Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Glee

    Austausch
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Glee

    Beitrag von Vampirmaedchen am So 14 Jul 2013, 13:32



    Produktionsland: Vereinigte Staaten
    Originalsprache: English
    Genre: Musical, Comedy, Drama

    Läuft seit: 2009
    Länge pro Episode: ca. 45 Minuten
    Staffeln: 4+ 
    {eine fünfte und sechste Staffel ist in Planung bis 2015}



    Sonstiges: Die Serie gewann 2009, 2010 und 2011 unteranderem den Golden Globe Award als die beste Serie der Genre. Songs aus der Serie kann man im iTunes Store kaufen oder auch bei Spotify finden. Natürlich hat der amerikanische Sender Fox auch bei den ganzen sozialen Netzwerken eine Seite für Glee erstellt. 


    Inhalt: Will Schuester ist Spanischlehrer und übernimmt den Show-Chor, nachdem der aktuelle Leiter diesen Platz verlässt. Er war selbst in seiner Highschool-Zeit in einem "Glee-Club" und will diesen zum Erfolg verhelfen. Mister Schuester hat einige Probleme zu überwältigen - nicht nur mit dem Club sondern auch privat. Dabei ist ihm die eifersüchtige Cheerleader-Trainerin Sue Sylvester keine große Hilfe, weil sie immer versucht den Chor zu sabotieren. Aber auch die Jugendliche haben Probleme, denn der "Glee-Club" ist nicht bei der Schülerschaft hoch angesehen und daher müssen sich die Jungs und Mädels einiges gefallen lassen - zumindest am Anfang.

    Meinung: Okay, nach meinem kläglichen Versuch den Inhalt zu vermitteln kommt hier meine Meinung Very Happy
    Ich finde die Serie einfach toll. Sie spricht den richtigen Nerv für Jugendliche an, die sich anders fühlen oder sogar mit ihrer Sexualität nicht klar kommen. Der Glee-Club vermittelt dem Zuschauer, dass man etwas erreichen kann, wenn man etwas wirklich will und einfach sich nicht entmutigen lassen soll. Aber es wird auch gezeigt, dass man auf andere Menschen offen zugehen soll. Zum Beispiel kommen in der Serie die "hohen Tiere" der Schule mit den "Strebern" zusammen, weil sie die gleiche Leidenschaft haben: das Singen. 

    Der Glee-Cast covert viele bekannte Songs, die ich zumeist besser finde als die Originale. Und dadurch werden manche Szenen irgendwie noch schöner bzw authentischer, dass ein Show-Chor immer irgendwie singt Very Happy Man findet viele Charaktere von Anfang an sympathisch und schließt sie sofort ins Herz. Und diejenigen, die man vielleicht nicht so mochte, weil sie ziemlich zickig sind ... Tja, bei denen ändert man im Laufe der Zeit auch die Meinung. Das ging mir zumindest so, weil man die Probleme desjenigen einfach versteht und ja ... 
    Es ist eine sehr schöne, witzige und natürlich wirkende Serie die ich jeden herzlichst empfehlen kann :) 

    Und hier sind ein paar Song-Beispiele:

    "Girl on Fire" 
    Spoiler:



    "We've got tonight"
    Spoiler:



    Ein bisschen Boygroup darf auch nicht fehlen :)
    "Bye Bye Bye / I want it that way"
    Spoiler:


    "Hall of Fame"
    Spoiler:



    "Nutbush City Limits"
    Spoiler:



    "Don't stop believin" - der indirekte Motivationstitel vom Glee-Cast :)
    Spoiler:


    Liebe Grüße, 
    Vee
    avatar
    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 16216
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Glee

    Beitrag von Imaginary am Do 12 Sep 2013, 10:56

    Hey Vee,

    ich kenne Glee nicht bzw. halt nur so vom Hörensagen und wollte aber trotzdem was dazu schreiben, weil deine Vorstellung nun schon so lange unkommentiert ist und ich das schade finde. Danke erst einmal für die Vorstellung, jetzt kann ich mir mehr darunter vorstellen. Ich muss gestehen, dass das in meiner Vorstellung immer nur so wie High School Musical in Serienform klang Embarassed Weil ich halt nichts weiter darüber wusste. Jetzt bin ich da dank deiner Vorstellung ein bisschen schlauer. Ob es was für mich ist, kann ich schwer sagen, weil ich bei Musical-Sachen doch immer ein bisschen schwierig bin (mal gefällt es mir und mal nicht) und ich bin auch nicht mehr so der Fan von High School Geschichten. Von dem, was du schreibst her, klingt es aber doch ganz in Ordnung, weil es ja nicht so oberflächig ist wie manch andere Geschichte :) Vielleicht schau ich ja irgendwann doch mal rein.

    Ich muss gestehen, dass ich mir die Lieder jetzt nicht angehört habe, weil ich nicht so viel Zeit habe, aber vielleicht hole ich das irgendwann mal nach :)

    Danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße,
    Sina


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I walk ahead alone, you tell me never ever leave me
    but I am already gone, I am further than the wall
    you have built around your future
    yes, I am higher than the tower
    you climb in a suicidal mood.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30 März 2017, 14:39