Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Magiebegabt (June & Alania)

    Austausch

    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Fr 26 Aug 2016, 20:48

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Während sich meine Magie in die Tür ergoss, sah ich, wie Hayrin ein wenig blass wurde. Offensichtlich gefielen ihr meine Schatten nicht sonderlich. Ich seufzte leise. Natürlich nicht. Jemand, der so hell leuchtete wie sie, würde vielleicht nie verstehen, dass Schatten zwar dunkel, aber nicht immer sofort gefährlich waren. Sie waren weder gut noch böse, sondern einfach neutral. Allerdings musste ich zugeben, dass sie neben ihrem Gold sehr bösartig wirkten.
    Der Windstoß überraschte mich etwas, doch die Schatten verbargen mein Gesicht unter der Kapuze, ohne dass ich die Hand heben musste. Sie hatten es wohl geahnt.
    "Warst du das?", fragte ich etwas misstrauisch einer Eingebung folgend, die ich nicht genau erklären konnte. "Warum?"
    Natürlich wollte ich sie nicht strafen oder beschuldigen, dennoch musste ich wissen, ob ich mit weiteren solcher kleinen Angriffen rechnen sollte. So wie ich meine Schatten kannte, würden sie mich beim nächsten Mal nicht unterstützen.
    Außerdem gefiel es mir immer noch nicht, sie so schweigsam zu sehen. Dazu mochte ich ihre Stimme einfach zu sehr. Sie sollte wieder lachen. Kurz entschlossen formte ich - mit einiger Mühe - aus einem meiner Schatten einen Schmetterling, den ich zwischen uns hin und her flattern ließ.


    Way too early, sorry.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Fr 26 Aug 2016, 21:08

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin

    Ich ließ den schwarzen Schmetterling auf meiner Hand landen und betrachtete ihn eingehend, mied es dabei, zu Arian zu schauen. Natürlich schämte ich mich ein wenig für diese impulsive Handlung. Allerdings konnte ich ja nichts dafür! Meine Magie waltete und schaltete, ohne dass ich Kontrolle darüber hatte. Sie spürte einen Wunsch in mir oder ein bestimmtes Sehnen und setzte es um.
    "Ja ... aber wie du weißt, mache ich es nicht bewusst. Ich habe mich nur gefragt, wie du aussiehst. Sonst nichts ... und dann kam die Windböe." Ich erzählte ihm nichts von meiner plötzlichen irrationalen Angst, die ich mir selbst nicht erklären konnte. Arian war immer nett zu mir gewesen, warum ... fürchtete ich ihn plötzlich? Wieso hatte mich der Anblick seiner tiefschwarzen Magie so aus der Ruhe gebracht?
    Meine Kehle wurde trocken und für einen Moment wünschte ich mir den Zustand der verträumten Unbekümmertheit zurück. In dem nichts wirklich Bedeutung hatte und Angst nicht existierte. Wie tragisch, dass mein zerrüttetes Selbst Arian ohne irgendwelche Furcht oder Zweifel akzeptierte und auch an seiner Magie sicherlich nichts Beunruhigendes gefunden hätte, er selbst jedoch der Grund war, wieso ich wieder zu mir fand, sich die Scherben meines Geistes kurzzeitig zusammensetzten und dieser nun mir den Schattenmagier als Gefahr darstellte.
    "Wir müssen weiter", sagte ich und wandte mich ab, schaffte es nicht einmal mehr, zu ihm hochzublicken. Zu der Dunkelheit unter seiner Kapuze.





    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Fr 26 Aug 2016, 21:21

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Immerhin ließ sie den Schmetterling landen. Ich lächelte etwas wehmütig, dann seufzte ich.
    "Das habe ich schon einmal gehört", sagte ich leise. "Meine Schwester hat das oft gesagt, bevor ich ... gegangen bin." Dass das in unserem speziellen Fall noch etwas seltsamer war, brauchte ich mir selbst nicht zu versichern. Schließlich hatte Noelle so oft mit Vater und Jone, unserem Bruder, zu tun gehabt, dass sie unmöglich vergessen haben konnte, wie mein Gesicht aussah. Andererseits ... wir waren altersmäßig recht weit auseinander.
    Meist hatte ich Noelle an solchen Tagen einfach in die Arme genommen und meinem Herzen lauschen lassen, damit sie verstand, dass ich trotz meiner Schatten, die mit den Jahren, die ich sie nun erforschte, dunkler geworden waren, immer noch derselbe war.
    Hayrin kannte mein früheres Ich vielleicht nicht, aber ...
    "Wir hatten damals ein kleines Ritual", begann ich etwas hölzern, unsicher, ob ich das wirklich vorschlagen wollte. "Es hat sie immer beruhigt." Auch, als ihr klar war, dass wir das nie wieder tun würden. Ich erinnerte mich an ihre Tränen und das Lächeln, das darunter gelegen hatte.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Fr 26 Aug 2016, 21:52

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: Eisblau

    "Warum hast du nicht einmal deiner Schwester gezeigt wie du aussiehst?", fragte ich, während ich in die riesige Eingangshalle trat. Parkettbogen war ausgelegt auf dem ein großer aufwändig hergestellt aussehender Teppich lag. An den Wänden hingen Kerzenhalter, die den großen Raum mit warmem Licht erfüllten. Hier und dort zierten schmale Spiegel die Halle und als ich an einem vorbei lief und hineinsah, bemerkte ich, dass meine Iris nun Eisblau war. Was immer geschah, wenn ich Angst hatte oder mich unwohl fühlte. Solange ich Arian nicht ansah, sollte ihm das nicht auffallen. Außerdem ... so gut kannte er mich sicherlich nicht, um zu bemerken, dass meine Stimmungen und Gefühle Auswirkungen auf meine Augenfarbe hatten. Andererseits war ich in seiner Nähe meist zufrieden und glücklich gewesen ...
    Ich wandte mich rasch wieder ab, blieb unschlüssig stehen.
    "Was war das für ein Ritual?", wollte ich leise wissen, während ich zu der Treppe rechts von uns schaute.




