Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Teilen
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 15:36


    Worum geht es?
    Das Leben von Oz Vessalius, einem der Erben eines einflussreichen Herzogtums, verändert sich an seinem 15. Geburtstag schlagartig, als er bei seiner Initiationszeremonie plötzlich mit einem geheimnisvollen "Chain" namens Alice konfrontiert und von drei vermummten Gestalten in den Abyss gestoßen wird. Der Abyss ist eine andere Dimension, ein düsteres Gefängnis für Verbrecher, die unverzeihliche Sünden begangen haben. Chains, Kreaturen aus dem Abyss, können diesen nur mit Hilfe eines Vertrags mit einem Menschen verlassen. In seiner Verzweiflung entschließt Oz sich dazu, einen Vertrag mit Alice einzugehen, um der ewigen Düsternis des Abyss zu entkommen - nicht wissend, dass diese Entscheidung nicht nur sein Leben, sondern das Schicksal aller Menschen, maßgeblich beeinflussen würde.
    Informationen
    (Band 1)
    Broschiert: 178 Seiten
    Verlag: Carlsen Verlag GmbH
    Erschienen: 18. März 2011
    ISBN-10: 3551794219
    ISBN-13: 978-3551794215
    Preis: 6,95 Euro


    Meine Meinung
    Ich habe den Manga - durch Angie hier im Forum - schon vor Jahren entdeckt, als er weder in Deutschland noch in England zu kaufen war. Für mich nur über eingescannte und übersetzte Kopien im Internet erreichbar, verfiel ich der Story jedoch so schnell, dass ich schnell davon besessen war, im Internet immer die neusten Kapitel zu verfolgen. Irgendwann erschienen die Manga dann auch in Englisch und in Deutsch, aber wegen der recht langen Wartezeiten, die zwischen den einzelnen Bänden lagen, ebbte meine Euphorie irgendwann ab. Nun habe ich den Manga neu für mich entdeckt, mir von meinem Geburtstagsgeld gleich 7 davon auf einmal bestellt, und finde, dass Pandora Hearts auch endlich eine Vorstellung hier im Forum verdient hat.

    Eine Inhaltsangabe zu finden oder zu verfassen, die der Komplexität der Story nahekommt, ist schwer und die Zusammenfassung, die ihr oben lesen könnt, kommt leider nicht im geringsten an das heran, was den Manga wirklich ausmacht. Ich kann also nur versuchen zu beschreiben, was ich an diesem Manga liebe.

    Die ersten Kapitel sind wirr. Ebenso wie Oz, der Hauptcharakter, versteht man nur wenige Dinge von denen, die vor sich gehen. Mit den Worten "Deine Sünde ist deine bloße Existenz" wird er in die Unterwelt gestoßen, wie weniger einer Hölle als vielmehr einer düsteren, zerbrochenen Spieldose gleicht. Die Bewohner dieser Welt, genannt Chains, sind Monster, von denen es heißt, dass sie alles tun würden, um den Abyss wieder zu verlassen, wozu sie Verträge mit Menschen eingehen. Doch als Oz auf den Chain "Alice" trifft, hat er das Gefühl, dass sie anders ist als die anderen - nicht nur, dass sie die Form eines Menschen hat, sie rettet ihn mehr als einmal vor anderen Chains; woraufhin er sich entschließt, einen Vertrag mit ihr einzugehen, damit sie gemeinsam dem Abyss entkommen können.
    Doch die Welt, in die er zurückkehrt, ist nicht mehr die seine. Was sich für ihn nur wie wenige Tage angefühlt hat, waren in der realen Welt 10 Jahre. Nachdem er von seinem ehemaligen Diener Gilbert gefunden wurde, eröffnet sich ein Rätsel nach dem anderen vor seinen Augen. Wer ist Alice und warum scheint sie all ihre Erinnerungen verloren zu haben? Was ist das Ziel der Organisation namens "Pandora", die es sich zur Aufgabe gemacht zu haben scheinen, das Wesen zu finden, das sie den "Willen des Abyss" nennen? Was geschah damals wirklich, bei der großen Tragödie vor 100 Jahren, als eine ganze Stadt in die Unterwelt gezogen wurde und wer steckt dahinter? Und vor allem: Was ist die Sünde, wegen der er von den Todesgöttern in den Abyss gestoßen wurde?
      

     
    Man sieht: Viele Rätsel gleichzeitig. Und ja, sie kommen alle auf einmal auf einen zu. Ebenso wie Oz versteht man anfangs nur wenig. Die Kapitel sind wirr, immer wieder gespickt mit Erinnerungsfetzen und neuen, kleinen Offenbarungen, die meist nur mehr Fragen nach sich ziehen. Diese Struktur gibt der Geschichte etwas unglaublich Undurchsichtiges, das ich liebe. Ebenso wie die verschiedenen Charaktere, rätselt man und liegt ein ums andere Mal falsch. Immer, wenn man denkt, gerade etwas herausgefunden zu haben, das der Wahrheit nahekommt, bricht und bröckelt das Weltbild, das man sich aufgebaut hatte, wieder und vollkommen unerwartete und neue Dinge kommen zum Vorschein - Dinge, mit denen man nie gerechnet hätte. Ich saß regelmäßig mit weit aufgerissenen Augen vor dem Text, weil ich nicht fassen konnte, was dort gerade geschieht.

