Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Babylon A. D.

    Teilen
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Babylon A. D.

    Beitrag von Bloodangel am Di 02 Sep 2008, 23:40

    Babylon A.D. aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie




    Filmdaten
    Deutscher Titel: Babylon A.D.
    Originaltitel: Babylon A.D.
    Produktionsland: USA, Frankreich
    Erscheinungsjahr: 2008
    Länge: 90 Minuten
    Originalsprache: Englisch
    Altersfreigabe: FSK 16
    Stab
    Regie: Mathieu Kassovitz
    Drehbuch: Éric Besnard
    Produktion: Alain Goldman
    Mathieu Kassovitz
    Musik: Hans Zimmer
    Atli Orvarsson
    Kamera: Thierry Arbogast
    Schnitt: Benjamin Weill
    Besetzung

    * Vin Diesel: Toorop
    * Michelle Yeoh: Schwester Rebecca
    * Mélanie Thierry: Aurora
    * Gérard Depardieu: Gorsky
    * Charlotte Rampling: Hohepriesterin der Neoliten
    * Lambert Wilson: Dr. Arthur Darquandier
    * Mark Strong: Finn

    Babylon A.D. ist ein Science-Fiction-Film basierend auf der Novelle Babylon Babies von Maurice Georges Dantec. Regie führte Mathieu Kassovitz und in der Hauptrolle spielt Vin Diesel. Kinostart in den USA ist der 29. August 2008. In Deutschland soll Babylon A.D. am 11. September 2008 in die Kinos kommen.

    Inhaltsverzeichnis


    * 1 Handlung
    * 2 Hintergrund
    * 3 Weblinks
    * 4 Einzelnachweise

    Handlung

    Die Erde in der nahen Zukunft: Unzählige Kriege und andere Katastrophen haben die Menschheit ins Chaos gestürzt. In Kasachstan fristet der hünenhafte Kriegsveteran und Söldner Toorop (Vin Diesel) sein Dasein und muss täglich um sein Überleben kämpfen. Einsam haust er in einem heruntergekommenen Appartement und hält sich nur mühsam über Wasser. Da macht ihm der einflussreiche Mafia-Pate Gorsky (Gérard Depardieu) ein verlockendes Angebot. Toorop soll die bildhübsche Aurora (Mélanie Thierry), die hinter Klostermauern aufwuchs, unbeschadet nach New York bringen. Als Belohnung steht ein Neuanfang in Amerika in Aussicht. Zunächst betrachtet der desillusionierte Einzelgänger den Auftrag noch als reinen Routinejob, den er schnell hinter sich bringen möchte. Doch schon bald häufen sich die Merkwürdigkeiten: Auf einem Markplatz kommt es zu einer fatalen Explosion, vor der das Mädchen kurz zuvor gewarnt hatte. Toorop kommen zunehmend Zweifel an seiner Aufgabe, denn er erfährt, dass Aurora in New York einer mysteriösen Sekte übergeben werden soll…

    Hintergrund

    Der Film trug den Arbeitstitel Babylon Babies in Anlehnung an die dem Film zugrundeliegende Novelle von Maurice Georges Dantec. Der Film wird in den USA von 20th Century Fox, Studio Canal und Mars Distribution verliehen, in Deutschland von Concorde-Filmverleih. Die Produktionskosten betrugen 65 Millionen US-Dollar. Die amerikanische Altersbeschränkung (MPAA Rating) ist mit PG-13 angegeben. Beteiligte Produktionsfirmen waren Legende Films, MNP Enterprise, Studio Canal, 20th Century Fox und OKKO Production.

    Gedreht wurde der Film in Tschechien, Schweden und in Paris.



    Meine Meinung: Endlich, das lange warten hat sich gelohnt. Vin Diesel ist zurück. Mein absoluter Lieblingsschauspieler!!!
    Ich werde auf jeden Fall am 11 09. zum Kinostart ins Kino gehen und Euch dann sagen können wie er ist.
    Ich freu mich riesig und hoffe das ich nicht enttäuscht werde. Für alle Fans ein muss!!!
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Babylon A. D.

    Beitrag von Pooly am Di 02 Sep 2008, 23:42

    Oh wo!
    Danke für die Vorstellung, liebe Grit!
    Davon wusste ich noch gar nichts!

    Cool!
    Ich finde Vin Diesel einfach klasse!
    Danke!
    Den muss ich sehen :)



    LG
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Nachtfalke
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 621
    Ich schreibe : romantische und düstere Gedichte
    Texte : Nachtfalke
    Kunst : Nachtfalke

    Re: Babylon A. D.

    Beitrag von Nachtfalke am So 28 Sep 2008, 22:20

    mmmhh klingt ganz interessant

    auf meine noch-zu-schauen-Liste schreib

    Drachenauge
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 868
    Texte : Drachenauge
    Kunst : Drachenauge

    Re: Babylon A. D.

    Beitrag von Drachenauge am Mo 29 Jun 2009, 15:16

    Leider finde ich den Film zu kurz ...ne halbe Stunde mehr Vin Diesel und er wäre noch besser.
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Babylon A. D.

    Beitrag von Lea am Fr 28 Aug 2009, 22:52

    Also ich hab den Film jetzt gesehen.. und für mich gehört der absolut in die Kategorie: Werd ich ganz bestimmt nicht nochmal sehen.

    Der Film war ziemlich langweilig.. also unter Action versteh ich mehr als nur Blut und Schießerei, sondern Spannung.

    Auch fand ich die Idee nicht sonders.. dass Aurora nur so ne Art Gebärmaschiene für eine bessere Welt ist und man diese bessere Welt nie gesehen hat.

    Von fünf Sternen? Einen.

    Und den einen nur vom Vergleich her, dass es immer noch schlechtere Filme gibt.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Babylon A. D.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13 Dez 2017, 12:04