Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Pride

    Teilen
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Pride

    Beitrag von Baltimore am Do 22 Jan 2015, 22:13

    Hallo Leute,
    ich möchte euch heute einen Film vorstellen, den ich vor ein paar Tagen geguckt habe und der mich absolut umgehauen hat. Der Film lief ab Oktober in den deutschen Kinos, aber ich habe ihn jetzt erst gesehen. (Schande über mein Haupt.) Außerdem war er für mehrere Golden Globe Awards nominiert. Mr. Green

    In dem Film geht es um einen Verein für Lesbische und Schwule in London, die sich gemeinnützig einsetzen wollen und daher beginnen, die Minenarbeiter einer winzigen Stadt in Wales finanziell zu unterstützen, für sie zu werben und eben Geld zu sammeln.


    Wikipedia sagt dazu:
    Im von Margaret Thatcher regierten Großbritannien bildet sich im Sommer des Jahres 1984 die ungewöhnliche Allianz zweier Gruppen: Eine ausgelassene Schwulen- und Lesbengruppe aus London beschließt Spenden für die streikenden Minenarbeiter zu sammeln. Nach anfänglichen Absagen, aufgrund von Vorurteilen seitens der Arbeiterorganisationen, lässt sich ein kleines Waliser Bergarbeiterdorf auf Treffen ein. Die ungewöhnliche Konstellation impliziert Irritationen auf beiden Seiten.

    Doch spätestens als der exzentrische Jonathan den hüftsteifen Walisern zeigt, was echtes Disco-Feeling ist, scheint das Eis gebrochen. Aber nicht jedem Waliser sind die couragierten Großstädter willkommene Verbündete, was das ganze Dorf auf den Kopf stellt.

    Mit dem Sammeln von Spenden für „ihre“ Kumpel stellt sich die L.G.S.M. (Lesbians and Gays Support the Miners) farbenfroh der gnadenlosen Politik von Margaret Thatcher entgegen. Zwischen den beiden Gruppen entwickelt sich dabei eine ganz besondere Freundschaft, die bis heute nachwirkt.


    Der Film basiert auf wahren Begebenheiten - und ich muss ehrlich sagen, dass mich die Inhaltsangabe vor dem Sehen des Filmes echt zu Tode gelangweilt hat. Aber schon der Anfang hat mich wirklich überzeugt. Ich konnte mit den Charakteren lachen und weinen und es hat mich emotional sehr aufgewühlt - es war einfach toll!
    Dabei behält der Film immer einen recht positiven Ton bei, den ich bewundernswert finde.
    Ich kann den Film definitiv empfehlen. Hier habt ihr mal den Trailer:

    TRAILER:



    Kennt einer von euch den Film bereits?

    LG,
    Juls
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13359
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Pride

    Beitrag von Jadelyn am Fr 23 Jan 2015, 17:30

    Ich kenne den Film bisher nicht, aber er scheint ein guter Filmtipp zu sein. Dankeschön fürs drauf aufmerksam machen, ich melde mich dann hier noch mal, wenn ich ihn gesehen habe. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Pride

    Beitrag von Baltimore am Fr 23 Jan 2015, 18:09

    Hey Jade,
    schön, dass ich drauf aufmerksam machen konnte. :}
    Bin gespannt, was du dazu sagst!

    LG,
    Juls
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13359
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Pride

    Beitrag von Jadelyn am Fr 23 Jan 2015, 20:29

    So, jetzt kann ich mich gleich noch mal bedanken für diese gute Empfehlung. Meine Mitbewohnerin und ich haben ihn uns gerade angeschaut und finden ihn beide sehr gelungen. Ein ernstes Thema mit einer Brise Humor aufgearbeitet, meiner Meinung nach ist genau die richtige Mischung getroffen. Die Charaktere waren glaubwürdig und wie Baltimore schon geschrieben hat, konnte man sehr gut mit ihnen lachen und weinen. Mit so einem feinen Film hätte ich heute Abend gar nicht gerechnet. :)
    Ich kann die Empfehlung nur bestätigen. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Pride

    Beitrag von Baltimore am Fr 23 Jan 2015, 20:56

    Juhu!

    Ich freu mich so, dass er dir und deiner Mitbewohnerin auch gut gefallen hat. :} Es ist echt ein guter Film. Ich glaube, ich gucke ihn auch nochmal in den nächsten Tagen. <3
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Pride

    Beitrag von Miyann am Fr 10 Apr 2015, 06:57

    Hallo,

    ich habe irgendwann mal den Trailer für diesen Film gesehen und war irgendwie etwas zwiegespalten, was das "muss ich gucken"-Gefühl angeht. Wenn ihr beide aber so begeistert davon berichtet, sollte ich ihn mir doch mal ansehen.
    Im Trailer wirkte er mir etwas zu "haha" (ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken soll Very Happy ), aber so wie ihr es beschreibt, ist er ja nicht nur auf flache Lacher ausgerichtet sondern geht stark in die Tiefe.

    Dankeschön für die Empfehlung!

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13359
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Pride

    Beitrag von Jadelyn am Fr 10 Apr 2015, 07:41

    Also ich hatte gar nicht das Gefühl, dass es nur um flache Lacher geht. Du hast was zu lachen, natürlich, und ein bisschen mit den Klischees gespielt wird auch, aber insgesamt ist da auch ein sehr ernster Ton mit drinnen und ich finde nicht, dass sie irgendwas durch den Kakao ziehen oder so. Und die Freundin, die ihn mitgeschaut hat, ist auch der Meinung, dass das nicht unbedingt in Humor eingeordnet gehört, weil man dann eben möglicherweise Klamauk erwartet und nicht Szenen, die einen wirklich anrühren.

    Schön, dass wir dich neugierig machen konnten. Wink
    Viel Spaß beim Anschauen. :) Ich überlege gerade echt, ihn mir auch noch mal anzugucken heute morgen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Pride

    Beitrag von Miyann am Fr 10 Apr 2015, 07:46

    Trailer können manchmal aber wirklich irreführend sein, denn der hat mich tatsächlich eher abgeschreckt. Ich bin aber auch allgemein nicht so empfänglich für Humor, irgendwie ist es sehr schwer, da eine Ader bei mir zu treffen. Vermutlich hat das auch noch mit reingespielt.
    Es ist auf jeden Fall schön zu hören, dass dieser erste Eindruck offenbar ein trügerischer war und der Film wirklich sehenswert ist. :)

    Danke dir für die Fürsprache! ;D

    Gesponserte Inhalte

    Re: Pride

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 21:48