    Dabei gelingt es der Schöpferin auf einmalige Weise, die Charaktere so scharf zu zeichnen, dass man - selbst wenn man nicht weiß, warum sie tun, was sie tun - sofort Feuer und Flamme dafür ist, ihre Geschichte zu verfolgen und ihre Handlungen zu beobachten. Keiner ist auf den ersten Blick das, was er zu sein scheint. Selbst Personen, von denen man ewig lang dachte, sie zu kennen und ihre Handlungen vorhersagen zu können, selbst sie haben doch immer noch Überraschungen parat. Und während sich alles langsam - Stück für Stück - zu einem ganzen flechtet, kam es nicht selten vor, dass ich vor Betroffenheit und Schockiertheit losweinen musste (was bei mir wirklich nicht sehr oft vorkommt).

    Den Zeichenstil finde ich wunderschön und passend. Zwischen all den Geheimnissen, Rätseln, Plot-Twits und Schicksalsschlägen gibt es auch viele Lacher und Momente der Freude. Für mich die perfekte Mischung und eine der allerbesten Reihen, die ich kenne! Ich kann sie jedem ans Herz legen, der sich für undurchschaubare Stories begeistern kann und Spaß an komplexen Charakteren und ihrem Zusammenspiel hat ♥


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 15:44

    Hey, Marie! Very Happy

    Danke für diesen wundervollen Thread. :3
    Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich durch ein AMV auf Pandora Hearts gestoßen bin und dann angerannt kam zuerst mit "Der sieht genauso aus wie Syrus" und dann: dieser Anime/Manga ist super! xD
    Das waren noch Zeiten!

    Ich finde es auch mega toll, dass du deine Begeisterung für PH wieder entdeckt hast! Very Happy*_*

    Übrigens hast du es echt gut geschafft, das Wesentliche zusammenzufassen! :3 Selbst wenn es bei diesem Manga extrem schwer ist. :'D
    Und du triffst es genau, wirr und geheimnisvoll aber auch mit lustigen Momenten, die die Mischung aus Ernst/Drama und eingestreuter Komik perfekt machen. Very Happy

    Spoiler:
    Ich hätte NIE geglaubt, dass Oz B-Rabbit ist. oO Und ich hätte nie geglaubt, dass sich mein ganzes Bild von der Situation SO ändert. :0


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 15:51

    Angiiiie!
    Ja, ich verdanke dir echt so viele Stunden Lesevergnügen mit diesem Manga, ich weiß gar nicht, wie ich das wieder gut machen kann. Ich weiß noch genau, wie ich damals die ersten Kapitel verschlungen habe und wie ich jedem neuen Kapitel entgegengefiebert habe. Und jetzt geht es mir wieder genau so. Hach. Ich hoffe, diese Reihe hört nie auf- Ich will noch lange, lange, lange was davon haben *hust*

    Ich finde es einfach so krass, wie er der Autorin/Mangaka gelingt, immer wieder neue Überraschungen einzubauen. Ich meine, gerade wenn man denkt: "Nee. Krasser geht es jetzt nicht mehr, ich bin schockiert", kommt 5 Seiten weiter noch etwas viel Schlimmeres. Und 5 weitere Seiten dann wieder. Wah! Das ist einfach so ein flashiges Gefühl, weil es einfach SO weit entfernt von jedweder Art von Vorhersehbarkeit ist, dass ich einfach vollkommen darin aufgehen kann. Ich lasse mich regelrecht von der Story emotional hin und herwerfen, aber es ist mir egal. Ich hatte schon lange bei keinem Buch mehr solche Überraschungen, wie sie dieser Manga hier bereithält. Hach. Einfach genial, anders kann man es nicht sagen.

    Band 17+:
    Ich finde es ZU krass, dass Oz der Chain ist. Ich meine ... HALLO? WAS? WIE KOMMT MAN AUF SOWAS?
    Andererseits ergibt so auch einfach alles Sinn. Beispielsweise seine Ausraster zwischendurch, von wegen "Ich zerstöre alles, das Alice wehtut" und so. Wahnsinn, ey. Ich bin SO gespannt, wie es jetzt mit ihm weitergehen wird und wie er mit der Situation dealt. Ich fand ihn ja schon so schwer einzuschätzen und unberechenbar.

    Und wo wir gerade bei unberechenbar sind: GILBERT? HALLO? WIE KONNTE ER NUR AUF OZ SCHIEßEN? Ich meine, klar, dass Glen sein Herr war, aber ... aber ...
    Das hätte ich ihm IM LEBEN nicht zugetraut. Woah ._.

    Außerdem KANN und WILL ich nicht akzeptieren, dass Jack der Böse hinter allem sein soll. Ich meine, ich mochte ihn so sehr. Alice mochte ihn so sehr. Ich kann es nicht fassen. Ich hoffe noch immer darauf, dass irgendwas herauskommt, das mir sagt, dass er doch nicht so übel und korrupt ist, wie man gerade denkt :'((((


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 16:09

    Soooow ... Also nochmal von vorne xD
    (ich habe jetzt nicht alles nochmal geschrieben, kann mich auch nicht mehr an alles erinnern xD)
    _________
    Ach, nichts zu danken. :3 Ich bin nur mega froh, dass der Begeisterungssturm wieder da ist! *-* Jah, das hoffe ich auch. :3 Bis jetzt gibts ja ... 21 Bände glaube ich. Very Happy