    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Fr 26 Aug 2016, 22:08

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Nachdenklich folgte ich ihr. So viele Spiegel ...
    "Ich habe mich nicht mein ganzes Leben lang in den Schatten verborgen", antwortete ich ruhig, offensichtlich hatte sie da einen falschen Eindruck gewonnen. Das war nicht wirklich verwunderlich, wie ich zugeben musste. "Sie kennt mein Gesicht oder sie kannte es." Inzwischen hatte es sich ein wenig verändert, war nicht mehr so kindlich wie früher. Aber auch noch nicht so alt, wie das unseres Vaters.
    Hinter meinen Schatten lächelte ich.
    "Wenn ich dir verrate, wie das Ritual gemacht wird, wird es leider nicht funktionieren. Vertraust du mir?"
    Weiter würde ich sie nicht drängen, das war ihre Entscheidung, auch wenn ich es hasste, wie sie meinem Blick auswich. Als wüsste sie genau, wohin ich gerade schaute ...

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Fr 26 Aug 2016, 22:25

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: Eisblau

    "Nach der Übung ... ja?", wich ihm aus und es tat mir in der Seele weh, ihn zu enttäuschen. So gerne hätte ich gesagt 'Ja, ich vertraue dir Arian, alles ist gut', doch dieser namenlose Schrecken ließ mich innerlich ganz starr werden. Der Wunsch, Distanz zu ihm aufzubauen ließ sich nicht mehr leugnen. Ich hoffte nur, dass er nicht allzu stark würde. Wer konnte schon ahnen, was ansonsten meine Magie mit uns anstellte.
    "Schau mal", sagte ich, um ihn abzulenken. "An dieser großen Tür hier sind genau dieselben Ranken, wie eben an der anderen. Und acht von diesen eiergroßen Löchern. Hier müssen wir bestimmt hindurch!"
    Ich schluckte und fuhr fahrig mit meinen Fingern über das Holz, nicht weil ich hoffte, dass es mich weiterbrachte, sondern um einfach beschäftigt zu sein. Die Vorstellung davon, dass sich unter Arians Kutte nichts weiter als manifestierte Dunkelheit befand, machte mich schier wahnsinnig! Und ich wusste noch nicht einmal, wieso mich dieses Bild plötzlich heimsuchte.




    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Fr 26 Aug 2016, 22:39

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Das hatte ich mir nicht eingebildet. Sie sah absichtlich an mir vorbei und so, wie sie die Tür behandelte, hatte das einen ganz bestimmten Grund. Sie hatte Angst vor mir.
    Eigentlich hätte ich das einfach so akzeptieren müssen. Das war schließlich nicht das erste Mal, dass sich jemand vor mir fürchtete. Aber von ihr wollte ich das nicht hinnehmen. Wenn ahnungslose Menschen vor mir zurückwichen, konnte ich damit umgehen. Es war mir richtiggehend egal, aber sie nicht. Sie war eine Hexe. Sie kannte Magie und inzwischen wusste sie mehr über mich, als der ganze Rest der Schülerschar zusammen genommen. Das würde ich nicht akzeptieren.
    "So lange du Angst vor mir hast, gehe ich nirgendwo hin", erklärte ich daher vielleicht eine Spur zu streng. Dann breitete ich die Arme ein wenig aus, dass sie, wenn sie wollte, unter den Mantel schlüpfen konnte. "Komm her und schau nach, was ich bin." Oder ich hole dich.
    "Ich weiß nicht, was du glaubst, das ich sein könnte. Aber ich weiß, was ich bin. Ich bin Arian. Nicht mehr und nicht weniger. SO wie du Hayrin bist, ob du nun Magie beherrschst oder nicht, spielt dafür erstmal keine Rolle. Sicherlich ist sie ein Teil von dir, aber du bist mehr als deine Magie. Genau wie ich. Also, komm her."


    Unter die Kapuze gucken ist aber trotzdem nicht, mehr so anfassen und kuscheln ^^

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Fr 26 Aug 2016, 22:53

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: Eisblau

    "Nein, Arian, es tut mir leid. Ich ... ich kann gerade nicht. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Du weißt, dass ich sonst anders bin." In meinem Kopf spulte sich immer wieder die Szene ab, wie ich von einem riesigen Schatten verschlungen wurde. Unendliche undurchdringliche Schwärze überall um mich herum. Waren das tatsächlich nur Hirngespinste oder hatte ich das tatsächlich erlebt?
    Und Arian mit seinem ausgebreiteten Mantel sah in meinem Kopf so aus, als ob er mich ebenso verschlingen könnte, wenn ich mich ihm näherte.
    Es war zum Verrücktwerden! Zumal ich wusste, dass ich mich noch bevor wir hier her befördert worden waren, nur zu gern Arian so nahe gekommen wäre.
    "Wollen wir oben nach den Steinen gucken?", schlug ich bemüht fröhlich vor und warf ihm sogar einen kurzen Blick zu, um ihm zu zeigen, dass ich mir Mühe gab.




