Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Scott McBain - Der Judasfluch

    Austausch
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Scott McBain - Der Judasfluch

    Beitrag von Pooly am Sa 30 Aug 2008, 09:15

    Titel: der Judasfluch
    Originaltitel: The Coins of Judas
    Autor: Scott McBain
    Taschenbuch: 519 Seiten
    Verlag: Droemer/Knaur (Januar 2004)
    ISBN-10: 3426624761
    ISBN-13: 978-3426624760
    Preis: 8,95 EUR






    Inhaltsangabe: (Klappentext)
    Dreißig Silberlinge waren einst der Lohn des Judas für seinen Verrat an Jesus. Doch nur 27 Münzen liegen sicher verwahrt in den Gräbern der Päpste Petrus und Silvester. Die letzten drei sind verschollen. Sollte ein solcher Silberling im Vatikan in falsche Hände gelangen, so heißt es, wird die heilige römische Kirche fallen. Als der kalifornische Gerichtspsychiater Paul Stauffer bei einer Wette von einer flüchtigen Bekannten einen Kuss und eine Silbermünze empfängt, hält er das Ganze für ein amüsantes Gesellschaftsspiel. Doch dann gehen merkwürdige Veränderungen mit ihm vor ...



    Über den Autor: (laut amazon)
    Scott McBain ist das Pseudonym eines bekannten britischen Autors. Er lebt in London und Panama. Das Erfolgsrezept seiner bislang drei Mysterythriller ist die gelungene Mischung aus Abenteuer, Spannung und dem Kampf des Guten und Gerechten gegen das Böse. Die Geheimloge und Der Judasfluch standen monatelang auf den Bestsellerlisten.


    Meine Meinung:
    Dieses Buch ist eher mittelmäßig, wenn man mich fragt. Ohne Zweifel gut geschrieben und auch interessant. Es gibt ohne Zweifel auch Stellen in dem Buch, die mir richtig gut gefallen haben.
    Aber wirklich mitfiebern oder Freude an der Handlung haben konnte ich nicht. Das liegt vermutlich daran, dass der Protagonist ein absoluter Arsch ist. Er ist arrogant, eingebildet und er betrügt seine Frau. Eine liebe Frau, die einem von vorn herein sympathisch ist.
    Die Handlung driftet außerdem zum Schluss hin immer weiter ins Abstruse ab.
    Also noch einmal lesen würde ich es auf keinen Fall.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Scott McBain - Der Judasfluch

    Beitrag von Bloodangel am Sa 30 Aug 2008, 10:10

    Ich habe das Buch einmal angefangen zu lesen, aber es nicht bis zum Schluss geschafft. Jetzt liegt es bei mir im Bücherregal und staubt mit der Zeit immer mehr ein.
    Irgendwie konnte mich die Story nicht überzeugen. Und mir wurde es mit der Zeit zu langweilig.

    LG
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Scott McBain - Der Judasfluch

    Beitrag von Pooly am Mi 22 Jul 2009, 00:34

    Schön, dass ich nicht die Einzige bin, die das so empfand. Es gibts Hauptcharaktere, die man irgendwie nicht leiden kann, aber trotzem strahlen sie einen bestimmten Reiz auf einen aus.
    Das war hier nicht der Fall.
    Ich fand ihn einfach unausstehlich.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Scott McBain - Der Judasfluch

    Beitrag von Gast am Mi 22 Jul 2009, 00:58

    Ui, das Buch hab ich auch gelesen. Hat mir wirklich nicht gefallen.
    Also ... ab und an waren Teile der Handlung schon okay. Aber Paul ist einfach nur blöd!
    Ich persönlich finde ihn arrogant und zu sehr von sich eingnommen. Das war vermutlich auch der Grund, weswegen ich das Buch nicht mochte.


    Lieben Gruß
    Fleur

    Gesponserte Inhalte

    Re: Scott McBain - Der Judasfluch

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30 März 2017, 02:50