    Jah, das ist schon echt heftig und unglaublich! Ich meine ... wie viel sie davon schon vorher geplant haben muss! Und echt krass, dass dich das so emotional mitnimmt. Ich bin zwar erschrocken, aber den Grad deiner Zerrüttung habe ich noch nicht erreicht. Aber ich glaube, das liegt daran, dass ich den Manga in den letzten Monaten immer in kleinen Dosen gelesen habe und noch nicht wieder so mit Leib und Seele drin bin, wie du gerade, die du ja einen Haufen Kapitel nacheinander gelesen hast. xD Aber ich denke, das wird sich schnell ändern, wenn wir gemeinsam weiter machen. *-* 

    Band 17+:
    Jah, das ist einfach nur extrem! Das erklärt auch, warum er die Sichel in letzter Zeit benutzen konnte! Und warum Break immer gesagt hat, er wäre nie wirklich da.

    Vielleicht musste er dem Befehl einfach irgendwie folgen ... Vielleicht besteht da noch ein Band, von dem wir nichts wissen. :0

    Jah, ich hoffe auch ... Aber er war ja ganz schön von Lacie besessen. :0


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 16:20

    Ja, da muss echt enorm viel Planung dahinter stehen. Und dass sie das alles dann auch noch so wirr und rätselhaft verpacken konnte. Wow. Da kommt der schriftstellerische und erzählerische Neid in mir hoch. Ich finde, das ich echt hohe Kunst Very Happy

    Und jap, stimmt schon, ich bin mega drin. Ich meine, als ich mir die 7 Bände bestellt hatte, war es der 16.12. An dem Tag (oder wenige Tage vorher) hatte ich ja erst wieder mit Band 1 begonnen. Bedeutet, ich hab alle 18 Bände bisher in wenigen Tagen gelesen. Ich bin emotional einfach so richtig drin.

    Band 13+:
    Als Eliot gestorben ist, lag ich gestern Abend einfach heulend auf dem Bett, weil er einfach einer meiner allerliebsten Lieblings-Charas war. Oh Mann, ich mochte ihn echt richtig mega doll. Und dann diese Offenbarung, dass er derjenige war, der seine Brüder getötet hat und alles. Wuah. Ich war voll fertig. Meine Schwester musste neben mir sitzen und mich trösten xD

    Krass finde ich auch, dass Vincent noch diesen zweiten Chain hat. Gruar. Dieser Typ, ey. Das Schlimme ist, dass ich ihn trotz all der schrecklichen Dinge, die er tut (und der wirren Ansichten, die er hat) nicht hassen kann :/ Er war als Kind so süß und hatte eine so schwere Vergangenheit :'(
    Band 17+:
    Stimmt! Als Oz das erste Mal in diesem Loch mit der Sichel zugange war, war das schon echt verstörend, aber auch irgendwie cool, fand ich. Wuah ._.

    Vielleicht musste er dem Befehl einfach irgendwie folgen ... Vielleicht besteht da noch ein Band, von dem wir nichts wissen. :0
    Stimmt ;_;

    Und ja, Jacks Faszination für Lacie. Also ich kann schon verstehen, warum er sich in die verliebt hat, aber er ist ja regelrecht besessen. Der kranke Typ -.- Vor allem, als er dann den kleinen Gilbert auch noch niedergestochen hat. Woah. Grr.

    Wen ich übrigens auch auf seine Art und Weise gern mag ich Lord Barma. Auch wenn ich auch bei ihm nicht damit gerechnet hätte, dass er Cheryl verletzt und sich mit den Baskervilles zusammentut :'(


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 16:40

    Enorm hohe Kunst!
    Wäre hätte das vor zwei-drei Jahren erwartet xD Krass, wie lange es PH jetzt schon gibt :'D

    Haha, mensch ... du Arme :'D

    13+:
    Ja, das mit Eliot konnte ich auch einfach nicht fassen. :(Irgendwie ...wah ... :/ Ich hätte generell nicht gedacht, dass die Autorin so viele Opfer bringt ...

    Was ich aber lustig fand: die Stelle mit Vincent und Ada xDDD
    Als sie ihn in ihr dunkles Geheimnis einweiht xD

    Und ja ... Vince kann ich auch nicht böse sein irgendwie ... Ich mag ihn total ... trotz der schlimmen Dinge. v.v

    Und stimmt, der zweite Chain ist schon mega eklig. oO

    17+:

    Ich hätte niiiemals erwartet, dass er sich als der BadBoy entpuppt. Ich meine ... er war vorher IMMER der Strahlemann. Die Inkarnation des Guten ... und jetzt ... ._.

    Stimmt. :'D

    Oh man ... ich hoffe nur Break geht es gut ... v.v Aber das Bild sah ja alles andere als vielversprechend aus ... Und halbblind ist er ja immer noch oder? So truarig, als er allen vorspielen wollte, dass es ihm gut geht. Sad


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 16:46

    Stimmt! Damit hätte echt KEINER gerechnet, das wette ich. Mann ._. Das ist echt schlimm. Nach all diesen Offenbarungen kann man einfach niemandem mehr trauen *schlotter*

    13+:
    Stimmt, er war einfach so toll. Vor allem sein Zusammenspiel mit Leo. Und dass Leo der neue Glen ist, ist auch eine dieser Offenbarungen, mit denen man wohl im Leben nicht gerechnet hätte. Mann. Auch wenn ich ihn - jetzt so mit seinem neuen Haircut - extrem cool finde o.o

    Was ich aber lustig fand: die Stelle mit Vincent und Ada xDDD
    Als sie ihn in ihr dunkles Geheimnis einweiht xD
    Ahahaha, jaah! Da hat selbst Vince kurz die Fassung verloren! Mr. Green

    17+:

    Ja. Das ist echt. Ich meine ... woah. Nein, ich hab das noch immer nicht verarbeitet ;_; Zumal ich halt seinen Grund für das alles bisher auch noch so unnachvollziehbar finde. Also ... keine Ahnung. Noch kann ich das alles nicht akzeptieren.

