Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    3plusss / Gottkomplex

    Austausch
    avatar
    Lotus
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 116
    Laune : Bin ich gerade dumm oder kreativ?
    Ich schreibe : Unsinn, Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe
    Sonstiges : "Ich träumte ich wär Mensch und Gott zugleich. Gott, weil ich alles erschaffe und Mensch, weil ich alles erdulden muss, was ich geschaffen habe." -Marc Uwe Kling

    3plusss / Gottkomplex

    Beitrag von Lotus am Mi 22 Feb 2017, 15:39

    "Ich hab Probleme, versuch drüber zu reden
    Suche das Gespräch und sage Hurensohn zu jedem"

    ~3pluss - Schwarz


    Tracklist:
    1. Nein
    2. Schwarz
    3. Ich und meine Freunde
    4. Auseinander
    5. An und für dich
    6. Gespenster
    7. Grau
    8. In letzter Zeit
    9. Soweit
    10. Bleiben
    11. Sonntag
    12. Nudeln
    13. Weiß


    Guten Tag ihr schönen Menschen des Internets.
    Ich habe eine Weile drüber nachgedacht, ob ich das hier machen soll. Am Ende wird es hier sicherlich nicht sehr viele Leute geben, die ich hiervon überzeugen kann. Hip Hop findet hier sicherlich keinen großen Anklang. Aber dann habe ich mir gedacht, dies ist ein Kunstforum und dieses Album ist in meinen Augen ganz, ganz große Kunst. Und auf diese Art und Weise kann ich meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen, für den Künstler und sein Werk.
    Also: Wir haben hier ein Deutschrapalbum und da kommen bei den meisten sicherlich erstmal Bilder hoch wie: Ein mit Steroiden vollgepumptes Arschloch steht vor einem teuren Auto und erzählt über 10 bis 15 Tracks auf den immer gleichklingenden Beats mit seiner monotonen Stimme, dass er die meisten Frauen fickt und insgesamt der Geilste ist, usw... Auf 80% der Rapscene mag das auch zutreffen, aber unter den restlichen 20% befinden sich eben auch Rapper wie 3plusss, die das Genre des Sprachgesangs nutzen, um etwas wirklich geiles auf die Beine zu stellen.

    Schau’ mich im Spiegel an und denke „Vielen Dank!“
    Ich bin Chaos, wunderschönes Chaos
    Wunderschön, doch Chaos
    Und frag’ mich selbst: „Bau ich auf, oder reiß’ ich ab?“

    3plusss - In letzter Zeit

    Erstmal zum Künstler selber: Sein Name 3plusss leitet sich von der in Deutschland höchsten Pflegestufe 3plus ab, weil er sich nach eigener Aussage gut damit identifizieren kann. Bekannt wurde er in der Rapscene hauptsächlich durch seine Teilnahmen am Videobattleturnier (VBT) in den Jahren 2011 und 2012. Er ist allerdings einer der wenigen Battlerapper, die es geschafft haben, auch außerhalb der Internetbattles mit Musik erfolgreich zu sein. Ich glaube sein Album war eine Weile auf Platz 23 in den Charts oder so und das obwohl es im Weihnachtsgeschäft, wo mehr verkauft wird und es offenbar schwieriger ist, gute Chartplatzierungen zu ergattern. Doch da kenne ich mich nicht wirklich aus, weil ich Künstler grundsätzlich nicht nach ihrer Popularität bewerte.
    Was seinen Style angeht, weiß ich aus einigen Interviews, dass er in diesem Album einen anderen Ansatz gewählt hat, als in den vorherigen. Damals hat er sich für die Wünsche seiner Zuhörer verbogen, heute macht er nur noch das, worauf er Bock hat und was soll ich sagen, das was er macht, das macht er sehr gut. In seinen Songs fährt er den Film eines asozialen Menschen, aber immer auch mit einer gehörigen Portion Selbstironie, was ihn in meinen Augen schon sehr sympathisch macht.

