Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Jennifer L. Armentrout - Onyx

    Austausch

    misstress
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6013
    Laune : »Glorious.«
    Texte : misstress
    Kunst : misstress
    Infos : misstress

    Jennifer L. Armentrout - Onyx

    Beitrag von misstress am So 03 Mai 2015, 13:30

    Titel: Onyx. Schattenschimmer 2
    Autor: Jennifer L. Armentrout
    Format: Hardcover mit Schutzumschlag – 19,99 €
    Seitenanzahl: 460
    ISBN: 978-3-551-58332-1
    Verlag: Carlsen
    Version: Deutsch




    Inhalt:
    Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? Dies ist der zweite Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout.


    Gerade hatte ich meine Hände gewaschen und den Wasserhahn ausgestellt, als Daemon plötzlich hinter mir stand und sich mit den Händen links und rechts von meinen Hüften auf dem Tresen abstützte. Mir lief ein heißer Schauer über den Rücken und ich wagte nicht, mich zu bewegen.

    Dieses Zitat fast so ziemlich gut die erste Hälfte und noch ein bisschen mehr zusammen. Daemon, der Annäherungsversuche startet und Katy, die immer wieder davon angezogen wird, aber trotzdem abblockt, weil Daemon sie ja unmöglich lieben könnte. Achtung, Sarkasmus!
    Wenn ich bei Band I noch durch die Idee der Lux beeindruckt und überrascht war und mir immer die Actionszenen sehr gut gefallen haben, so konnte dies in Band II das Schreckliche nicht mehr sehr aufwiegeln. Nach dem Lesen der ersten Kapitel fragte ich mich, ob ich mich wirklich weiter durchquälen soll und habe mich dann dafür entschieden, denn trotz allem hat Armentrout es geschafft, mich zu überzeugen, wissen zu wollen, wie es ausgeht. Hier der zweite der zwei Sterne, die ich vergeben werde.
    Von den Charakteren war ich jedoch von Grund auf enttäuscht. Dee, die eine wirklich interessante Figur war, kommt kaum noch vor und wird stattdessen durch Blake ersetzt, ein Charakter, der von Anfang an "Betrüger" auf seiner Stirn sehen hat, was Daemon augenblicklich erkennt, nur Katy muss wieder ihren Kopf durchsetzen ... ich meine, klar, ein paar Konflikte müssen ja geschaffen werden, damit wir was zu Lesen haben, aber das war eindeutig zu viel, weil es eben so offensichtlich war.
    Ich könnte jetzt noch ewig so weitermachen und das Buch zerreißen, aber daran finde ich nicht wirklich Spaß, da nämlich auch durchaus ein paar gute Aspekte gegeben sind, aber ich persönlich war von dem Negativen zu getroffen. Für alle, die sich noch unsicher sind, ob sie Teil II lesen sollten ... wenn ihr Zeit habt und euch langweilig ist, immer zu! Mann kann ja einfach bei den schlimmen Stellen lachen. 20€ dafür ausgeben? Eher nicht.

    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Jennifer L. Armentrout - Onyx

    Beitrag von Deadwing am So 03 Mai 2015, 13:35

    Hallo Laura! :)
    Hm, das klingt wirklich eher negativ. Ich kenne das Buch selbst nicht, hatte es aber im Buchladen schon mal in der Hand, weil mir das Cover gut gefallen hat. Warum haben eigentlich Bücher mit wenig überzeugendem Inhalt so oft die schönen Cover? Mr. Green
    Danke für die Vorstellung!

    misstress
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6013
    Laune : »Glorious.«
    Texte : misstress
    Kunst : misstress
    Infos : misstress

    Re: Jennifer L. Armentrout - Onyx

    Beitrag von misstress am So 03 Mai 2015, 21:28

    Huhu Merle Very Happy

    Ja, ich hab mich ja schon durch den ersten Teil "gequält" ;P Du hast recht, aber es gibt echt viele Bücher mit schönen Covern, wo ich mir denke, hätte dieses Cover nicht besser zu einem schöneren (Inhaltlich) Buch gepasst?

    Gern (:

    Gesponserte Inhalte

    Re: Jennifer L. Armentrout - Onyx

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Feb 2017, 22:48