    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Fr 26 Aug 2016, 23:01

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    "Ich habe dich für mutiger gehalten", entgegnete ich und ließ die Arme sinken. "Geh du oben nachsehen, ich kümmere mich um die untere Etage hier, dann sind wir schneller fertig."
    So wie der Raum geschnitten war, musste es noch mindestens einen weiteren Raum geben. Vielleicht eine kleine Abstellkammer. Ich war mir nicht sicher, ob ich dort etwas finden würde, dennoch würde ich es versuchen. Hauptsächlich, damit sie allein sein konnte. Schließlich war es das, was ich ihr versprochen hatte. So lange sie Angst vor mir hatte, würde ich mich nicht von hier fortbewegen oder in diesem Fall zumindest nicht mit ihr irgendwohin gehen. Das brachte nichts, wenn sie die ganze Zeit aus den Augenwinkeln prüfte, ob ich wirklich gefährlich war oder nicht.
    Ich erinnerte mich an den Morgen, wo sie irgendetwas davon erzählt hatte, ich würde ihr helfen. Bei was auch immer. Das spielte keine Rolle, so lange sie Angst hatte, war sie allein sicherlich besser bedient.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Fr 26 Aug 2016, 23:18

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: Eisblau

    Wie verletzt und enttäuscht er klang. Und ich konnte noch nicht einmal auf ihn zugehen. Ich biss mir auf die Unterlippe und huschte dann die Treppenstufen hoch.* Ich brauchte jetzt erst einmal Abstand, um mich zu beruhigen und diese seltsame Angst abzustreifen. Vielleicht würde sich ja gleich wieder alles normalisieren. Dann würde ich mich entschuldigen ... und ihm versuchen, alles zu erklären.
    Es erwartete mich ein langer Flur, wieder mit flackernden Kerzen bestückt, der schließlich um eine Ecke bog. Zahlreiche Türen zweigten von ihm ab. Sieben insgesamt stellte ich fest, als ich am Ende des Ganges angekommen war. Neugierig öffnete ich die Tür zu meiner rechten und sah mich einer schwarz-violett magischen Wand gegenüber. Sie waberte und ließ das dahinterliegende Zimmer dunkel und verschwommen erscheinen. Was wohl passierte, wenn ich ... Ich streckte die Hand aus und schrief auf. Ein heißer unangenehmer Schmerz war durch meine Finger geschossen und als ich nun keuchend auf meine Hand hinabblickte, sah ich, dass sich unter der Haut dunkle Schlieren gebildet hatten. Wie seltsame magische Narben. Sie brannten und stachen unangenehm, verblassten jedoch nach und nach wieder.  


    *Ihr ist es nicht aufgefallen, aber ihr Schmetterling hat sich von der Haut gelöst und leistet Arian unten Gesellschaft.
    **Die hellila Balken kann nur Hayrin durchschreiten, die dunkellila Balken nur Arian. Stell es dir als Wände aus Energie/Magie vor, die nur eine bestimmte Person passieren lassen. In den Räumen mit hellila Balken sind Hayrins Eier in den anderen Arians. In jedem Raum wartet eine andere magische Herausforderung, die du frei bist zu gestalten und zu bewältigen. Lediglich bei einem Raum muss Teamwork eingesetzt werden.


    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Fr 26 Aug 2016, 23:35

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Mit einem finsteren Blick scheuchte ich Hayrins Schmetterling fort. Mein eigener hatte sich aufgelöst, kaum dass sie zehn Schritte entfernt gewesen war. Was sollte ich mit diesem Flattertier? Es erinnerte mich ja doch nur daran, dass Hayrin zu viel Angst hatte, um bei mir zu bleiben.
    Ich hörte Hayrin oben schreien, machte schon einen Schritt in Richtung Treppe, ehe ich mich wieder abwandte. Elijah hatte am Morgen Recht gehabt. Sie brauchte mich nicht als Beschützer. Was immer passiert war, damit würde sie zurecht kommen. Ich hatte ihr die Wahl gelassen, wenn sie lieber allein gehen wollte, sollte sie das tun.
    Kopfschüttelnd wandte ich mich der Ecke zu, die vorhin meine Aufmerksamkeit erregt hatte. Dort musste irgendein Raum sein und ich würde ihn finden.
    Tatsächlich war das auch gar nicht so schwierig, es hatte nur so ausgesehen, weil die vielen Spiegel alles reflektierten. Dazu zählten auch Türen und Dekorationen.
    Mühsam versuchte ich, meinen Ärger zu schlucken, aber es wollte mir nicht so recht gelingen. Kaum hatte ich meine Gedanken auf die Aufgabe gerichtet, wanderten sie wieder ab. Doch es half ja nichts. Vermutlich würde es von nun an immer so sein, dass sie bei meinem Anblick davon lief. War mir Recht. Nein, eigentlich nicht. Ach, verdammt!