    Ja, ihr könnt alle rappen, aber rappen ist wie Fahrrad fahren
    Lernt man mal und kann man dann - Standardkram
    Wer bist du?
    Zeig mir einen der 'nen Handstand kann
    Ohne Füße an der Wand oder - wuhuhu - hammer, man

    3plusss - Ich und meine Freunde

    Der Ton, welchen das Album anschlägt, lässt sich am besten beschreiben als; Irgendwas zwischen pessimistischer Selbstreflexion und bissigem Zynismus. Es darf und soll auf den Inhalt der Tracks geachtet werden. Denn 3plusss macht hier mehr, als nur das bloße herunterleiern austauschbarer Inhalte, er zeichnet über 13 Songs das Bild eines Menschen, der seinen persönlichen Tiefpunkt erreicht hat und verzichtet dabei auf das "Alles wird wieder gut"-Klischee am Ende. Dem Zuhörer wird der Einblick in seelische Abgründe und dem persönlichen Umgang mit diesen geboten. 3plusss erzählt auf düster, verstörend bis hell, melancholischen Beats auf authentische Weise von sich selbst. Man glaubt ihm, dass er genau das Gefühl, welches der Song transportiert, beim Schreiben auch selber empfunden hat. Von Selbsthass über Trennungsschmerz und der Flucht nach vorn ist alles dabei. Jedoch haben die Songs auch meistens etwas befreiendes an sich. Als würde man sich auf ein Dach stellen und seine Unzufriedenheit in die Welt schreien. Irgendwo findet man sich selbst in den Songs wieder und fühlt sich auf merkwürdige Weise gestärkt.
    Die Musik von 3plusss hat einen sehr eigenwilligen Stil, so wie seine Lines auch. Ich bin kein Musikexperte, ich kann nur sagen, dass er sich von den meisten Deutschrapalben, die ich kenne, deutlich unterscheidet, sowohl was die Beats und die Themen, als auch deren Aufarbeitung angeht. Über seine Sprache kann ich allerdings etwas mehr sagen; Zum Beispiel schafft er es, komplexe Gefühle und Denkprozesse in einfache Worte zu fassen. Manchmal macht er das mit sehr stumpfen Lines, die auch sehr unterhaltsam sind, aber meistens sind seine Zeilen doppelbödig und mit einem inneren Kern, hinter der äußeren Oberflächlichkeit, wie zum Beispiel in folgendem Beispiel:

    3Plusss ist nix für die Charts
    Jeder der nicht checkt wovon ich rapp'
    Hat alles richtig gemacht
    Bisher hab ich nix verkackt
    Ich hab's verka-ka-ka-ka-kackt
    Nicht nur alles in den Sand gesetzt
    Sondern gleich den ganzen Strand besetzt

    3plusss - Schwarz

    Wenn ich sagen sollte, was 3plusss als Rapper einzigartig macht, würde ich sagen: Ein Mischung aus Attitüde, einem hohen Maß an Selbstreflexion und erstklassigen Lines. Er ist das, was mich an Hip Hop begeistert. Im Gegensatz zu den meisten großen Rappern verzichtet er auf das Schema; Inhalt ist egal, Hauptsache 8silbige Reime; und erzählt dem Zuhörer Dinge, die ihn wirklich mitreißen und inspirieren können. Sein Soundbild ist für alle, die sich nicht mit Hip Hop auseinandersetzen sicherlich sehr gewöhnungsbedürftig, war es für mich auch zunächst, aber ich möchte es euch allen ans Herz legen, 3plusss eine Chance zu geben. Ihr könnt das Album Gottkomplex mitsamt der dazugehörigen EP "KauftMeinScheiß" auf Spotify finden. Falls ihr kein Spotify habt, einige Singleauskopplungen wie zum Beispiel "Schwarz" sind auch auf seinem Youtube Kanal hochgeladen. Wenn euch das Album gefällt, möchte ich euch an dieser Stelle natürlich auch obligatorisch dazu anhalten, es euch auch zu kaufen, weil wenn irgendjemand Support verdient hat, dann ist es dieser Typ.