    Stimmt! Aber ist er nicht sogar ganz blind? Ich hatte es so verstanden, dass er am Tag seines Aufwachsens schon nur noch verschwommen gesehen hat und von da an immer weniger. Zu Sharon sagte er ja auch "Ich bin blind". Oh Mann. Schon hart. Und ich fand es so süß, als er dann nach der Woche des Schlafes aufgewacht ist und so schwach war und sich an Sharon angelehnt hat. Die beiden sind so süß! *_*

    Wollen wir jetzt eigentlich weiterlesen? :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 16:55

    Jah! Weiterlesen! :3

    17+:

    Da bekommt bestimmt noch was! Mit Sicherheit!

    Jah, genau, dachte ich auch. Aber eben war er ja an allem beteiligt ... oder konnte er das Geschehen irgendwie anders erschließen?
    Und jaaa, die beiden sind sooo süß! :3


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 17:00

    Okay, dann mal auf zu Kapitel 77!
    Ich bin mal echt gespannt und ängstlich T_T

    17+:
    Also er hatte Reim ja erklärt (ich finde es übrigens viel sinnvoller, dass er in einigen Copys online "Liam" genannt wird), dass er die Dinge an der Aura erkennt. Daran hat er ja zum Beispiel auch erkannt, dass Reim vor seinen Augen Faxen gemacht hat xD
    Da er das fürs Kämpfen lernen musste, kann er sich auch in real ganz gut damit orientieren.


    Ich fand es übrigens - daran muss ich gerade irgendwie denken - mega lustig, wie Oswald das erste Mal Jack getroffen hat und direkt erzählt hat, wie unheimlich er ihn findet und dass er ihm eine Gänsehaut bereitet. Haha. (Oder wie er mit dem Vogel auf dem Kopf im Wald geschlafen hat. Aww!) Der Kerl ist zu gut gewesen, finde ich Mr. Green


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 17:05

    17+:
    Ja, Liam ist viel besser. xD Reim. xD
    Ach stimmt ja! Siehst du, das habe ich schon wieder vergessen. xD Habs ja auch vor Monaten gelesen. Aber gut, dass ich dich Spezialist jetzt habe. *-*

    Jahh, Oswald!
    Es ist echt klasse, wie viele tolle Charas die Autorin erschaffen kann! Herzchen
    Und jemand hat doch gefragt, ob Oswald vom anderen Ufer sei xD


    Kapitel 77 || Band 19:

    Ahhhw! Ich wusste, dass Gil irgendeine enge Verbindung zu Glen hat!

    Und dass Oz irgendwie Jack ist. Die sehen sich ja sooo ähnlich! Das ist also Jacks verjüngter Körper. Krass!
    Oh man ... Oz tut mir sooo mega leid. Sad(((

    Und Echo! So putzig, wie sie versucht, ihn aufzuheitern. x')

    Oha, die Endszene! Also Oz/Jack kommt! Oh man ... das ist alles so unfassbar. Oo
    Kein Wunder, dass Oz "Vater" ihn nie sonderlich geschätzt hat. Er war ja auch nie wirklich sein Sohn. Sad

    Es ist so .... furchtbar ... dass das ganze Bild zusammenbricht. Alle die schönen Zeiten ... alles Gute ... Gott ... ich würde nicht Oz sein wollen. Sad


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 17:24

    Haha, stimmt, ich kann mich jetzt an so gut wie alles erinnern. Auch wenn ich trotzdem bei der Komplexität manchmal wünschte, ich könnte mir ein paar Listen und Übersichten machen, um jedem Chara und seiner Geschichte gerecht zu werden. Ich meine, selbst die Baskervilles.

    Spoiler:
    Ich fand es zum Beispiel mega süß, wie sie die kleine Lily mit ihrem Tattoo aufgenommen haben und sich dann Fang und der andere auch so ein Tattoo haben machen lassen, damit sie sich deswegen nicht so schlecht fühlt. Das war echt berührend :') Und Lotti mag ich auch auf ihre Weise. Mit ihrer Hingezogenheit zu Glen xD)

    Spoiler:
    Es ist echt klasse, wie viele tolle Charas die Autorin erschaffen kann! Herzchen
    Und jemand hat doch gefragt, ob Oswald vom anderen Ufer sei xD
    Jaaah, hahaha. Zu gut, das Mr. Green

