Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Austausch
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Lexi am So 07 Aug 2016, 16:50

    Harry Potter and the Cursed Child


    Joanne K. Rowling
    Jack Thorne
    John Tiffany
    2016
    ISBN 9780751565355

    Zwanzig Jahre nach der Schlacht um Hogwarts und dem Sieg über Voldemort scheint alles gut. Bis Harry Potter, mittlerweile Leiter des Aurorenbüros, auf verdächtige Hinweise stößt.
    Derweil fühlt sein Sohn Albus sich in Hogwarts lange nicht so wohl, wie Harry einst selbst. Denn er, der Sohn des berühmten Harry Potter, wurde vom Sprechenden Hut Slytherin zugeteilt, dem Haus, dem eins Tom Riddle angehörte, der später Lord Voldemort wurde. Dort findet er seinen ersten und einzigen Freund - niemand anderen als Scorpius Malfoy, den Sohn von Draco Malfoy.
    Als Außenseiter verschrien, bleiben sie unter sich, bis Albus, nachdem er ein Gespräch zwischen Harry und dam alternden Amos Diggory, dem Vater des toten Cedric, belauscht hat, einen tollkühnen Plan fasst, der nicht nur ihn und Scorpius, sondern die ganze Welt in Gefahr bringt.

    Als Kind der Generation Harry Potter, die mit den Büchern groß geworden ist, musste ich es sofort haben. Ich habe es auch in sehr kurzer Zeit ausgelesen.
    Beim Lesen ... war ich zwiespältig. Und bin es immer noch
    Einerseits - ja, ich habe mich gefühlsmäßig schnell wieder heimisch in dieser Welt gefühlt.
    Von vielem war ich aber auch enttäuscht. Der Plot an sich strotzt nur so vor Logiklücken und unrealistischen Wendungen.
    Außerdem handeln viele Figuren teils sehr unglaubwürdig. Gleichzeitig scheinen manche nichts dazugelernt zu haben. Harry ist immer noch so stur wie immer, Ginny wirkt vollkommen charakterlos und manch einer scheint sich gar in eine völlig andere Person verwandelt zu haben. Wer im Besonderen, will ich hier gar nicht spoilern.
    Besonders übelgenommen habe ich JKR hier, was aus Ron wurde - der arme Kerl wird als verwirrter, komplett verblödeter und nutzloser Depp dargestellt, was er nun wirklich nicht verdient hat.
    Albus selbst ging mir lange auf die Nerven, was er wohl seinem Vater zu verdanken hat, dem er ähnlicher ist, als ihm lieb sein dürfte.
    Wirklich gefeiert habe ich Professor McGonagall, die so großartig ist wie eh und je, und ich glaube, ich muss niemandem erklären, wie großartig sie ist. Mein zweites Highlight war Scorpius, der so ungefähr die niedlichste Figur ist, die der harry Potter-Welt je entstiegen ist, und ja, ich rede von Draco Malfoys Sohn. OMG SO NIEDLICH HERZ ICH MAG DICH AUF DEN SCHOSS NEHMEN UND DIR HEISSE SCHOKOLADE GEBEN UND DICH IN DECKEN WICKELN!!!
    McGonagall und Scorpius haben die Schwächen der Geschichte weitgehend aufgehoben; ich bin mit tollen Figuren eben leicht zu ködern, auch wenn die Handlung mangelhaft ist.
    Denn das ist die. Die teils seltsam wirkenden Sätze, die gewissen Figuren in den Mund gelegt werden, mögen auf der Theaterbühne anders wirken, und als Theaterstück funktioniert die Geschichte wahrscheinlich - Theater kann ich allerdings überhaupt nicht leiden, und etwas, das dafür geschrieben wurde, wird mir nie so gefallen wie ein ausgeschriebenes Buch.
    Denn was mir fehlte, war die Tiefe. Überbordende Emotionalität ist da und auch der ein oder andere schöne oder nachdenkliche Gedankengang, aber mir fehlte oft der Hintergrund.
    Für ein würdiges Wiedersehen mit dieser Welt wurden viel zu viele Figuren gar nicht erwähnt. Was ist aus Luna Lovegood geworden? George Weasley wurde mit keinem Wort erwähnt, was ist mit Rons anderen Brüdern? Rons und Hermines Tochter Rose hat ein paar Auftritte, ihr Bruder Hugo scheint jedoch kaum zu existieren, ebenso wie Harrys und Ginnys andere Kinder James und Lily.
    Ja, im Theater sind die Möglichkeiten begrenzt, alles bis ins Detail zu beschreiben und zu zeigen - aber dann hätte man diese Geschichte lieber als Buch geschrieben und den anderen ehemals wichtigen Figuren einen würdigen Auftritt ermöglicht.
    Was mich auch störte, war, dass es unbedingt gleich wieder eine "Die Welt geht unter Voldemort kehrt zurück OMG das Dunkel Zeitalter bricht wir werden alle sterben"-Sache werden musste, war nicht nötig und zeigt von mangelnder Kreativität.
    Es gibt in der Zaubererwelt auch andere Probleme als Voldemort, und die hätten sicher besseren Stoff für eine Fortsetzung hergegeben als diese doch sehr konstruierte und extrem unlogische Handlung. Auch wenn die Frage nach Logik, wenn Zeitumkehrer im Spiel sind, wohl fehl am Platze ist.