    So, das war's mit meinem kleinen Bekenntnis für Rap-Deutschland. Wenn ihr dem Album eine Chance gegeben habt oder es schon kennt, lasst mich auf jeden Fall wissen, ob es euch gefallen oder nicht gefallen hat. Besonders, wenn es euch nicht gefallen hat, sagt mir in euren Beiträgen weshalb und greift die Musik ruhig ein bisschen an. Ich freue mich auf Diskussionen.

    Einer ist drogensüchtig, einer ist ohne glücklich
    Ich bin so 'n Mittelding - drogensüchtig ohne glücklich
    Schau daraus und hass die Welt
    Lass mir nicht den Tag versauen, das mach ich selbst

    3plusss - Auseinander

    Ok, ich bin jetzt offiziell fertig.

    Lotus out.
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: 3plusss / Gottkomplex

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 07 Jun 2017, 20:29

    Hallo Lotus!

    Ich erhebe meine Hände, denn ich höre seit einiger Zeit wieder öfters das Album von 3plusss und freute mich um so mehr eine Musikvorstellung hier im Forum davon durch Zufall zu finden.

    Ich habe mich nicht wirklich mit dem Hintergrund des Künstlers befasst und das, was du hier erwähnst macht Denis irgendwie noch interessanter. (Und weckt den Wunsch noch mehr sich 'mal mit ihm zu unterhalten. Ha.) Denn mit deinen Worten über seinen Texten, hast du recht. Man nimmt es ihm ab, dass er das aus seinen Texten selbst gefühlt hat und einfach ehrlichere Songs schreibt, als so manch anderer.
    Dazu muss ich noch sagen, dass er auch ein Künstler ist, bei dem man auf den Text achtet beim hören, eben um die Message dahinter zu verstehen und nicht wie bei den meisten Songs aus den Charts es im Hintergrund laufen lässt.

    Was sind deine Lieblingssongs vom Album? Ich hab gleich fünf an der Zahl (sagt man das so? Ich bin gerade deswegen etwas verwirrt :'D): "Schwarz", "Ich und meine Freunde", "Auseinander", "An und für dich" und "Gespenster".

    /Ich glaube, ich höre mir auch gleich das Album noch mal wieder an, weil ich gerade Lust bekommen habe die Songs zu hören. /

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    Lotus
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 116
    Laune : Bin ich gerade dumm oder kreativ?
    Ich schreibe : Unsinn, Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe
    Sonstiges : "Ich träumte ich wär Mensch und Gott zugleich. Gott, weil ich alles erschaffe und Mensch, weil ich alles erdulden muss, was ich geschaffen habe." -Marc Uwe Kling

    Re: 3plusss / Gottkomplex

    Beitrag von Lotus am Fr 09 Jun 2017, 13:40

    Hallo Vee ^^

    Wow, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich hatte völlig vergessen, dass ich diese Review hier verfasst hatte, haha. Aber es freut mich, noch einen 3plusss-Fan kennenzulernen. :3

    Ja, ich achte bei Liedern grundsätzlich auf den Text, weil ich mich damit besser auskenne, als mit Musik. Und wenn ich auf die Musik achte, dann muss sie für mich meistens irgendwas außergewöhnliches haben und das ist bei 3plusss ja definitiv gegeben ^^

    Also meine Lieblingssongs sind dementsprechend auch die mit dem (Meiner Meinung nach) interessantesten Text / Klang:
    Nein (Weil Lustig ^^)
    Schwarz (Sehr, sehr düsterer Humor :3)
    In letzter Zeit (Ich glaube immer, da schreit einer im Hintergrund :S)
    Weiß: (Weil, Zitat: Meine Mom meinte, ich soll im Leben kriegen, was ich will. Ich sagte, ich will Eiscreme, meine Mama sagte „nein”/ Beste Line des Albums XD)

    Ich höre mir das Album auch heute noch ab und zu gerne an, ich entdecke auch immernoch neue Details für mich, die mir gefallen, desshalb haben sich meine Lieblingstitel auch inszwischen drei mal geändert oder so ^^'

    LG
    Lotus

    Gesponserte Inhalte

    Re: 3plusss / Gottkomplex

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Aug 2017, 13:52