Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Passengers

    Teilen
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51629
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Passengers

    Beitrag von Alania am Mo 16 Jan 2017, 00:52

    Passengers




    Inhalt

    Aurora und Jim sind zwei Passagiere an Bord eines Raumschiffs, das sie zu einem neuen Leben auf einem anderen Planeten bringen soll. Doch ihre Reise nimmt plötzlich eine lebensbedrohliche Wendung. Denn die Schlafkammern, in denen sie liegen, wecken sie auf unerklärliche Weise viel zu früh auf - 90 Jahre ehe sie ihr Ziel erreicht haben werden. Während Jim und Aurora versuchen, hinter das Geheimnis dieser Fehlfunktion zu kommen, fühlen sie sich mehr und mehr zueinander hingezogen. Doch dann werden sie von dem unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Raumschiffs bedroht und entdecken den wahren Grund, warum sie aufgewacht sind.

    Meine Meinung

    Ich fand den Film wirklich gut! Very Happy Es ist zwar tatsächlich mehr eine Liebesgeschichte im All mit einiges an Action, als eine schöne klassische Sci-Fi Schwarte, aber da ich auch ein gut ausgewachsenes Schmonzettenherz (was Filme angeht) habe und ich Jennifer Lawrence und Chris Pratt wirklich mag, hat mich das Null gestört. Very Happy
    Er war dramatisch, es war romantisch, es war actionreich, mit eindrucksvollen Bildern, behandelte eine spannende Thematik und ja, war prime umgesetzt.
    Es gibt neun von zehn Sternen von mir! Very Happy

    Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven

    Hat ihn von euch schon jemand gesehen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13650
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Passengers

    Beitrag von Jadelyn am Mo 16 Jan 2017, 13:15

    Aaaah, sehr gut, dass es eine kleine Kritik zu dem Film gibt. :)
    Ich möchte ihn mir nämlich noch anschauen und du hast mir gerade das Gefühl gegeben, dass er sich wirklich lohnen wird. :)
    Danke für die Vorstellung. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51629
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Passengers

    Beitrag von Alania am Mo 16 Jan 2017, 14:25

    Sehr gut, da freu ich mich! :3
    Du musst mir dann unbedingt sagen, wie du ihn fandest, ja? Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13650
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Passengers

    Beitrag von Jadelyn am Mo 16 Jan 2017, 15:22

    Mache ich. :)
    Ich hoffe, wir kommen bald noch dazu, ihn uns anzuschauen. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9937
    Laune : wintererwartend.
    Ich schreibe : und verliere mich.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Passengers

    Beitrag von SaKi am Di 17 Jan 2017, 23:12

    Danke für deine Vorstellung und Rezension, Angie ^^
    Leider ist mein Schmonzettenherz alles andere als gut ausgebildet, daher kann ich solchen Filmen leider recht wenig abgewinnen. Der Trailer wirkte schon so auf mich, als würde der Fokus vor allem auf die Liebesgeschichte anstatt auf die SciFi-Elemente gelegt, das hat mich ein bisschen abgeschreckt. Auch der letzte Satz im Trailer … "Es gibt einen Grund, warum wir zu früh aufgewacht sind." … das möchte ich ja auch mal stark hoffen, andernfalls wäre dieser Film völlig sinnlos! Suspect
    Auch wenn es ein paar Elemente im Trailer gibt, die interessant wirken und ich eigentlich Filme mag, die im Großteil nur mit einem oder zwei Schauspielern auskommen und die zeigen, wie der/die beiden sich in einer Extremsituation beweisen muss/müssen, hat mich der Trailer aufgrund dieser Schnulzsequenzen abgeschreckt Very Happy
    Und … das ist doch Katniss, oder? Die hat in meinen Augen so ein bisschen das gleiche Problem wie Daniel Radcliff und Harry Potter. Es ist für mich schwer, was anderes in denen zu sehen. Daniel Radcliff habe ich auch schon bei der Dame in Schwarz gesehen, da habe ich die ganze Zeit auf Professor Snape gewartet, der irgendwo auf dem Gang steht und vorwurfsvoll »Mr. POTTER!« sagt Mr. Green

    Wie dem auch sei, ich werde mir den Film bestimmt mal anschauen, wenn er irgendwann im Fernsehen kommt, aber das, was ich bisher vom Film gesehen und gehört hab, konnte mich leider nicht überzeugen ^_^
    avatar
    Elbenwind
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 208
    Texte : HoneyMoon13
    Kunst : HoneyMoon13
    Infos : HoneyMoon13
    Sonstiges :