    Ach, ich bin langsam, tut mir leid. Ich werkle gerade noch am neuen Design herum.
    Kapitel 77 || Band 19:
    Ahhhw! Ich wusste, dass Gil irgendeine enge Verbindung zu Glen hat!
    Stimmt! Oh Mann, ich würde jetzt so gern aus seiner Sicht lesen, um zu wissen, was er fühlt und denkt. Oz ist wieder so neben sich - so leer. Man möchte ihn einfach knuddeln und ... hach. Aber ich meine, WIE schlimm muss es sein, wenn dir jemand sagt, dass dein Körper gar nicht dir gehört, sondern einem anderen? Himmel. Ich hab echt Angst vor dem, was noch alles auf ihn zukommen wird. Armer Oz :'(

    Echo ist eh so süß, finde ich xD

    Oha, die Endszene! Also Oz/Jack kommt! Oh man ... das ist alles so unfassbar. Oo
    Kein Wunder, dass Oz "Vater" ihn nie sonderlich geschätzt hat. Er war ja auch nie wirklich sein Sohn. Sad
    So krass. Mann, wie Oz sich jetzt fühlen muss, Mensch :'( Schlimm auch, dass Alice jetzt nicht mehr aus dem Abyss herauskommt. Und irgendwie ... gelingt es mir noch nicht so richtig, die Beziehung der beiden Schwestern auszuloten. Darüber würde ich echt gern noch mehr erfahren. Mwah.

    Es ist so .... furchtbar ... dass das ganze Bild zusammenbricht. Alle die schönen Zeiten ... alles Gute ... Gott ... ich würde nicht Oz sein wollen. Sad
    Jaah! Wenn man dagegen noch an die ersten Kapitel denkt, als alles noch so fröhlich und so lustig war. Mann :'( Krass, diese Offenbarung mit Jacks Körper. Hilfe!


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 17:33

    Spoiler:

    @Pooly schrieb:Haha, stimmt, ich kann mich jetzt an so gut wie alles erinnern. Auch wenn ich trotzdem bei der Komplexität manchmal wünschte, ich könnte mir ein paar Listen und Übersichten machen, um jedem Chara und seiner Geschichte gerecht zu werden. Ich meine, selbst die Baskervilles.

    Hahah, jah .. es sind einfach so viele x)

    Ich fand es zum Beispiel mega süß, wie sie die kleine Lily mit ihrem Tattoo aufgenommen haben und sich dann Fang und der andere auch so ein Tattoo haben machen lassen, damit sie sich deswegen nicht so schlecht fühlt. Das war echt berührend :') Und Lotti mag ich auch auf ihre Weise. Mit ihrer Hingezogenheit zu Glen xD)

    Das war echt sehr süß. :3

    Jahhhw XD Lotti hat auch was. xD
    Hast du eig. iwelche Ships? Iwie ... entwickle ich bis auf BreakxSharon keine richtig krassen. xD

    ´

    Stimmt! Oh Mann, ich würde jetzt so gern aus seiner Sicht lesen, um zu wissen, was er fühlt und denkt. Oz ist wieder so neben sich - so leer. Man möchte ihn einfach knuddeln und ... hach. Aber ich meine, WIE schlimm muss es sein, wenn dir jemand sagt, dass dein Körper gar nicht dir gehört, sondern einem anderen? Himmel. Ich hab echt Angst vor dem, was noch alles auf ihn zukommen wird. Armer Oz :'(

    Ja, total ... hach ... vielleicht wird ja doch wieder alles gut ... Und wenn es erst am Ende ist. :')

    So krass. Mann, wie Oz sich jetzt fühlen muss, Mensch :'( Schlimm auch, dass Alice jetzt nicht mehr aus dem Abyss herauskommt. Und irgendwie ... gelingt es mir noch nicht so richtig, die Beziehung der beiden Schwestern auszuloten. Darüber würde ich echt gern noch mehr erfahren. Mwah.
    Jah, stimmt, das fällt mir auch noch schwer ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 17:42

    Spoiler:

    Hast du eig. iwelche Ships? Iwie ... entwickle ich bis auf BreakxSharon keine richtig krassen. xD
    Hm, ich weiß nicht so richtig. Also auf jeden Fall OzxAlice, aber das ist ja auch irgendwie offensichtlich. Sonst gibt es ja irgendwie auch nicht so viele Frauen (oder?), was fast ein bisschen schade ist ;D Aber witzig, dass du dieses Mal gar nichts crappiges auf Lager hast! Vielleicht, weil die Story so verwirrend ist, dass man im Gehirn keine Zeit zum shippen hat xD
    ´
    Ja, total ... hach ... vielleicht wird ja doch wieder alles gut ... Und wenn es erst am Ende ist. :')
    Ich hoffe! :')

    KAPITEL 78 || BAND 19:
    Aaaaaah, interessant! Jetzt wird also erklärt, wie das mit Jack und seinem Körper zustande kam! Er ist also immer wieder jünger und dann wieder älter geworden und so langsam ist seine Seele verschwunden, bis nur noch der B-Rabbit übrig war. Wow, das ist echt ... krass. Und interessant.

    Und so süß, wie Echo ihn umarmt :')

    BREAK LEEEEEEEEEBT! WOOOOOOHOOOOO! *party party*
    Aber ... Oz soll exekutiert werden? Nein O_O

    *hibbelig weiterles*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 17:49

    KAPITEL 78 || BAND 19:
    Aaaaaah, juhu! Gilbert ist gekommen und hat Oz gerettet! Wie toll, ich dreh durch. Hach! Aber er hat seinen Arm geopfert, so krass. Wow, ich ... weiß noch nicht so ganz, wie ich darüber denken soll, aber ja, das passt zu ihm. Ich wusste doch, dass er Oz nie aus freiem Willen angeschossen hätte :') Wah. Wenigstens ihn hat er noch an seiner Seite, egal was passiert.