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Fr 26 Aug 2016, 23:52

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: Eisblau

    Ob hinter allen Türen eine solche Wand verborgen lag?
    Nachdem ich mich soweit wieder erholt hatte und meine Finger wieder normal bewegen konnte, öffnete ich die gegenüberliegende Tür. Auch dieses Mal erwartete mich magische Aura, doch statt des dunklen Violetts leuchtete die magische Barriere weiß-lavendelfarben. Zwar steckte in meinen Knochen noch ein tiefer Schrecken von dem Erlebnis eben, doch das hielt mich nicht davon ab, erneut meine Hand auszustrecken. Irgendetwas sagte mir, dass mich diese Wand würde passieren lassen. Und tatsächlich! Meine Finger glitten durch sie hindurch, als bestünde sie lediglich aus einer Schicht kühlen Wassers.
    Ich war kurz davor, Arian zu rufen, doch die Vorstellung wie sein Mantel, getragen von manifestierter Dunkelheit die Treppenstufen hoch und auf mich zukam, löste sofort einen unangenehmen Schauer aus.
    "Jetzt reiß dich zusammen, Hayrin", schimpfte ich mit mir und strich mir meine bunten Haare zurück. Ich schaute mich noch einmal um und trat dann in den Raum hinein. Was sich seltsam anfühlte, als würde ich für eine winzige Milisekunde untertauchen, nur um direkt wieder an der Luft zu sein.
    Interessiert und neugierig sah ich mich um. So wie es aussah, befand ich mich in einem ganz gewöhnlichen Schlafzimmer. Ein großes gemütlich aussehendes Bett, eine alte Kommode samt großen runden Spiegel und einen immens großer Schrank. Und irgendwo hier musste das Ei sein ... Eines der Eier ...


    *Unermüdlich versucht sich der Schmetterling irgendwie auf ihn zu setzen.
    **Die hellila Balken kann nur Hayrin durchschreiten, die dunkellila Balken nur Arian. Stell es dir als Wände aus Energie/Magie vor, die nur eine bestimmte Person passieren lassen. In den Räumen mit hellila Balken sind Hayrins Eier in den anderen Arians. In jedem Raum wartet eine andere magische Herausforderung, die du frei bist zu gestalten und zu bewältigen. Lediglich bei zwei Räumen(edit) muss Teamwork eingesetzt werden.


    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 00:03

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Dieser lächerliche Schmetterling schien wirklich zu glauben, dass er bei mir willkommen war.
    "Pass auf, du dummes Flattertier, wenn du nicht gleich verschwindest, werde ich dich zerquetschen", knurrte ich, fest entschlossen, dieses Versprechen auch zu halten.
    Immer noch genervt riss ich die Tür zu dem Zimmer auf, das ich eben ausgemacht hatte. Vor mir lag ein Raum, wie ich ihn erwartet hatte. Eine kleine Abstellkammer voll mit Reinigungsutensilien und einem Regal, das bis an die Decke mit Kram gefüllt war. Teilweise waren Dinge dabei, die ich hier nicht erwartet hätte, wie zum Beispiel die Affenfigur mit der Trompete.
    Allerdings zog sich ein sehr heller Schimmer durch das Zimmer, wie eine magische Wand. Finster betrachtete ich sie, aber ich konnte keine Schwachstelle entdecken. So hell die Wand war, konnte sie nicht für mich bestimmt sein. Der Magieträger vorhin war schließlich bereits dunkler gewesen, als wir ihn entdeckt hatten. Nein, diese Farbe sah sehr nach Hayrin aus.
    Dann musste ich doch hoch gehen. Na, wunderbar. Da würde sie sich aber freuen. Natürlich könnte ich auch einfach hier unten warten, aber es gab hier nichts weiter. Das wäre Zeitverschwendung.
    Ich verließ den Raum und durchquerte die große Halle erneut.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 00:25

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: eisblau mit lila

    Nachdem ich überall nachgesehen hatte, das Bett und den Schrank auf den Kopf gestellt und sogar meine Schmetterlinge ergebnislos auf die Suche geschickt hatte - von denen einer fehlte? - setzte ich mich schließlich seufzend an die Kommode und schloss die Schubladen, die ich vor wenige Herzschlägen noch alle aufgerissen hatte. Schließlich, meinen Blick wieder hebend, begutachtete ich den Spiegel. Ob er irgendein Rätsel barg, das ich lösen musste? Ich stützte den Kopf auf meine Hand und betrachtete meine Haare in der Reflektion. Wie hübsch bunt sie waren! Ich strich mir leicht lächelnd durch die Strähnen, nur um dann meine Augen erschrocken aufzureißen. Oh nein! Es begann schon! Nein, nein, nein, das durfte nicht wahr sein! Ich musste zurück zu Arian! So unwohl ich mich momentan bei ihm fühlte, alles war besser als das Chaos in meinem Kopf, selbst wenn ich vorhin anders darüber gedacht hatte.
    Ich spürte, wie sich Tränen in meinen Augenwinkeln bildeten, weil mir bewusst wurde, wie egoistisch ich handelte. Ihm zuliebe hatte ich nicht bei ihm bleiben können, aber um meinen Verstand zu bewahren setzte ich mich wieder dieser seltsamen Angst aus. Ich schluchzte auf und rannte zur Tür. Prallte jedoch gegen die magische Wand, als bestünde sie aus weichem Gummi.
    "Nein", flüsterte ich panisch. "Nein, nein, nein ..." Ich spürte schon, wie mir alles zu entgleiten drohte und hämmerte gegen die Barriere an, doch meine Fäuste federten immer wieder von der Wand ab.
    Vermutlich brauchte ich das Ei. Das Ei. Ich brauchte das Ei, um aus dem Zimmer zu kommen. Doch wie! Wie es finden, wenn ich gleich meinen Verstand verlor? Die Schmetterlinge flatterten in heller Aufruhr im Raum herum, versuchten verzweifelt mir zu helfen.
    Konnte ich es wagen, nach dem Schattenmagier zu rufen? Würde er mich als selbstsüchtiges Geschöpf abstempeln und mich fortan verabscheuen? Die Tränen bahnten sich inzwischen ihren Weg meine Wangen hinunter.
    Ich erwischte mich dabei, wie ich an einen Zauberer auf einem fliegenden Stuhl dachte. Mein Gott, wo kam der Gedanke auf einmal her?!
    "Arian!", sah ich mich schließlich doch gezwunden zu rufen. "Arian!" Bitte ... hilf mir ... bleib bei mir. Ich gehe auch nicht wieder weg ...  