    Re: Passengers

    Beitrag von Elbenwind am Mi 18 Jan 2017, 13:40

    Hallo Alania,

    ich habe mir den Film auch vor kurzem im Kino angeschaut und ich war positiv überrascht.
    Ich mag weder Liebesfilme noch Science Ficiton besonders gerne, doch irgendwie hatte dieser Film die perfekte Mischung.
    Ich fand die beiden Hauptdarsteller haben ihre Rollen überzeugend gespielt.
    Die Idee hinter der Film hat mich sehr zum Nachdenken angeregt: eine interessante Art weit entfernte Planeten zu bereisen; und was für ein Horror, wenn man zu früh aufwacht :-O).
    Die Spannung hat sich kontinuierlich durch den Film gezogen, aber ein paar einzelne Szenen waren mir leider etwas zu klischeehaft.
    Insgesamt hat mich der Film gut unterhalten! Ich werde in mir sicher nochmal anschauen, wenn er ins Fernsehen kommt.

    LG
    Elbenwind
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13650
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Passengers

    Beitrag von Jadelyn am Mi 18 Jan 2017, 14:43

    Das klingt doch immer besser. Ich freue mich schon drauf, den Film zu sehen. Ich hoffe, er läuft noch eine Weile. ^^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51629
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Passengers

    Beitrag von Alania am Do 19 Jan 2017, 14:57

    @SaKi
    Kann ich verstehen :) Mir geht es oft so in Büchern, da kann ich Romanzen, also so erzwungene forkussierte Romanzen einfach nicht abhaben.

    Aber bei Filmen ist das iwie anders. :)

    @Elbenwind
    Toll, dass du meine Meinung teilst *-*
    Und ja, ich werde ihn mir definitiv auch nochmal anschauen Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13650
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Passengers

    Beitrag von Jadelyn am Mo 23 Jan 2017, 20:32

    So, inzwischen habe ich den Film gesehen und kann mitreden. *g*

    Mir gefällt er gut. Die Thematik spricht mich an und die Umsetzung ist in meinen Augen auch gelungen. Dramatik, Emotionales, eine gute Mischung.

    Über das Ende kann man streiten, ob es wirklich so realistisch ist, aber an sich ist das natürlich der schönste Ausgang. *g*

    Auf jeden Fall lohnt es sich, den Film anzuschauen. :)

    (Und ich liebe die kleinen, putzigen Saugroboter! Ich will ein paar davon haben! Very Happy)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51629
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Passengers

    Beitrag von Alania am Mo 23 Jan 2017, 21:00

    Freut mich, dass er dir gefallen hat! ♥ Und ja, die Saugroboter waren süß!


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Passengers

    Beitrag von Gast am Fr 05 Jan 2018, 07:49

    Meine Meinung:

    Wow, der Trailer verspricht einen richtigen Thriller. Zwei Passagiere wachen auf und müssen nach der Ursache ihrer Aufweckung suchen. Steckt ein geldgeiler Konzern dahinter? Außerirdische die, die Menschen für ihre Untersuchungen missbrauchen wollen und deshalb zwei so hübsche Exemplare der Gattung Mensch augesucht haben. Oder werden sie gekarpert von Piraten aus dem All wie eine Szene im Trailer verspricht? Oder stürzt das Raumschiff in eine Nova? Spannung. Nicht wahr?

    Leider ist der Film in Wahrheit eine Liebesschulze der ganz schlimmen und auch noch langweiligen Art. Jim (Chris Pratt) wacht durch einen Fehler viel zu früh in seiner Tiefkühlkammer auf und bemerkt,Scheibenkleister ich bin ja noch 90 Jahre unterwegs. Was mache ich nur? Alle pennen den Schlaf des Gerechten und was bleibt mir? Nur ein Barkeeper Cyborg und Alkohol. Aber moment ich bin doch in einen neumordischen Raumschiff unterwegs als kann ich doch machen was ich will. Partytime!!!

    So driftet die erste Hälfte des Films damit wie Jim, Basketball spielt, ein Tanz Video Spiel lernt und weil er doch durch die Einsamkeit langsam verrückt wird, nackt durch das Raumschiff schlendert. Ein aufgeklebter Bart soll dann zeigen wie die Zeit vergeht, aber kurz bevor er vorhat sich das Leben zu nehmen und sich in das All pusten zu lassen, kommt ihn eine Idee. Hier fällt mir der Spruch ein "Einsamer sucht Einsame zum einsamen!" Hüst.