    Hach. Freude.
    *erleichtert*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 17:50

    Jah, ich denke auch. xD

    Spoiler:
    OMG!
    GIIIIIIIL OMG!
    Sein Arm! OMG! D:

    Gott, das war alles so bewegend! Sad Sein Breakdown. Und dann ... wie er kommt, um Oz zu retten. :'((( Das ist alles so krass ...
    Auch der Zirkel von Jacks Körper ... einfach alles. @_@


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 18:01

    Ah, diese ganzen Offenbarungen und Wendungen, gerade. Man kann gar nicht aufhören, zu lesen! Machst du direkt mit 97 weiter?

    Kapitel 78:
    Ja, richtig krass, Mensch. Hach, das ging jetzt aber echt Schlaf auf Schlag. Als er Raven gerufen hat, um ihn zu "richten", hab ich mich echt erschrocken. Und nun ist sein Arm weg! Ich frage mich, wie er damit klarkommt. Wahnsinn. Was für eine Aufopferungsgabe der Kerl einfach hat o.o


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Di 31 Dez 2013, 18:05

    Spoiler:
    Jah, das ist echt heftig. xD

    Oz hat mir so leid getan. Sad
    Ich guck mal wie viel Zeit mir noch bleibt. Ich werde mich jetzt halb fertig machen und dann eventuell weiterlesen. :3

    Aber du kannst ruhig ohne mich starten. Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 18:13

    79 meinte ich natürlich! Und ach was, ich werde mal schauen, wie ich es dann zeitlich bei mir reinbaue. Ich bastle ja gerade noch nebenbei am neuen Forendesign herum, von daher kann ich eh nicht ganz so schnell lesen.

    Spoiler:
    Ich finde, gerade jetzt wird Oz irgendwie das erste Mal so richtig greifbar ._.
    Also vorher ... ja, ich hab schon mit ihm mitgefühlt, aber so richtig verstanden habe ich ihn nie. Aber nun, wo man weiß, was hinter all dem steht und wer/was er ist und so ... Mann ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Di 31 Dez 2013, 19:33

    Übrigens habe ich eine Theorie bzw. Überlegung, die ich die ganze Zeit vorher noch immer im Kopf hatte, aber vergessen habe zu erwähnen. Denkst du, dass es in irgendeiner Weise möglich sein könnte, dass ...

    Spoiler:
    Revis und Break in irgendeiner Weise miteinander verwandt sind? Ich meine, beide weißes Haar, beide von vor hundert Jahren. Außerdem weiß man ja gar nicht, wie alt Revis eigentlich schon war, als er seinen Posten an Oswald abgetreten hat, theoretisch kann also alles möglich sein.
    Ich meine, abgesehen von den körperlichen Merkmalen finde ich beide auch von ihrer Art her sehr ähnlich. Dieses Lächeln. Diese irgendwie unheimliche/mysteriöse und trotzdem lustige Aura. Außerdem wurde ja gesagt, dass oft diese Unglückskinder mit den roten Augen als Verwandte von Glen oder dem künftigen Glen geboren werden, von daher würde es total passen.

    Ich meine, ich habe mich schon total lange gefragt, welchen Grund Breaks rote Augen haben. Denn wenn ich mich recht erinnere, wurde er - im Gegensatz zu Lacie und Vincent - nie als Child of Misfortune (wie hießen die nochmal in Deutsch) bezeichnet, oder? Hach, alles sehr mysteriös. Aber ich bin sicher, dass es dafür einen Grund geben muss.

    Edit: Uuuuund weitergelesen!
    79&80:
    Aw, ich fand es total süß, wie Gilbert und Vincent sich irgendwie ausgesprochen haben. Auch wenn Vince sagt, dass er nie mit Gilbert gehen könnte, irgendwie glaube ich jetzt doch wieder an ein Happy End für die beiden. Ich will, dass sie wieder so süß zusammen sind wie früher ♥ Ich hoffe, dass Vincent jetzt verstanden hat, dass es nichts bringt, wenn er selbst in der Vergangenheit stirbt, um Gil ein gutes Leben zu ermöglichen :'/

    Dass Oscar jetzt Oz umbringen soll/will ... kann ich einfach noch nicht fassen. Aber ich lese einfach mal weiter. Ich hoffe, dass er es nicht tun wird. Armer Oz! :'(


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Mi 01 Jan 2014, 13:48

    Spoiler:
    Hm ... da könnte es tatsächlich irgendeine Verbindung geben ... :0 Und du hast recht, sie ähneln sich tatsächlich etwas ...

    nie als Child of Misfortune (wie hießen die nochmal in Deutsch) bezeichnet, oder?
    Verhängniskinder.
    Und ja genau! Break musste nie darunter leiden! Oder vielleicht wissen wir auch noch nicht davon? Ich wette das wird auch noch geklärt. Very Happy

    Sow, ich werde jetzt auch weiterlesen. :3

    79&80:

    Aw, ich fand es total süß, wie Gilbert und Vincent sich irgendwie ausgesprochen haben. Auch wenn Vince sagt, dass er nie mit Gilbert gehen könnte, irgendwie glaube ich jetzt doch wieder an ein Happy End für die beiden. Ich will, dass sie wieder so süß zusammen sind wie früher ♥ Ich hoffe, dass Vincent jetzt verstanden hat, dass es nichts bringt, wenn er selbst in der Vergangenheit stirbt, um Gil ein gutes Leben zu ermöglichen :'/
    Jahh, das war mega süß! :3 Gott, ich hab die beiden so gern zusammen. Sie sollen wieder lieb zueinander sein. :'D Ich wünsche, Vince hätte sich Gil angeschlossen!

