Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Austausch
    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am Di 06 Jan 2015, 17:51



    Wenn der Klappentext auch wenig über die Story preisgibt, enthält er doch Information über die Art des Mangas und so soll er natürlich
    niemandem vorenthalten werden:

    Beloved by millions the world over, Pride and Prejudice is delightfully transformed in this bold new manga adaptation.
    All of the joy, humor, and romance of Jane Austen’s original story, perfectly illuminated by rich and sumptuous art, and faithfully
    adapted for a new generation of readers!



    Für diejenigen, die die Geschichte von Jane Austen nicht kennen: Hauptpersonen sind Miss Elizabeth Bennet, die nicht nur vier Schwestern,
    sondern auch eine sehr fürsorgliche und nervenaufreibende Mutter (deren Nerven selbst stets blank liegen) und der ledige
    Mr. Fitzwilliam Darcy, der im Besitz eines beträchtlichen Vermögens ist. Wie das Zitat oben andeutet, muss er wohl eine Ehefrau benötigen.
    Mrs. Bennet, wie erwähnt eine um ihre Töchter sehr besorge Frau, will jede einzelne gut versorgt wissen und versucht jedem Mann
    mit etwas Vermögen eine Angel an den Kopf zu werfen. Für ihre älteste und hübscheste Tochter hat sie dabei Mr. Bingley im Auge, der
    treuste Freund von Mr. Darcy. Ein Cousin der Familie, Mr. Collins (ein äußerst anstrengender Pfarrer), scheint ebenfalls für eine ihrer
    Töchter geeignet. Auch ein Mr. George Wickham scheint sehr charmant zu sein. Nur Darcy scheint viel zu stolz und hochnäsig,
    als dass Mrs. Bennet versuchen will, ihn mit einer ihrer Töchter zu verkuppeln (und das trotz seines Vermögens!).
    Nun kommt
    es selbstverständlich zu einigen Vorkommnissen, die zwischen den beiden Personen stehen, nämlich vor allem Stolz und Vorurteil.
    Als Darcy endlich seinen Stolz runterschluckt und Elizabeth seine Liebe gegen seinen Willen beichtet, hatte sie zu viel schlechtes von
    ihm gehört und sich Vorurteile gebildet, die sie zu der Meinung brachten, dass er der letzte Mann sei, den sie zu ehelichen gedenkt.
    Wäre es jedoch eine Liebesgeschichte, wenn sie dies nicht überwinden könnten und zueinanderfinden?



    „Sie müssen mir erlauben Ihnen zu sagen, wie leidenschaftlich meine Verehrung und Liebe für Sie ist“ ... äh... es. Für es. Für das Buch,
    äh den Manga. Für die Geschichte allgemein, in egal welcher Form. Ebenso liebe ich Manga, was ebenfalls keine schlechte Voraussetzung ist,
    um diese schöne Adaption der Story zu mögen.

    Der Manga ist weitaus größer als „normale“ Manga. Fast doppelt so breit und im DIN-A5 Format. Das allein rechtfertigt schon den Preis
    von fast 15 Euro. Doch schon das Projekt Manga Classics wäre es mir Wert gewesen so viel für einen Manga zu zahlen. Allein die Idee
    Klassiker der Weltliteratur in einen Manga zu formatieren lässt mein Herz höher schlagen.

    Die Geschichte selbst ist eine meiner Lieblingsgeschichten und es hätte ja sein können, dass ich von der Umsetzung enttäuscht sein
    werde. Aber dem ist nicht so - ganz im Gegenteil. Lediglich die Umsetzung des armen Mr. Collins passt meiner Meinung nicht ganz dazu.
    Er ist schrecklich nervtötend und unausstehlich, aber sooo? Nun ja...^^‘

    Der Zeichenstil ist ausgesprochen mädchenhaft, was nicht jedem gefällt, aber er passt hundertprozentig auf diese romantische Geschichte.
    Ich kann diesen Manga nur empfehlen!!
    Jeder, der auf Romantik, Jane Austen oder Klassiker und gleichzeitig auf Manga steht, sollte es gelesen haben; er wird es bestimmt
    so schön finden wie ich.




