Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Hermann Borgerding - Ausgehöhlt - Im Krebsstrudel

    Teilen

    Jerk
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 91
    Texte : Jerk
    Kunst : Jerk

    Hermann Borgerding - Ausgehöhlt - Im Krebsstrudel

    Beitrag von Jerk am Mi 03 Jul 2013, 12:37

    Inhalt:
    2007 – Hermann Borgerding bekommt die Nachricht, dass er an Mundhöhlenkrebs erkrankt ist. Was folgt sind OP, Bestrahlung, Verzweiflung, Angst. Seine Erfahrungen im ersten Jahr mit Krebs hat er niedergeschrieben.

    Meinung:
    Hermann Borgerding ist ein Urgestein der Undergroundliteratur. Seit Ende der 8ziger treibt er sich dort herum. Das erste Mal lese ich 1995 mit ihm. Er ist Altenpfleger, Sänger und Gitarrist und als er 2007 seine Krebsdiagnose bekommt, bricht er fast zusammen. Aber nur fast.

    Hermann beschreibt ohne Rücksicht auf sich selber seine Erfahrungen. Die Angst, die vielen Tränen, unterkühltes Pflegepersonal, das offen zeigt, dass es sich ekelt, wenn nach der OP der Schleim aus der Luftröhre gesaugt werden muss, aber auch über Freunde. Freunde, die immer da sind, die ihn stützen, ihm helfen, Mut zusprechen und so verhindern, dass Hermann aufgibt und seinem Leben selbst ein Ende setzt.

    Wie seine Lyrik ist auch der Roman schonungslos offen. Hermann lässt die Hosen runter, entblößt sich vor seinen Leser/-innen. Ob es nun seine Angst vor der OP ist, das Entsetzen nach der OP, als er das erste Mal in Spiegel schaut und visualisiert, was es heißt, alle Zähne und den Oberkiefer entfernt zu bekommen, oder ob es seine Nachbehandlungen sind. Verbrennung im Mund nach der Bestrahlung. Zusammenbrüche in seiner Wohnung, weil er zu schwach ist, aber sich weigert sich eine Magensonde legen zulassen und lieber unter Schmerzen Suppen und streng passierte Kost schluckt. Er magert runter von 80 auf 48 kg. Und doch ist immer wieder spürbar, dass er nicht aufgeben will. Das Leben ist lebenswert! Hermann lässt sich nicht unterkriegen, kämpft, denn schließlich hat er mittlerweile sechs Abstiege des VfL Bochum überlebt. Was soll ihm der Krebs da noch anhaben?
    Er schreibt mit Gefühl, zeigt seine Gefühle und lässt uns daran teilhaben.

    Seit 2008 gibt er wieder Lesungen. Mittlerweile hat er neue Zähne, seine Aussprache ist deutlicher geworden. Er ist wieder da.
    Geschwächt, aber noch lange nicht am Ende.

    http://hermannborgerding.blogspot.de/
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Hermann Borgerding - Ausgehöhlt - Im Krebsstrudel

    Beitrag von Tin am Do 12 Sep 2013, 19:44

    Das klingt nach einem sehr interessanten, sehr aufwühlenden Buch. Eigentlich finde ich es immer ein wenig "befremdlich", über das Leid anderer zu lesen, da ich immer ein bisschen das Gefühl habe, mich auf Kosten anderer zu "amüsieren". (Das ist gerade sehr schwer, richtig auszudrücken. Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch, mit amüsieren meine ich keinesfalls "lustig machen".) Andererseits bewundere ich den Mut der Menschen, die es schaffen, andere so schonungslos an ihrem Leid teilhaben zu lassen. Und ich glaube dann, dass es für viele sicher auch eine Hilfe bzw. ein Anker sein kann. Für Menschen, die das gleiche oder ein ähnliches Schicksal teilen.

    Hermann Bogerding sagt mir vom Namen her nichts. Sein Schicksal klingt aber wirklich hart und ich bewundere es (ich bin mal deinem Link gefolgt), wie stark er ist. Schade, dass man dass Buch nicht mehr bekommen kann, aber danke auf jeden Fall für deine Vorstellung!

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15 Dez 2017, 18:56