    Fazit: Je ein Stern für Scorpius und McGonagall, einer für den Humor, der meist den beiden zu verdanken ist, keinen für den Rest und damit insgesamt drei von fünf.
    (Außerdem einen Sonderpunkt für das beste Zitat aller Zeiten: "At least I'm not married to Ron Weasley." Warum das so großartig ist, wird einem klar, wenn man erfährt, WER das sagt. XD)
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Alania am So 07 Aug 2016, 17:11

    Hallo Lexi! :)

    Oh wow, das klingt aber nicht sonderlich gut! Erschreckend, dass so viele Logiklücken reinverarbeitet wurded und dass es so viele negative Punkte aufzuzählen gibt ...

    Aber trotzdem danke fürs Vorstellen. Werde es hoffentlich bald auch lesen und dann auch meine Meinung hier niederschreiben. :)

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von June am So 07 Aug 2016, 17:17

    Hey, Lexi (:

    Das klingt irgendwie genauso, wie ich es erwartet habe. Ich bin auch kein Fan von Theaterstücken und dass es sich hierbei um einen dafür geschriebenen Text handelt, hält mich bis jetzt noch am stärksten davon ab, es zu lesen.
    Jetzt lese ich, dass hier Voldemort wieder der große Böse ist, dabei hatte er bereits eine Wiederbelebung. Ich finde das reicht. Natürlich ist es irgendwie cool, wieder von Harry und den anderen zu lesen, aber musste das wieder so ... mächtig werden? Hätte es nicht auch ein wenig kleiner ausfallen können?
    Ich als jemand, der in der Literaturwelt mit einer Bedrohung durch Du-weißt-schon-wen groß geworden bin, bin gerade sehr enttäuscht, dass er wohl doch noch nicht für immer vernichtet wurde.
    Und eine Frage habe ich ... so weit ich mich erinnere, wurde der Zeitumkehrer gedreht, um im Stundentakt in die Vergangenheit zu reisen. Wenn die zwei Jungs also 20 Jahre in die Vergangenheit wollen und jede Drehung nur eine Stunde ist ... wie viele Stunden haben die dann an dem Teil gedreht? ôO

    Ich danke dir für deine Einschätzung! Und bleibe bei meiner Haltung, das Buch erst zu lesen, wenn ich es hinterher geworfen bekomme ^^

    Liebe Grüße,
    Juny
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Lexi am So 07 Aug 2016, 17:40

    @Angie:
    Jaaa, es war schon sehr schade drum. Hatte mir mehr gewünscht.

    @June:
    Ich setze meine Antwort mal in Spoiler - viel verraten möchte ich nicht, aber vielleicht ist es den ein oder anderen doch zu viel Wink

    Spoiler:

    Also, Voldemort ist schon wirklich vernichtet - aber es gibt da eben Personen, die das nicht einsehen wollen.