    *Unermüdlich versucht sich der Schmetterling irgendwie auf ihn zu setzen.
    **Die hellila Balken kann nur Hayrin durchschreiten, die dunkellila Balken nur Arian. Stell es dir als Wände aus Energie/Magie vor, die nur eine bestimmte Person passieren lassen. In den Räumen mit hellila Balken sind Hayrins Eier in den anderen Arians. In jedem Raum wartet eine andere magische Herausforderung, die du frei bist zu gestalten und zu bewältigen. Lediglich bei zwei Räumen(edit) muss Teamwork eingesetzt werden.


    (Info: Diese Steine sind Magieträger. Wenn ein Magier, Hexe, Hexer bzw. ijemand mit magischen Fähigkeiten sie berührt überträgt sich die eigene Magie/Mana/etc... dort hinein und wird dort gespeichert. Entweder um sie wann anders selbst zu nutzen oder um bestimmte Mechanismen mit den Steinen zu betreiben (Elektrizitätsersatz quasi). Wenn Arian seinen Stein berührt wird er sich mit dunkelgrauen, auch leuchtenden Nebelschlieren füllen.
    In Büchern legt man immer nahe, nicht zu viele solcher Steine auf einmal zu füllen, weil sie doch viel an Kraft entziehen.
    [Ich hab das mal hier geschrieben, weil Arian solche Steine durchaus ja kennen kann. Sind ja nichts so Besonderes in der Magierwelt.]


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 00:34

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Gerade wollte ich mir den vorwitzigen Schmetterling schnappen, da hörte ich Hayrin rufen. Oh, nein. Sie klang ziemlich ... verzweifelt.
    Ohne einen weiteren Gedanken zu verschwenden, ließ ich mich durch die Schatten nach oben gleiten und kam vor einer Tür zum Stehen, die zwar offen stand, aber von einer Barriere geschützt wurde. Und dahinter war Hayrin.
    Mit einem Blick erkannte ich, dass sie unverletzt war. Immerhin, aber was hatte sie so erschreckt? Weinte sie etwa? Wieso?
    "Ich bin hier", sagte ich ruhig. "Was ist los?"
    Einer meiner Schatten wagte den Versuch, die magische Wand zu überwinden, doch er schaffte es nicht. Wie ich es mir gedacht hatte, dann würde ich es wohl auch nicht schaffen. Ich wagte nicht, die Wand zu berühren, obwohl ich es gern getan hätte. Die meisten magischen Wände verfügten über einen leichten Angriffszauber, der ein Hindurchschreiten zusätzlich abwehren sollte.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 00:49

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: eisblau mit lila

    "Die Barriere lässt mich nicht raus", flüsterte ich, weil Angst hatte, dass meine Stimme brechen würde, wenn ich zu laut sprach. "Sie hat mich hinein gelassen, aber sie lässt mich nicht gehen", plapperte ich weiter. In der Hoffnung, ihn so lange bei mir behalten zu können, bis ich nicht mehr das Gefühl hätte, dass mein Bewusstsein mir wie Sand durch die Finger glitt.
    Ich lehnte mit der Stirn an der magischen Barriere, stützte mich mit den Händen rechts und links von mir ab. Arian sah ich wie durch lavendelfarbenes leicht milchiges Glas. Die Angst, mein derzeitiges Bewusstsein zu verlieren hatte sogar fast gänzlich die Beklemmung getilgt, die mich vorhin bei seinem Anblick überkommen hatte.
    "Bleibst du ... bleibst du kurz bei mir?", fragte ich kleinlaut.


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 00:56

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Ich seufzte leise. "Natürlich. Ich bleibe hier, bis du fertig bist", versprach ich ihr, auch wenn mir nicht ganz klar war, warum sie das jetzt wollte. Quälte sie sich gern selbst? Immerhin hatte sie Angst vor mir.
    Mühsam unterdrückte ich einen gehässigen Kommentar in diese Richtung. Das würde uns nicht weiter bringen, sie musste erst einmal da raus.
    "Weißt du noch, worum es hier geht?" Vorsichtshalber fragte ich einmal nach. Nicht, dass sie es vergessen hatte. Das konnte durchaus passieren. Tatsächlich wunderte es mich ein wenig, dass es noch nicht passiert war. Andererseits hatte ich jedoch auch nicht darauf geachtet, wie schnell das bei ihr passierte. Darüber ärgerte ich mich in diesem Moment ein wenig. Es hätte mir helfen können, die Situation etwas besser einzuschätzen.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 01:24

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: eisblau mit lila

    "Danke", meinte ich sanft.
    Dann lachte ich bei seinen Worten schwach. Eine berechtigte Frage, wenn man bedachte, dass ich tatsächlich so einiges vergessen hätte, wenn er nicht gekommen wäre.
    "Ich muss ein dummes Ei finden ...", seufzte ich. "Und ich glaube, ich kann das Zimmer erst verlassen, wenn ich es habe ... Allerdings habe ich schon überall nachgeschaut ..." Ich atmete tief ein, fühlte mich schon besser, als eben schon. "Hast du unten etwas gefunden?"


