Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Oper

    Austausch

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16082
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Oper

    Beitrag von Imaginary am Mo 10 Feb 2014, 17:17

    Hallöchen, ihr Lieben! :)

    Gleich noch ein neues Thema heute (ich hoffe zumindest, dass es das noch nicht gab und ich es nur übersehen habe ...) - die Oper! Ich fürchte zwar, dass es nicht auf große Begeisterung stoßen wird, aber das muss ja auch nicht sein - mich interessieren nur einfach mal eure Meinungen dazu. Also wenn ihr Opern total schrecklich findet, ist das ja eure Meinung und auch total in Ordnung :)

    Ich schreibe meine eigene Meinung aber auch mal direkt hier rein: Ich war schon öfter in der Oper (jetzt nicht super oft, aber schon mehr als einmal zumindest) und finde es echt toll. Ich mag klassischen Gesang ja sowieso total und es gibt total schöne Opern, wie ich finde. Wir sind in der Schule im Rahmen des Musikunterrichts früher manchmal in die Oper gefahren und einmal war ich auch mit meinem Italienischkurs da, als ich noch Italienisch studiert habe. Meine erste Oper war Der Freischütz und die hat mir damals total gefallen. Ansonsten habe ich noch, wenn ich nichts vergesse, Die Zauberflöte, L'incoronazione di Poppea und La Bohème gesehen. Bis auf die Zauberflöte (da war die Interpretation, die wir gesehen haben, nicht so toll, wie ich fand) waren die auch alle echt klasse. Am besten fand ich bisher L'incoronazione di Poppea, die ist, glaube ich, nicht soo bekannt, ist aber ziemlich krass, weil die männliche Hauptrolle im Mezzosopran komponiert ist und daher meistens von Frauen gesungen wird. Wir hatten aber tatsächlich in Hamburg damals eine Aufführung mit einem Mann gesehen - war einfach der Hammer, wie der gesungen hat.
    Ich würde auch total gerne mal wieder in die Oper gehen - vielleicht ergibt es sich ja mal wieder Herzchen

    Und wie sieht's bei euch aus? Wart ihr schon mal in der Oper? Wenn ja, was habt ihr euch angesehen? :) Würdet ihr gerne mal hingehen? Was würdet ihr gerne mal sehen? Oder ist das generell nichts für euch?
    Ich bin echt gespannt auf eure Meinungen dazu :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Clouchen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1098
    Laune : wütend und müde
    Ich schreibe : meine wirren Gedanken auf und verstehe sie im Nachhinein nicht mehr
    Texte : Clouchen
    Kunst : Clouchen
    Sonstiges : Du musst nur fliegen wenn du fällst.

    Re: Oper

    Beitrag von Clouchen am Mo 10 Feb 2014, 20:53

    Hallo! Very Happy

    Also ich war zwei Mal in der Oper im Rahmen musikalischer Feriencamps, würde eigentlich gerne öfters aber ich bzw meine Familie kann sich den Spaß echt nicht leisten.
    Die erste Oper die ich gesehen habe war Figaros Hochzeit, da war ich .... elf? Für eine Elfjährige sind vier Stunden dann doch etwas zach aber wir haben davor die Handlung durchgesprochen und die fand ich wirklich witzig, finde ich immer noch wirklich witzig und von ein paar Überfällen der Langeweile abgesehen (hauptsächlich weil es auf Italienisch ist aber auf Deutsch versteht man beim Operngesang eh nicht so viel) hats mir doch sehr gefallen.
    Die zweite war Die Sache Makropulos, da war ich glaube ich 14. Die hat mir sogar noch besser gefallen, wahrscheinlich auch weil sie aus den 20er-Jahren und die Musik somit moderner ist (wie im klassische Musik - Thread erwähnt steh ich nicht so auf Mozart Wink ) und weil sie auf Tschechisch ist und ich somit den ein oder anderen Satz verstanden habe, ohne auf die Untertitel schauen zu müssen. (Außerdem ist Tschechisch meiner Meinung nach eine wunderschöne Sprache)
    Das ist mein größtes Problem bei Opern, wenn ich die Untertitel lese sehe ich die Inszenierung nicht, also sehe ich einfach nur zu ohne zu wissen, was gerade gesungen wird. Aber wenn man die Handlung kennt kann man sich das größtenteils denken.
    Wir schauen gerade in Musik eine DVD von Rigoletto und ich muss sagen da finde ich die Arien sehr schön.
    Ich bin generell ein großer Fan von Arien und von (musikalisch) dramatischen Szenen in Opern :)

    Also ja, ich mag Opern, aber den Preis sind sie mir dann doch nicht wert. Aber es gibt ja auch Opern auf DVD Wink

    LG
    Clou

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16082
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Oper

    Beitrag von Imaginary am Mo 10 Feb 2014, 20:59

    Hey Clouchen,

    danke für deine Antwort :) Figaros Hochzeit sagt mir was, aber selbst gesehen habe ich die nun ja noch nicht. Ich mag Mozart eigentlich, es gibt zwar Komponisten, die ich noch lieber mag, aber Mozart finde ich auch nicht schlecht. Bei der Zauberflöte lag es bei mir auch einfach nur an der komischen Inszenierung damals, dass ich damit nicht so glücklich war.

    Was den Preis angeht: Das stimmt natürlich total! Deshalb war ich auch schon so lange nicht mehr in der Oper, denn in der Schule/Uni sind wir da natürlich immer super billig rein gekommen (ich glaube, für La Bohème habe ich fünf Euro bezahlt) und wenn man das komplett selbst bezahlen muss, sieht das ganz anders aus. Aber eine Freundin von mir, die Musikwissenschaft studiert, hat mir erzählt, dass es bei mir in der Stadt immer so eine Aktion gibt, dass man ab und zu Glück hat und Karten für 13€ ungefähr bekommen kann. Manchmal sind die Plätze dann halt nicht so gut, aber man kann auch echt Glück haben, weil das wohl immer so Restkarten sind. Da werde ich mich jetzt die nächsten Tage mal per Email anmelden und dann bekommt man wohl ab und an so Benachrichtigungen. Und vielleicht kann ich dann ja auch mal wieder in die Oper Herzchen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Oper

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 Feb 2017, 04:21