    Zum Zeitumkehrer: Die "ursprünglichen" wurden ja im Orden des Phönix alle vernichtet Wink

    OMG, und eben fällt mir auf, dass ich das Schlimmste, das Unlogischste und Blödeste ganz vergessen hab D: XD
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Deadwing am So 07 Aug 2016, 20:07

    Hey Lexi, danke für die Vorstellung! Very Happy
    Zum Glück habe ich dem Buch von Anfang an nicht entgegen gefiebert, weil ich eine große Enttäuschung befürchtet habe. Und all die Logikbrüche sowie das, was du über die Haupthandlung schreibst, klingen wirklich nicht danach, als ob man auf diese Weise das Harry-Potter-Universum wieder aufrollen muss... McGonagalls Auftritte und Scorpius klingen interessant. Und klar, irgendwie wäre es witzig, zu erleben, was aus den Charakteren geworden ist. Aber doch bitte nicht so zusammengestampft auf ein Theaterstück...

    Und wie Voldemort zurück sein soll, frage ich mich wirklich. Suspect

    Also, ich werde es wohl - zumindest in nächster Zeit - erstmal nicht lesen.
    War aber sehr spannend, die erste Meinung darüber hier zu lesen. Very Happy

    Liebe Grüße
    Merle
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von SaKi am Mo 08 Aug 2016, 14:38

    Hallo Lexi,

    danke für deine Vorstellung! Am Anfang, als du die Zusammenfassung noch mal reingestellt hast, dachte ich noch "Wow, klingt ja ganz interessant", aber nach deiner Kritik ist mir gar nicht mehr so nach dem Lesen. Ich bin jetzt auch kein Fan von Theaterstücken – also zumindest nicht vom Lesen selbiger – und daher wäre mir das Buch sicherlich nicht einfach so vor die Nase gefallen. Durch das Foto hier im Forum war ich ja neugierig geworden, aber hmmm ... ich weiß nicht. Ich bin allgemein kein großer Fan von Harry und ich finde es schade, dass die ganze Bedrohung wieder von Voldemort ausgehen soll, wo es doch – wie du schon richtig sagst – in der Zaubererwelt einiges mehr geben sollte, um das man sich Sorgen machen kann. Sehr schade. Sicherlich kann man auch nicht alle Charaktere und zig Handlungsstränge in ein Theaterstück einbinden, aber da bin ich auch der Meinung, dass man da ein normales Buch draus hätte machen können. Gegen eine Adaption als Theaterstück im Anschluss spricht ja gar nichts.
    Sehr schade :/

    Vielleicht sticht mich ja irgendwann der Hafer und ich schaue doch mal rein. McGonaghall war schon von Anfang an eine meiner absoluten Lieblingscharaktere und ich freue mich, dass sie offenbar noch ganz die alte ist Very Happy

    Danke jedenfalls für deine Einschätzung!

    LG
    SaKi
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Alania am Fr 12 Aug 2016, 17:56

    Ich besitze das gute Stück jetzt auch, lese es allerdings häppchenweise, weil mir ständig etwas auffällt, was mich stört. x'D


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Deadwing am Fr 12 Aug 2016, 18:06

    Oh je, das würde Lexis Eindruck dann ja unterstreichen!
    Echt schade..
    Berichtest du auch noch mal etwas mehr im Detail, wenn du durch bist? Würde mich interessieren, ob sich eure Kritikpunkte da eher decken.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Alania am Fr 12 Aug 2016, 18:12

    Jap, mache ich. x)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von SaKi am Fr 12 Aug 2016, 18:22

    Dann freue ich mich schon auf deine Rückmeldung, Angie! Hab das Buch noch gar nicht rumstehen sehen, müsste ich im Zweifel also online kaufen, oder? O_o
    avatar
    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11230
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Jadelyn am Fr 12 Aug 2016, 20:50

    Danke für die Vorstellung.

    Das klingt unterm Strich echt nicht berauschend. Lesen möchte ich es trotzdem und ich denke, die Form an sich wird mich nicht stören.