    Sprache: Englisch

    Seitenanzahl: 396

    Art by: Po Tse
    Story Adaption by: Stacy King

    UDON Entertainment Production
    in association with Morpheus Publishing Limited
    www.mangaclassics.com

    ISBN: 978-1-927925-18-8
    ca. 15 Euro

    Die in den Grafiken gebrauchten  Bilder aus der Geschichte, stammen alle aus der Preview das Buches, die man HIER einsehen kann.
    (Außer das erste; dies stammt vom Buchdeckel.)

    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13083
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Jadelyn am Di 06 Jan 2015, 18:31

    Hallo. :)

    Dankeschön für die Vorstellung, das schaut wirklich hübsch gemacht aus und die Storyline an sich sagt mir ebenfalls zu. Die Art zu zeichnen spricht mich auch direkt an.
    Vielleicht lässt es sich ja in irgendeiner Bücherei mal ausleihen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am Di 06 Jan 2015, 19:39

    Hallo und danke^^

    Ob man es sich ausleihen kann, weiß ich natürlich nicht. Ich weiß nicht einmal, ob man es in Deutschland überhaupt in einem Buchladen finden kann o.O
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Miyann am Mi 07 Jan 2015, 08:03

    Huhu,

    die Vorstellung ist tatsächlich richtig schön gestaltet und macht sogar mir als eher Nicht-Mangaleser Lust auf den Manga. Die Idee, einen Klassiker in einem Manga zu übersetzen, gefällt mir auch wirklich gut.
    Vermutlich sollen da auch noch weitere Bände nachfolgen?

    Schön finde ich auch, dass sich das Format etwas von den anderen Mangas abhebt. Das macht es doch zu etwas ganz besonderem und dafür finde ich den Preis nicht mal hoch (wenn man bedenkt, dass ich gerade eine Graphic Novel für 40€ auf meinem Wunschzettel habe ...).

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11033
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Skadi am Mi 07 Jan 2015, 09:03

    Solche Manga-Adaptionen kannte ich bisher nur für die Märchen der Gebrüder Grimm. Dass es auch welche für Literatur wie Jane Austen gibt, hatte ich bisher noch nicht gesehen aber überraschen tut es mich jetzt auch nicht unbedingt ^^ So rein aus Interesse wie die Geschichte umgesetzt wurde, würde ich mir den Manga sogar mal angucken.
    Wobei ich den Zeichenstil irgendwie gewöhnungsbedürftig finde, muss ich zugeben. Liegt aber weniger am Shojostil allgemein. Irgendwie kann ich die Gesichter nicht ertragen. Ich hab das Gefühl dass die Augen schief sind ^^° Besonders Jane erinnert mich ungewollt an einen Frosch.

    Danke für's vorstellen Smile
    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am Mi 07 Jan 2015, 09:56

    Hey^^

    Miyann schrieb:Vermutlich sollen da auch noch weitere Bände nachfolgen?

    Es gibt außerdem noch Les Miserables von Victor Hugo und es folgen dieses Frühjahr (wenn ich mich mit der Zeit nicht irre) Emma von Jane Austen, The Scarlet Letter von Nathanial Hawthorne und Great Expectations von Charles Dickens.

    Ui, 40 € ist schon eine Hausnummer^^ Da ist dieser Manga ja noch ein Schnäppchen Very Happy

    Skadi schrieb:Besonders Jane erinnert mich ungewollt an einen Frosch.

