengroß und meldete mich an den Tisch wo man hin muss wegen den Bestellungen und Abholungen. Erst Mal keine Verkäuferin oder Verkäufer zu sehen. Nach knapp 5 Minuten tauchte eine Dame auf. Ihr sagte ich das ich angerufen wurden war das meine bestellte CD da wäre. Namen genannt und dann suchte die Verkäuferin in ihren Ordner. Kein Guten Tag oder so, warum auch.

    Nach einigen Augenblicken fand sie den Zettel und holte die CD aus einer Schublade. Meine Augen wurden groß, es war keine Maxi CD von Depeche Mode sondern ein Sampler mit den Titel Bääärenstark 2017. Ich frage die Verkäuferin was das sollte das sei keine Depeche Mode Single sondern ein Sampler, stand ja groß auf der Hülle. Sie sagte ich müssse mich irren, auf dem Aufkleber auf der Hülle würde stehen - Depeche Mode Where´s the revolution, also müsste es die CD sein die ich bestellt habe. Ich zeigte wieder auf die Hülle das dies bestimmt keine Single von DM sei sondern ein Sampler mit den Titel "Bääärenstark". Sie wies mich schon genervt noch Mal auf den Preisaufkleber hin wo ja stand - Depeche Mode ect.

    So langsam wurde ich da sauer und fragte sie ob sie mich veräppeln wollte. Sie nahm die CD an sich und meinte nur, wenn ich die bestellte CD nicht haben wolle könnte ich sie ja dalassen. Das machte ich auch ging sehr sauer von diesen Tisch weg und sagte laut im Laden. "Ich bestelle die CD jetzt bei Amazon!" Das schien die Dame aber nicht zu stören und sie ging wieder ihre Arbeit nach.

    So verlor der Laden einen Kunden.

    Da sieht man aber wie egal manchen Verkäufer/innen die Kunden sind. Wenn ich die Dame gewesen wäre, hätte ich den Fehler anerkannt, den Kunden nett gefragt ob wir eine neue Bestellung machen könnten. Aber nein stur auf diesen Preisaufkleber und seine Daten beharren das war der falsche Weg und ich hätte nie gedacht das Depeche Mode so unbekannt sind bei einer Verkäuferin die in dieser Abteilung arbeitet.

    Übrigens habe ich die Maxi dann echt bei Amazon bestellt und sie war nach 2 Tagen da und es war sogar die richtige CD.

    Zur CD sei bemerkt das Herbst die Fälle sehr lustig vorliest und man oft aus dem Lachen nicht mehr rauskommt. Er hat auch oft die verschiedenen Stimmen super drauf. Also sei hingewiesen kauft euch lieber das Hörbuch als das Buch.
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13833
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Jadelyn am Do 04 Jan 2018, 19:02

    Okay, das klingt echt ziemlich bescheiden mit der CD. Kann auch nicht nachvollziehen, warum sie sich da so verhalten hat, viele Verkäufer versuchen ja wirklich erst mal, mit dem Kunden einig zu werden. o.o

    Tendenziell hätte ich nun eher zur Buchversion gegriffen, weil ich nicht so extrem auditiv bin, aber wenn er das wirklich so gut vorliest und so, klingt das natürlich nach einem Argument für die Hörbuchversion. *g*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Gast am Do 04 Jan 2018, 19:53

    @Jadelyn auf jeden Fall das Hörbuch. Es ist sein Geld wert, glaube mir. Herbst ist so ein genialer Vorleser.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tom König - Selbst Schuld wenn sie Kunde sind - Irrwitz aus der Servicewelt

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 24 Jun 2018, 15:09