    Spoiler:
    Besonders die Erwähnung bezüglich Ron macht mich jetzt schon fuchsig.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Alania am Fr 12 Aug 2016, 21:54

    So, ich habe das Buch bzw. das Skript jetzt gelesen und muss sagen, dass es mir doch ganz gut gefallen hat! Natürlich ist es kein Vergleich zu den Romanen, aber es hat sehr viel Spaß gemacht, einigen der liebgewonnenen Charas zu begegnen.
    Das Buch gewinnt bei mir an Plupunkte, weil es eine Art des Plots umsetzt, von der ich ein rieeesiger Fan bin. Von daher konnte es mich damit direkt auf seine Seite ziehen.
    Ich finde es auch nicht so schlimm, dass Voldemort wieder als Hauptbösewicht herhalten musste. Man merkt ja auch an unserer Weltgeschichte, das Vieles immer wieder hochkocht und noch nicht wirklich ausgemerzt ist. Von daher ...
    Ein oder zwei sehr seltsame und für mich nicht schlüssige Szenen sind dabei ... aber mein Gott ... ich habe mir dann gesagt, dass Harry Potter ja eig. ein Kinderbuch für 12-Jährige war und es im Stein der Weisen auch so einiges gibt, dass ich als 24-Jährige kritisieren würde. Von daher ... verzeih ich die ein oder andere skurrile Sache schon.

    Ich vergebe vier von fünf Sternen. ^_^
    Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von SaKi am Fr 12 Aug 2016, 22:01

    Danke für deine Einschätzung, Angie! (und du warst ja schnell durch O__O)

    Vielleicht sollte ich doch mal in einer ruhigen Minute (iiiiiirgendwann) einen Blick hinein riskieren Wink schon allein weil ich McGonagall wiedersehen will x'D

    Stehe aufgrund dessen, was ich jetzt hier so darüber gelesen habe, dem Buch dennoch kritisch gegenüber. Mal gucken, ob es mich überzeugen kann. Aber, wie gesagt, nicht in naher Zukunft. Vielleicht hat bis dahin ja noch jemand aus dem Forum das Buch durch und noch eine gänzlich andere Meinung (oder teilt eine der bisherigen Auffassungen ^^).
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Alania am Fr 12 Aug 2016, 22:03

    Ja, nachdem ich mich einmal gänzlich drauf eingelassen hatte, gings richtig schnell. Very Happy

    Und kann ich verstehen. :) Ist gibt ja auch reichlich negative Kritiken. Muss jeder für sich entscheiden, welcher der letzte offiziele HP Eindruck für einen bleiben soll. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von SaKi am Fr 12 Aug 2016, 22:05

    Meinste echt, dass das das letzte Werk aus dem Harry Potter Universum sein wird? Ich glaub da nicht dran.

    Nicht unbedingt weil ich Frau Rowling für eine Autorin halte, die abgeschlossene Storys für Geld immer weiter ausschlachtet. Sondern weil einen Charaktere und deren Geschichten, die einen über so lange Zeit so intensiv begleitet haben, ja nicht einfach über Nacht loslassen ...
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Alania am Fr 12 Aug 2016, 22:09

    Ja, da sagst du was! :)
    Also ich hoffe natürlich auch, dass noch etwas kommt. :3


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Jadelyn
    Global Moderatorin

    Beiträge : 11230
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Jadelyn am Fr 12 Aug 2016, 22:10

    Uh, eine positive Meinung. Das freut mich. :) Ich bin echt darauf gespannt.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8827
    Laune : ~nyan!
    Ich schreibe : mein Leben.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von SaKi am Fr 12 Aug 2016, 22:11

    (Sorry für den Slang da oben x'D Manchmal hab ich das Gefühl ein "Meinste" klingt unfreundlicher als es gemeint ist ^^')

    Zur Not schreibt man halt selbst Fanfictions – so, wie man es gern hätte *g*

    Gesponserte Inhalte

    Re: Joanne K. Rowling - Harry Potter and the Cursed Child

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 27 März 2017, 16:34