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 01:33

    Téana

    Dumpf, ohne darüber nachzudenken, packte ich meine wenigen Besitztümer zusammen. Wie leer diese Wohnräume wirkten, wenn keiner da war ...
    Es dauerte nicht lange, da war alles verstaut, aber mein angekündigter Begleiter noch nicht zu sehen. Wenig begeistert setzte ich mich einfach auf mein Bett und wartete ab. Es würde schon jemand kommen und mir meine neue Unterkunft zeigen. Das hatte der Professor schließlich versprochen.


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Hinter meinen Schatten grinste ich erleichtert. Es ging ihr also gut, sie kam nur nicht weiter. Das war nicht schlimm, vielleicht fanden wir zu zweit etwas mehr heraus?
    "Unten ist ein Raum mit einer magischen Wand wie dieser", antwortete ich. "Eine seltsame Abstellkammer, auf den ersten Blick habe ich nichts gefunden." Vermutlich war das gewollt. Schließlich sollten die Prüfungen auch nicht zu einfach sein. "Sieh noch einmal nach, vielleicht fällt dir jetzt doch noch etwas auf."
    Es konnte immerhin sein, dass sie vorhin nicht so aufmerksam geschaut hatte, weil sie vielleicht das Eingesperrtsein nicht vertrug. Da fiel mir etwas ein, das ich sie einfach fragen musste. "Was ist mit deinem Schmetterling? Kommt der gleich nach?"
    Nicht dass er hier irgendwo verloren ging. So nervig er eben auch gewesen war, das musste nun wirklich nicht passieren.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 01:47

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: eisblau mit lila

    "Mein Schmetterling?", fragte ich. "Hast du ihn gesehen? Ich weiß nicht, wo er hin ist ... Die anderen vier sind alle hier drin ... nur der grünblaue nicht ... "
    Es gefiel mir nicht, dass ich mich jetzt von Arian entfernen musste. Das Gefühl, jederzeit die Kontrolle verlieren zu können, war noch zu präsent. Aber um hier herauszukommen, musste ich dieses Ei an mich bringen.
    Ich atmete tief durch. Sollte ich spüren, dass sich irgendwelche wirren Gedanken bei mir einstellten würde ich eben direkt wieder hier zur Tür rennen.
    Als ich mich umdrehte, bemerkte ich, dass sich meine Zauberschmetterlinge alle auf den den ovalenen Spiegel niedergelassen hatten. Das konnte kein Zufall sein!


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 01:54

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    "Bis eben war er bei mir, ich habe ihn aber wohl unten zurück gelassen. Vielleicht wartet er dort, wir müssen später eh wieder zurück", antwortete ich. Wenn ich ihr jetzt noch erzählte, dass ich gern zerquetscht hätte ... vermutlich würde sie dann wieder Angst bekommen. Das wollte ich gern vermeiden, weil es mich wieder ärgern würde. Wie konnte sie auch einfach den Unterschied nicht erkennen? Ich war doch nicht dasselbe wie meine Magie. Sie war ein Teil von mir, nicht mehr. Und sie würde nie etwas anderes tun, als das, das ich wollte.
    "Was sind das überhaupt für Schmetterlinge? Sind sie schon immer bei dir?", fragte ich einfach, um sie etwas abzulenken. Sicher würde sie sich konzentrieren müssen, aber wenn sie wirklich Sorge hatte, dass sie nie wieder da heraus kam, dann lenkte ich sie doch lieber etwas ab.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 21:15

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: babyblau mit lila

    Seine Frage ließ mich schlucken.
    "Ich weiß es nicht", sagte ich. Meine ganze Vergangenheit schien zebrochen hinter einem undurchdringlichen Nebel zu liegen, den nicht einmal mein jetziger klarer Verstand durchdringen konnte. Nicht einmal die Bruchstücke durfte ich sehen.
    Mit zusammengekniffenen Augen näherte ich mich dem Spiegel, auf dem meine Schmetterlinge saßen. Als mein Gesicht nur eine Handbreit von dem Glas entfernt war, erhoben sie sich und setzen sich wieder auf meine Haut.
    Irgendetwas hatte es mit dem Spiegel doch auf sich. Stirnrunzelnd betrachtete ich mein Spiegelbild ... und das Herz blieb mir fast stehen, als es bedrohlich zu grinsen anfing.
    "Wa-?"
    Eine Hand (meine Hand?!) schoss aus dem Spiegel heraus packte mich am Arm und bevor ich auch nur um Hilfe schreien konnte, hatte mein Abbild mich aus dem Raum, durch eine eiskalte Magiemembran zu sich gezogen.


