Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Austausch
    avatar
    Jools
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 43
    Texte : Jools
    Kunst : Jools

    Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Beitrag von Jools am Mo 01 Dez 2014, 19:07

    Hallo ich melde mich mal .... wieder.
    Mir ist letztes Wochenende eine Idee gekommen, viele von euch kennen sicher den Sender Arte und vielleicht kennen einige von euch auch das Magazin Tracks. Dort wird  neues aus  Kunst und eigentlich alles was man zu Kultur dazu zählen kann vorgestellt. Das hört sich hier jetzt etwas trocken an, aber die Themen sind interessant, vielseitig und geben neue Denkanstöße.
    Ohne Große Umschweife verlinke ich hier mal die online Version des Magazins, dann kann sich jeder selbst ein Bild machen. http://tracks.arte.tv/de Nun aber zu meiner Idee: Man könnte das Magazin zusammen anschauen und dann hier über die Themen diskutieren. Ist jetzt nicht wirklich etwas Besonderes, aber falls man Samstag Abend nichts vor hat ist das denke ich mal eine Abwechslung.
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Beitrag von Baltimore am Mo 01 Dez 2014, 19:32

    Hey Jools,

    ich kenne das Magazin zwar nicht, aber finde die Idee interessant und würde es mir mal anschauen wollen. Aber es ist ja eine Sendung, oder? Dann wäre der Thread vielleicht bei Film & Fernsehen besser aufgehoben. ;}
    avatar
    Jools
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 43
    Texte : Jools
    Kunst : Jools

    Re: Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Beitrag von Jools am Mo 01 Dez 2014, 21:21

    Ja ich weiß es nicht so genau,
    es soll ja auch eine Diskussion über die angesprochen Themen entstehen. Deshalb dachte ich es wäre hier besser aufgehoben.
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Beitrag von Miyann am Mo 01 Dez 2014, 21:35

    Hallo Jools,

    ich finde auch, dass das überaus spannend klingt. Ich kenne mich im Kunstbereich zwar nicht besonders gut aus, aber das wäre ja mal ein Anstoß, um sich dort etwas fortzubilden.

    Also ich wäre bei Diskussionen gerne dabei - ich denke, da muss dann nur jemand einen entsprechenden Artikel/Ausschnitt/Sendung vorschlagen. :)

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10958
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Beitrag von Skadi am Do 04 Dez 2014, 19:21

    Juls hat Recht Wink Themen zu einer Serie gehören in den Bereich Filme, Kategorie Serien. Ich verschiebe den Thread deshalb dorthin.

    Unabhängig davon würde ich dich bitten, Jools, weitere Infos zu dieser Sendung in deinen Startbeitrag zu editieren. Denn so kann man sich aus den paar hingeworfenen Zeilen erstmal nichts darunter vorstellen.

    Die Idee, auf Grundlage dieser Serien Diskussionen zu starten, ist zwar ganz nett, aber dann kann man genau so gut für die in der Sendung vorgestellten Kunstthemen seperate Threads eröffnen. Das ist auch wesentlich sinnvoller, als wenn in einem Thread ein Haufen Themen durcheinander gewürfelt werden.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tracks - Das radikal avantgardistische Kulturmagazin

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 27 Jun 2017, 09:02