    Jetzt wo du es sagst, sehe ich es auch!! Shocked Mr. Green Ich konnte es trotzdem ganz gut lesen, tihi^^

    LG
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Miyann am Mi 07 Jan 2015, 10:05

    Da haben sie sich aber spannende Titel ausgesucht. Und alles Klassiker, die ich tatsächlich noch nie gelesen habe. Rolling Eyes
    Weißt du, ob die auch alle von dem gleichen Zeichner sind oder wird da passend zu der Story variiert? Denn für Les Miserables wirkt der Stil dann doch sehr blumig. Very Happy
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11033
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Skadi am Mi 07 Jan 2015, 10:17

    Miyann schrieb:Weißt du, ob die auch alle von dem gleichen Zeichner sind oder wird da passend zu der Story variiert? Denn für Les Miserables wirkt der Stil dann doch sehr blumig. Very Happy
    Ich finde den Stil auch für Stolz und Vorurteil ein bisschen sehr verspielt. Zumindest die Panels mit den typischen Manga-Kitsch mit Blumen, Lichtstrahlen und Glitzer Glitzer :D Hatte beim Lesen immer eine nüchterne Vorstellung der Szenen vor Augen ^^
    avatar
    misstress
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6013
    Laune : »Glorious.«
    Texte : misstress
    Kunst : misstress
    Infos : misstress

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von misstress am Mi 07 Jan 2015, 11:10

    Also die Idee finde ich total super Very Happy Erst einmal danke fürs Vorstellen. Von allein wäre ich nie darauf gekommen mal nach so etwas zu suchen (: Eigentlich mag ich einen verspielten Zeichnungsstil sehr gerne, aber hier wirkt er in der Tat etwas too much. Was Janes Augen angeht ... wäre mir jetzt nicht aufgefallen xD Ich setz es mal auf meine Wunschliste und denke nochmal darüber nach. Es reizt mich auf jedenfall ^^
    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am Mi 07 Jan 2015, 11:37

    @Miyann Ich habe auch nur Stolz und Vorurteil als Buch gelesen, überlege bei den anderen Manga trotzdem, ob sie interessant sein könnten.

    Les Miserables wurde von SunNeko Lee gezeichnet. Leseprobe gibt es hier. Und auch zu den anderen Manga aus der Serie kann man auf der Facebook-Seite etwas einsehen: www.mangaclassics.com
    Emma wird so wie Pride and Prejudice von Po Tse gezeichnet.

    @Skadi Es ist eben eine sehr... romantisch-kitschig-süße Adaption^^

    @misstress Ich bin da auch ganz zufällig drauf gestoßen, als ich eigentlich eine englische Ausgabe des Buches gesucht habe. Aber dann musste ich es einfach haben :3
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Miyann am Mi 07 Jan 2015, 12:44

    Ich habe nicht mal "Stolz und Vorurteil" gelesen, muss ich gestehen. Steht auch seit Ewigkeiten auf meiner Leseliste ...

    Vielen Dank für den Link! Den Zeichenstil von Les Miserables finde ich richtig ansprechend und passend. Das gefällt mir echt gut.

    Danke dir für die Empfehlung!
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Alania am Sa 10 Jan 2015, 23:06

    Dankeschön für diese tolle Vorstellung! :)

    Ich habe mir den Manga gleich bestellt. Very Happy Ich liebe Stolz und Vorurteil und Manga liebe ich auch. Ist zwar jetzt nicht mein bevorzugter Zeichenstil, aber nichtsdestoweniger will ich das gute Stück haben. *_*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am So 11 Jan 2015, 09:51

    Gern geschehen Wink

    Das mit dem Zeichenstil geht mir ja auch so, aber irgendwie passt es auch zu der romantischen Umsetztung^^

    LG
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Alania am Do 19 Feb 2015, 14:26

    So, ich besitze es seit geraumer Weile nun auch und finde es extrem unterhaltend! :)
    Auch wenn ich die Art, wie Darcy seine Emotionen ausdrückte, nicht unbedingt authentisch fand. *lach*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am Mo 13 Apr 2015, 15:07