    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 21:23

    Téana

    ~


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Ich beschloss, nicht weiter auf den Schmetterlingen herumzureiten. Sie gehörten zu ihr, sie schienen ihr sogar zu helfen, also waren sie sicherlich in Ordnung. Außerdem waren sie recht hübsch. Mir war bewusst, dass sie das nicht automatisch zu guten Gefährten machte, aber es könnte eine Erklärung für ihre Anwesenheit sein.
    Aufmerksam beobachtete ich, wie sie sich dem Spiegel näherte. Als er sie anzog, schreckte ich auf, doch einer meiner Schatten verhinderte, dass ich mit der magischen Wand zusammenstieß. Was passierte hier?
    "Hayrin?" Ich rief nach ihr, vielleicht hörte sie ja etwas.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 22:37

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: eisblau mit lila

    Ich fand mich allein in einem völlig weißen Raum wieder. Falls man es Raum nennen konnte. Zwar besaß dieser Ort einen Boden, auf dem ich stand, Wände schien es allerdings keine zu geben, nur weit entfernte kleine Rechtecke oder Quadrate unterschiedlicher Farbe, die in der Luft zu hängen schienen. Erst als ich mich umdrehte, und durch ein ovales Fenster in das Zimmer aus dem ich gekommen war, blickte, verstand ich, dass es sich wohl um andere Spiegel handeln musste.
    Ich versuchte durch die magische Membran wieder zurück zu gelangen, aber ebenso wie bei der Barriere an der Tür, wurde mir das Hindurchgehen verwehrt.
    "Verdammt!", murmelte ich. Wie lange würde ich hier bleiben können bis mein Verstand wieder zu bröckeln anfing? Beunruhigt wandte ich mich wieder ab. Vielleicht sollte ich einen der anderen Spiegel ausprobieren? Vielleicht ließen sie mich passieren. Vielleicht war das eine Art Labyrinth und ich musste auf diese Art in die Zimmer gelangen und die Steine suchen.
    Gerade als ich mich zum nächstgelegenen Fenster bewegen wollte, rollte mir ein kleines weißes Etwas vor die Füße.
    Ein Ei! Rasch hob ich es auf und beobachtete euphorisch, wie es sich mit meiner hellen Magie zu füllen begann. Vielleicht würde mir ja das ermöglichen direkt wieder zurück zu kommen.
    "Ich hoffe, es gefällt dir hier gut", hörte ich plötzlich jemanden sagen und mein Blick schnellte hoch. Vor mir, keine drei Schritte entfernt, stand ein perfektes Abbild meiner Selbst. Ebenfalls mit einem Edelsteinei in der Hand.
    "Denn du wirst hier noch eine Weile bleiben!"
    Und damit nahm sie Anlauf und sprang durch den Spiegel, während ich nichts anderes tun konnte, als ihr zutiefst verstört nachzuschauen.
    Oh nein ...


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin (Spiegelgeist)
    Momentane Augenfarbe: Petrol

    Hach, das machte doch Spaß. Spaß, Spaß, Spaß.
    Gut gelaunt sprang ich aus dem Spiegel und freute mich, dass die Hexe dahinter nun schmorte. Jetzt würde ich ein wenig Spaß mit dem Magier haben. Hier ein wenig sabotieren, dort ein wenig ablenken.
    Wer weiß, vielleicht ließ er sich sogar verführen, bis die Zeit der Übung abgelaufen war. Ich kicherte, setzte dann jedoch rasch eine besorgte und ernste, gleichzeitig aber auch erleichterte Miene auf. - Wie viele Emotionen Menschen nur mit diesem bisschen Muskeln und Fleisch im Gesicht ausdrücken konnten!
    Mit dem Ei in der Hand drückte ich mich gegen die Barriere, die mich passieren ließ und lächelte den Schattenmagier an, suchte kurz in meinen Gedanken und wurde fündig. Arian! So hieß also der Gute. (Als Spiegelgeist konnte ich mir das Bewusstsein meines Opfers kopieren. Immerhin musste ich ja eine authentische Show abliefern!)
    "Es war hinter dem Spiegel", meinte ich und hielt ihm den Stein entgegen. "Aber es war ... irgendwie ... erschreckend ...dahinter." Erschreckend weiß. Diesen Magier, der diesen Ort so langweilig erschaffen hatte, sollte man anklagen.



    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von June am Sa 27 Aug 2016, 22:59