    Und wuah! Baskervilles können also so Verträge schließen! Das ist auch eine Neuigkeit! Aber immer noch komisch Gil als Baskerville und nicht mehr als Nightray zu sehen. x')
    Aber es ist lustig, dass Gil einfach ... überhaupt nicht ... irgendwie eine starke Fassade behalten kann. xD Ständig wird er rot oder ist verlegen. x) Das passt gar nicht zu seinem coolen Äußeren. xD

    Mal schauen, was Oscar jetzt macht ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Mi 01 Jan 2014, 14:03

    80.5:

    Ahhhw ... das war ein so schönes Specialkapitel. :'D
    Sooow, schööön süß. :3 Weil alles gut war. x]



    Hahaha xDDD


    Ahhhw, er ist schon ein cutiepie xD


    Ahhhhhhw x) So süüüß! Und die Geschichte, die im Sharon dann erzählt. x'D

    So, jetzt werde ich aber erst wieder mit dir zusammen weiterlesen. :3


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Mi 01 Jan 2014, 15:52

    Spoiler:
    Ah, danke!
    Ja, ich habe eh das Gefühl, dass wir bei Breaks Vergangenheit noch so einiges erleben werden/können. ♥

    79&80:

    Jahh, das war mega süß! :3 Gott, ich hab die beiden so gern zusammen. Sie sollen wieder lieb zueinander sein. :'D Ich wünsche, Vince hätte sich Gil angeschlossen!
    Ich auch! Hach. Ich hoffe noch darauf, dass Vince irgendwann wieder normal wird. Irgendwann. Eigentlich ist er ja ganz süß :'D

    Und wuah! Baskervilles können also so Verträge schließen! Das ist auch eine Neuigkeit! Aber immer noch komisch Gil als Baskerville und nicht mehr als Nightray zu sehen. x')
    Stimmt, stimmt, das fand ich auch eine krasse Offenbarung. Wahnsinn, ey! Und so genial cool, dass Gil das tatsächlich durchgezogen und einen neuen, richtigen Vertrag mit Raven geschlossen hat. Ich finde, das steigert seine Coolness um viiiieles, auch wenn du recht hast, dass bei ihm trotzdem die Fassade nicht so ganz zum Äußeren passt. Aber das macht ihn auf seine Weise einfach toll und liebenswert, finde ich. Wenn er nicht gerade sauer ist, ist er wie ein flauschiger Welpe, den man einfach nur knuddeln will, finde ich x'D

    Ich habe gestern schon bis Kapitel 85 gelesen. Tut mir leid, dass ich so vorausgeprescht bin, aber ich konnte nicht anders :')

    Bis 85:
    Oscaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar!
     Depressiv  Am Boden  Im Regen  Rose  Melo  Sorry  Selbstmord  Weinhase 

    Oh Mann, ich fand es so berührend, wie er sich an früher erinnert hat, und daran, dass Oz immer für ihn wie ein Sohn war und dass er ihn praktisch aus der düsteren Zeit gerettet hat. Und als er dann zu Oz gesagt hat, dass er ihm von ganzem Herzen nur Gutes wünscht und dass er ihn liebt. Woah, das war so rührend, da kamen mir schon ein bisschen die Tränen :') Und dann haben sie Jack besiegt - Woho!

    Und es war so genial, wie Alice dann wiederkam. Hach, ein Glück. Das ging dann doch schneller und leichter als gedacht :'D Juhu! ♥
    Und als Lily mit ihm redet.
    "Schau mal, was ich hier für dich hab!"
    "Ich bin blind."
    "Waaaaaas?"
    xDDDD Orr, man möchte ihn drücken.

    Übel war es, wie Vincent Break geschlagen hat - voll auf die fast verheilte Wunde, Mensch. Ich bin sooo gespannt, was Vincent jetzt macht. Ich gebe die Hoffnung einfach nicht auf, dass er doch jetzt heimlich auf Gils Seite ist :')
    Und was Duke Barma wohl vorhat? Hach, ich liebe ihn ja schon ein bisschen. Und sein Zusammespiel mit Sheryl vor allem xD
    "Willst du mich heiraten?"
    "Nein."
    Awwwwww! x') (Man merkt, ich verwandle mich immer mehr in ein Fan-Girl ^^")
    Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was er hinter dieser ganzen Sache geplant hat. Was wohl in diesen Briefen steht? Hui! ♥


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Mi 01 Jan 2014, 16:06

    Spoiler:

    Ich habe gestern schon bis Kapitel 85 gelesen. Tut mir leid, dass ich so vorausgeprescht bin, aber ich konnte nicht anders :')
    Schon okay xD Ich habe eben auch weitergelesen, weil ich es nicht aushalten konnte. xD

    Oscaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar!
     Depressiv  Am Boden  Im Regen  Rose  Melo  Sorry  Selbstmord  Weinhase 
    Ich habe echt geheult, als er gestorben ist. ._. Wie konnte sein eigener Bruder ihn nur töten. Gott ...