    Hey!
    Haha, ja da magst du Recht haben :'D Aber unterhaltsam ist es allemal!
    Was hat dir am besten daran gefallen?
    avatar
    Hope
    Lyrik Master
    Lyrik Master

    Beiträge : 2239
    Laune : heiter
    Ich schreibe : passabel Poesie und Prosa
    Texte : Hope
    Kunst : Hope
    Infos : Hope
    Sonstiges :

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Hope am Fr 17 Apr 2015, 22:34

    Blumen für dich! Uhii, ich bin ja gerade erst auf diesen Thread gestoßen. ich auch ein totaler Manga-&-Jane-Austen-Fan. Ich muss das sofort haben. :} Danke fürs Vorstellen. Huhu!

    Ich war schon von der Leseprobe begeistert auch, wenn mit Lizzi etwas zu süß rüberkommt. <(^^<)
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11033
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Skadi am Sa 18 Apr 2015, 09:15

    Wie jetzt so viele auf diesen Manga abgehen :') Ich hab ihn mir nämlich auch gekauft und gestern Abend dann fertig gelesen.
    Also, man merkt tatsächlich dass der Stil und die Umsetzung für eine jüngere Zielgruppe gemacht ist. Sehr kitschig, mit all den Blumen und Tränen und völlig übertriebenen Emotionen xD Einfach fantastisch. Manche Panels fand ich auch sehr gewagt; die beiden Bilder von Darcy, auf denen sein Hemdausschnitt bis sonst wie tief reichen x) Jap, der Manga ist für junge Mädchen zwischen 12 und 16, würde ich sagen.
    Die Darstellung von Mister Collins fand ich sehr toll (wie der aus der Teekanne rausguckt xD Ich hab mich gegeschmissen) und die Chibis zwischendurch haben den Stil aufgelockert. Darcys Emotionen fand ich unfreiwillig komisch. Wie er und Lizzy sich auf seinem Anwesen treffen und er ihr erstmal voll ihren Namen ins Gesicht grölt, dabei stehen die beiden nur einen Meter auseinander. War sicher nicht so gedacht, aber ich musste lachen.
    Oder:
    Spoiler:
    Nach der Hochzeit, wenn sie mit ihrer Kutsche abreisen und  Elizabeth ihrer Familie zuruft, dass sie verspricht ihnen zu schreiben. Und Darcys Antwort: "Not me! I Plan to be too busy to write!" hrhrhr, ich verstehe 

    Alles in allen hat mir der Manga so ganz gut gefallen. Ist halt eine mögliche Interpretation der Figuren und der Geschichte. Mich hat nur gestört, dass die Proportionen der Figuren an einzelnen Stellen etwas ausgeartet sind.
    avatar
    Cecilia Akari
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 966
    Laune : I like you a lottle - that's like a little - just with a lot <3
    Ich schreibe : im Moment nur ganz selten... :-/
    Texte : Cecilia Akari
    Kunst : Cecilia Akari

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Cecilia Akari am Sa 18 Apr 2015, 15:52

    Hope schrieb:Danke fürs Vorstellen. Huhu!
    Sehr gerne :)

    Skadi schrieb:Also, man merkt tatsächlich dass der Stil und die Umsetzung für eine jüngere Zielgruppe gemacht ist. Sehr kitschig, mit all den Blumen und Tränen und völlig übertriebenen Emotionen xD [...] Jap, der Manga ist für junge Mädchen zwischen 12 und 16, würde ich sagen.
    Ich denke auch, dass es ja der Sinn der Sache war die Geschichte auch einer anderen Zielgruppe zu vermitteln. Aber auch mit über Zwanzig kann man den Manga ganz gut lesen, nicht wahr? Wink
    Du sscheinst es ja auch einigermaßen genossen zu haben Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: Jane Austen, Po Tse und Stacy King - Pride and Prejudice

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Okt 2017, 17:50