    Er geht die Passagierliste durch und findte Aurora, eine hübsche junge Frau die vom Beruf natürlich weder Techniker oder so was wäre was ihm helfen würde bei den Probleme des Schiffes die immer mehr auftauchen wie Computerausfälle, Reinigungsroboter spielen verrückt ect. Nein sie ist Journalistin. Hauptsache hübsch.

    Momentmal hat der Trailer nicht behauptet oder so angedeutet das beide zusammen aufwachen und dann nur noch Actionszenen? Ach was. Nachdem eine Tussi wach ist und alleine wie sie meint durchs Raumschiff torkelt, tut Jim so als wäre ihre Kammer durch ein Unfall ausgefallen. Warum denn die Wahrheit sagen. Immerhin sucht er doch was zum reden!!!!

    Sicher doch, leider hat da wohl auch ein anderes Körperteil noch was zu melden. Nachdem die Auswahl für Aurora nicht besonders groß an wachen Männer im Schiff ist verliebt sie sich natürlich in ihn, und dann wird fast überall gerammelt was das Zeug hat. Keine Sorge der Film it ja ab 12 und ist wird immer abgeblendet bevor Aurora zu nackig ist.

    Leider bekommt Aurora da mit dem Aufwecken raus und will von Jim nichts mehr wissen bis auf ein Mal doch noch ein Schiffscrew Mitglied aufwacht. Wieso? Erklärt der Film nicht so richtig Außerdem wird Laurence Fishbourne eh nur kurz gebraucht um den beiden zu erklären das einiges auf dem Schiff nicht stimmt und es kurz vor der Zerstörung steht. Was auf ein Mal?

    Himmel, Arsch und Zwirn, da hat Jim ein Jahr lang alleine im Schiff rumgeturnt, ein weiteres mit seiner Liebe im Sexrausch verbracht, dann noch einige Tage ihren Zorn ertragen, incl. nächtlicher Überfall im Bett (nein nicht was die Männer jetzt wieder denken), sie schlug ihn windelweich. Und dann soll alles zu Ende sein wegen eines Metoriteneinschlag vor zwei Jahren durch den auch die Kammer von Jim geöffnet wurde, weil da ein Computer ausfiel?

    Drama, denn Laurence stirbt kurz darauf den Heldentot durch kompletten Organversagen und schon machen sich die beiden auf den Weg in die Reaktorkammer. Dort ist ein Loch, der Antrieb droht zu versagen, das Raumschiff aus der Spur zu bringen und auf den Planeten der Aliens stürzen zu lassen wo ja David der verrückte Android einen Gotteskomplex hat und auch Thor steht schon in den Startlöchern um zu helfen. Ach wäre das toll wenn die Autoren diese Ideen gehabt hätten. Haben sie aber nicht. Jim kann die Luke von außen öffen, wird dabei fast getötet und Aurora rettet ihn und wie toll ein Hollywood Happy End.

    Dann Jim konnte eine neue Schlafkammer bauen und dort hätte Aurora wieder pennen können und Jim hätte seine Ruhe gehabt vor der Ollen und hätte mit Arthur den Barkeeper weiter saufen können, aber was macht die Tussi entscheidet sich für ein Leben mit Jim und beide lebten zusammen glücklich bis an Ende ihrer Tage alleine im Raumschiff. Ist das nicht schön?

    Wie man sicher merkt ist der Film in meinen Augen echt ein Langweiler und weder Chris Pratt noch Jennifer Laurence können einen Film alleine auf ihren Schultern tragen. Die Lovestory ist hanbüchen und uninteressant. Beide Charaktere sind sehr unsympatisch und denken nur oft nur an sich selber. Außerdem ist die Idee von Silent Running ein wenig geklaut. Die Optik des Raumschiffes ist aber sehr gut und der Soundtrack auch. Andy Gracia spielt genau 10 Sekunden im Film mit. Top. Für ein Kammerspiel fängt der Film aber gut an und wäre es nur bei Chris Pratt geblieben hätte echt ein Pychothriller der besonderen Art hieraus werden können, die aber von der platten Lovestory zerstört wird, weil dann immer alles Friede Freude Eierkuchen wird. Außerdem wieso bekommt das Raumschiff erst nach zwei Jahren die Probleme nach dem Metoriteneinschlag? Das Loch im Reaktor war doch da schon da und nicht erst nach den Jahren. Und für einen Techniker der unteren Schicht hat Jim Probleme eine Tür zu öfffen aber die Schlafkammer von Aurora stellt ihn vor keinen Problem?



    Gesponserte Inhalte

    Re: Passengers

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 25 Feb 2018, 02:45