    Oh Mann, ich fand es so berührend, wie er sich an früher erinnert hat, und daran, dass Oz immer für ihn wie ein Sohn war und dass er ihn praktisch aus der düsteren Zeit gerettet hat. Und als er dann zu Oz gesagt hat, dass er ihm von ganzem Herzen nur Gutes wünscht und dass er ihn liebt. Woah, das war so rührend, da kamen mir schon ein bisschen die Tränen :') Und dann haben sie Jack besiegt - Woho!

    Jah, das war mega rührend ... Dabei hatte es Oscar mit seinem Verlust auch so schwer. Sad

    Und als Lily mit ihm redet.
    "Schau mal, was ich hier für dich hab!"
    "Ich bin blind."
    "Waaaaaas?"
    xDDDD Orr, man möchte ihn drücken.
    Jah xD Das war mega witzig. xD
    Übel war es, wie Vincent Break geschlagen hat - voll auf die fast verheilte Wunde, Mensch. Ich bin sooo gespannt, was Vincent jetzt macht. Ich gebe die Hoffnung einfach nicht auf, dass er doch jetzt heimlich auf Gils Seite ist :')
    Mir hat das innerlich so weh getan. ._____. Mein armer Break ... Hach ... Er darf nicht sterben. v.v Das ... das wäre schlimm. Ich dachte ja anfangs bei dem Manga ... Ah, die Protas gehen eh nicht drauf! Sicherheit rundum! Aber nach Eliot und Oscar ... V_V

    Und was Duke Barma wohl vorhat? Hach, ich liebe ihn ja schon ein bisschen. Und sein Zusammespiel mit Sheryl vor allem xD
    "Willst du mich heiraten?"
    "Nein."
    Awwwwww! x') (Man merkt, ich verwandle mich immer mehr in ein Fan-Girl ^^")
    Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was er hinter dieser ganzen Sache geplant hat. Was wohl in diesen Briefen steht? Hui! ♥[/quote]
    Haha, ja x)

    Ich fand ihn als Kind auch total knuffig. Bzw. Jugendlicher. :DDD Wie er die Schule erkundet hat. Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Pooly am Mi 01 Jan 2014, 16:17

    Uh, wie klasse, dass du auch schon weitergelesen hast. Juhu! ♥

    Spoiler:
    Ich habe echt geheult, als er gestorben ist. ._. Wie konnte sein eigener Bruder ihn nur töten. Gott ...
    Ja, ich auch. Zumal ja auf irgendeiner Seite vorher schon ganz klein stand "Für Oscar, blablabla ... Farewell." Als ich das gelesen habe, sank mir schon das Herz in die Hose. Oh Mann, so schlimm. Ich mochte ihn schon von Anfang an so sehr :'( Und ich wusste, dass er Oz nie etwas Böses tun könnte.

    Mir hat das innerlich so weh getan. ._____. Mein armer Break ... Hach ... Er darf nicht sterben. v.v Das ... das wäre schlimm. Ich dachte ja anfangs bei dem Manga ... Ah, die Protas gehen eh nicht drauf! Sicherheit rundum! Aber nach Eliot und Oscar ... V_V
    Jaah, genau! Nach diesen ganzen schrecklichen Ereignissen würde mich nichts mehr wundern. Es ist auch richtig schlimm, Break so hilflos zu sehen, ohne seinen Chain und alles. Oh Mann. Wenn Break stirbt, dann ... dann ... nein, daran kann ich gar nicht denken ._.

    Ich fand ihn als Kind auch total knuffig. Bzw. Jugendlicher. :DDD Wie er die Schule erkundet hat. Very Happy
    Haha, jaah! Mega Mr. Green

    Und ich hatte deinen Eintrag zum Special gar nicht gesehen. So niedlich, stimmt! Haha, Gil ist einfach süß! Very Happy

    Das nächste Special war auch so knuffig, Mensch.
    85.5:
    Ich kann mir vorstellen, wie schlecht Oz sich fühlen muss, weil er praktisch schuld ist, dass Gil seinen Arm nicht mehr hat. Hach. Aber es ist auch gleichzeitig süß, wie er ihm helfen will. Haha, wie er ihn mit dem Schal fast erwürgt! xD

    Und so toll, dass Alice noch immer so ist wie früher. Ich dachte, dass sie sich verändern würde, mit all diesen Erinnerungen an damals (oder hat sie die nicht mitbekommen? Doch, oder? :0 *verwirrung*)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Alania am Mi 01 Jan 2014, 16:35

    80.5:
    Jap, stimmt. :(Armer, armer Oscar ...

    Jah ... normalerweise hat Break IMMER ein Ass im Ärmel und ist durch Mad Hatter mega stark! Aber nun! Oh man ... Ich weiß nicht, was ich mache, wenn mein Lieblingschara stirbt. Das wäre furchtbar. v.v

    Jahh, das war echt einfach so herzerwärmend. Auch dass Alice so traurig ist, wegen des Essens xD
    Und Oz ... wie er Gil hilft. ^///^ Ahw, so süß, die zwei.
    Mann ... Gil ... T_T

    Doch hat sie Very Happy
    Aber ich glaube ... sie die momentane Alice herrscht trotzdem in ihr vor ... :'D


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Jun Mochizuki - Pandora Hearts

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 21:49