    Téana

    Während ich wartete, kämpfte ich dagegen an, mir meine Schwächen einzugestehen. Ich würde ganz bestimmt nicht hier anfangen zu heulen. Die Blöße hatte ich mir vorhin schon zur Genüge angetan, das brauchte ich für diesen Tag nicht mehr. Also kämpfte ich mich in eine Leere hinein, unter der es ungemütlich brodelte.
    Als schließlich ein Mann mittleren Alters, den ich hier noch nie gesehen hatte, eintrat und mir zulächelte, wusste ich nicht, ob ich erleichtert oder verwirrt sein sollte. Ich hatte jemanden erwartet, den ich kannte, aber ihn ... kannte ich nicht.
    "Ah, du bist Téana?", fragte er leichthin, viel freundlicher als ich verdiente. "Professor Loras schickt mich, dir dein neues Zimmer zu zeigen."
    Etwas unwillig erhob ich mich und griff nach meiner kleinen Tasche, hielt dann aber doch noch einmal inne. "Ich kenne Sie gar nicht."
    Ein breites Grinsen glitt über sein Gesicht, bevor er antwortete: "Das dachte ich mir schon. Mein Name ist Zork, ich arbeite hier. Hauptsächlich in der Küche, aber wenn dort nicht viel zu tun ist, helfe ich auch hin und wieder in anderen Bereichen aus." Er zog ein wenig die Augenbrauen zusammen, als er mein Gepäck entdeckte. "Ist das alles?" So viel Unglaube in so wenig Worten ...
    Ich zuckte jedoch nur mit den Achseln. "Ja." Mir war bewusst, dass einige der anderen Schülerinnen nahezu mit vollständigen Boutiquen reisten, wenn sie hierher kamen, aber das hatte mich bisher weder interessiert, noch verwundert. Die konnten sich das halt einfach leisten und ich nicht.
    Die dunkelbraunen Haare dieses Fremden schienen in alle Richtungen abzustehen, fiel mir auf, als ich ihm nach draußen in den Flur folgte. Er sprach über irgendetwas, aber ich schaffte es nicht, ihm zuzuhören. Schweigend und mit einem Nicken ab und zu ließ ich mich von ihm durch völlig verwaiste Gänge führen. Kein Wunder, es waren ja alle unten im Innenhof. Umso besser.


    Verstärkungslevel
    Elijah ~ 0% V


    ????

    ~


    Arian de Noralia

    Erleichtert beobachtete ich nach kurzer Zeit, wie Hayrin aus dem Spiegel gesprungen kam. Es ging ihr gut! Und es hatte auch nicht sehr lange gedauert!
    "Erschreckend?", fragte ich nach. "Aber dir ist nichts passiert, oder?"
    Sie wirkte nicht mehr so, als hätte sie Angst vor mir oder der Situation an sich. Ein wenig irritierte mich das, hatte sie doch vorhin, als sie mich gerufen hatte, so verzweifelt geklungen. Nun gut, sie war schon immer sehr sprunghaft gewesen, möglicherweise hing beides miteinander zusammen.
    "Möchtest du erst nach deinem fehlenden Schmetterling schauen oder sollen wir hier zuerst die Zimmer durch gehen?" Da ich keine Ahnung davon hatte, wie wichtig ihr die bunten Flattertiere waren, wollte ich lieber kein Risiko eingehen. Außerdem wusste ich nicht, wie lange sie wohl allein herumflattern konnten oder wann sich möglicherweise ihre Magie erschöpfte.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Alania am Sa 27 Aug 2016, 23:15

    Elijah Ieroth

    xx


    Gregoric Steinklinge

    ---


    Salia Kyorina Pontadella Hayrin
    Momentane Augenfarbe: eisblau mit rot

    Das war nicht gut. Das war gar nicht gut!
    "ARIAN!", rief ich und hämmerte gegen den Spiegel. Doch durch den komisch geschnittenen Raum und diese milchige Barriere an der Tür konnte ich weder ihn erkennen noch diese komische Doppelgängerin.
    "ARIAN! BITTE!" Es machte nicht einmal ein Geräusch, wenn meine Fäuste gegen die Innenseite des Spiegels trafen.
    Hastig rannte ich zum nächstgelegenen Spiegel, hoffe, dass ich ihn da vielleicht auftauchen sah, auch wenn ich alles andere als vorausahnen konnte, in welchen Raum sie jetzt gehen würde. Vielleicht erwischte ich ein Zimmer, dass nur er betreten könnte! Dann wäre ich vielleicht in der Lage, mit ihm Kontakt aufzunehmen.
    "Verdammt", fluchte ich, als ich durch das winzige Fenster hinausblickte. Anscheinend ein kleiner Handspiegel, der irgenwo angelehnt stand. Ich sah nur Buchreihen nichts weiter. Wie sollte mich Arian in einem Quadrat entdecken, dass nur handtellergroß war?!



    Salia Kyorina Pontadella Hayrin (Spiegelgeist)
    Momentane Augenfarbe: Petrol

    "Nein, mir ist nichts passiert. Aber auf der anderen Seite wartete ... wartete mein Abbild. Dem ich dann den Stein abnehmen musste. Es war sehr konfus." Ich schüttelte leicht den Kopf, sodass mir meine langen Haare über die Schultern fielen und das kleine Glöckchen anfing zu bimmeln.
    Schmetterling? Schmetterling, Schmetterling, Schmetterling ... Ahh! Die Tätowierungen!
    Ich lachte leise. "Der kommt schon allein zurecht. Wenn er Lust hat, wird er wieder zu mir zurück kommen." Ich wollte lieber kein Risiko eingehen. Sicherlich würde das kleine Flatterding feststellen können, dass ich nicht seine Meisterin war.
    "Wollen wir jetzt nach dem nächsten Ei schau- ..." Ich ließ das Gesicht des Mädchens etwas blasser werden und knickte ein wenig ein. "Mir wird gerade etwas schwindlig", versuchte ich mich zu erklären und griff mir mit der einen Hand an die Stirn und stützte mich mit der anderen an der Wand ab. "Der Ausflug in diese Spiegelwelt scheint mich doch irgendwie entkräftet zu haben."



    Spoiler:

    Blau: Portal, das sie hingebracht hat
    Rot: verschlossen
    Braun: Türen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Magiebegabt (June & Alania)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 01:08


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Jan 2017, 01:08