Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Lyrikbattle - Janey vs. Teleri - Kampf

    Austausch

    Umfrage

    Welches Werk gefällt euch besser?

    [ 2 ]
    40% [40%] 
    [ 3 ]
    60% [60%] 

    Stimmen insgesamt: 5
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Battle Lyrikbattle - Janey vs. Teleri - Kampf

    Beitrag von Pooly am So 26 Mai 2013, 15:12


    {LYRIKBATTLE}
    JANEY VS. TELERI


    Hallo liebe User! Nachdem wir in den letzten Tagen gespannt darauf gewartet haben, dass auch das zweite aktuelle Battle hier im Lyrik- und Prosabereich zustande kommt, ist es heute endlich so weit. Ich freue mich, dass die beiden Kontrahenten nun fertig geworden sind und wir nun ihre Werke lesen können. Hier die Vorgabe, die die beiden sich gesetzt hatten.

    Textart: Lyrik
    Thema: Bildnis der Gefühle

    Ihr habt nun zwei Wochen Zeit, um zwischen den beiden Texten abzustimmen. Natürlich sind Kommentare dazu auch mehr als erwünscht. Abstimmungsende ist am Abend des 09. Juni.








    Einfach frei

    Mit geschlossenen Augen den Wind in den Haaren spüren und das Gefühl haben zu fliegen

    Einfach frei

    Seichte Schritte auf dem Parkett, nicht tanzen, sondern schweben

    Einfach frei

    Im Lotussitz die Zeit vergessen und seinen Gedanken kein Gehör schenken

    Einfach frei

    Regentropfen prasseln auf verschwitze Haut, die Klamotten vom Leib reißen und mit den Tropfen springen

    Einfach frei

    Das Meer so tief und weit und darüber hoch die Sterne, am Strand stehen und darin aufgehen

    Einfach frei

    Mit der Stimme alles sagen können, jeder Impuls findet seinen Ton, mit der Musik seinen Worten Ausdruck verleihen

    Einfach frei

    Ein Weg der nie zu enden scheint, ungebremmst ins Unbekannte laufen

    Einfach frei

    In der Tiefe die Wirklichkeit vergessen, Geräusche scheinen zu verschwinden, das Wasser saugt alles auf

    Einfach frei

    So lange gewunden, so lange gequält und dann ganz ruhig

    Endlich frei





    Fotografie

    Da liegt ein schönes Bild
    in der alten Kommode.
    Es ist alt und vergilbt.
    Zeigt zwei sich Liebende.

    Die Sonne strahlt munter,
    Vögel singen davor,
    fliegen von Bäumen hinunter.
    Beide sitzen auf der Wiese

    Sie sind noch nicht alt,
    sind eng beieinander,
    geben sich Liebe und Halt,
    berühren die Hände vertraut.

    Er lächelt ihr still ins Gesicht,
    funkelt sie freudig an.
    wie sein Blick sich bricht,
    in ihrer Unendlichkeit.

    Sie lehnt an seiner Seite,
    die Augen gleiten hinauf,
    berühren die endlose Weite,
    der herzgetränkten Liebe.

    Zwei gebannt in Ewigkeit.
    Menschen in Liebe vetraut.
    Ein Paar gemacht für die Zeit,
    bewahrt in einer Kommode.


    Zuletzt von Pooly am Do 20 Jun 2013, 23:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Battle Re: Lyrikbattle - Janey vs. Teleri - Kampf

    Beitrag von Pooly am Do 30 Mai 2013, 17:56

    Hey, liebe Leser,
    die beiden Autoren freuen sich sicher über Rückmeldungen, also keine falsche Scheu :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    capitaine_solitaire
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1382
    Laune : die Realität macht mich trunken vor Glück und Verzweiflung
    Ich schreibe : beinahe nur nachts

    ~INK
    ~Die Welt so klein zu unseren Füßen
    ~Die Kriegerprinzessin
    ~Vergiss, was geschehen ist
    Texte : capitaine_solitaire
    Kunst : capitaine_solitaire
    Infos : capitaine_solitaire
    Sonstiges : ich kann lauter schreien, als du denkst

    Battle Re: Lyrikbattle - Janey vs. Teleri - Kampf

    Beitrag von capitaine_solitaire am Do 30 Mai 2013, 19:51

    Hallo ihr beiden :)

    Ich bin ehrlich gesagt, ein bisschen ratlos, wer hier meine Stimme bekommen soll :)
    Zwei so verschiedene, aber dennoch stimmige Interpretationen des Themas.
    Ihr habt beide ein sehr schönes "Bildnis der Gefühle" gezeichnet.

    Zu "Einfach frei":

    Hier gefallen mir besonders die Bilder, die aufgegriffen werden, die Gefühle, die man damit asozieren sind einfach wunderbar! Das "einfach frei" ist wie ein Mantra, das den ganzen Text bestimmt und da liegt leider auch mein Problem mit diesem Text: er wird dadurch etwas eintönig.
    Auch vermisse ich ein bisschen die Lyrik des ganzen, zwar hast du, liebe Dichterin, ein freies und glückliches Gefühl in mir angerührt, aber ich hätte mir gewünscht, dass diese ein bisschen weniger prosaisch dargeboten werden.
    Das ist jetzt aber trotzdem meckern auf hohem Niveau, dass wir uns hier richtig verstehen Wink


    Zu "Fotografie":

    Die Umsetzung des Themas gefällt mir hier auch besonders gut, es ist ja von einem tatsächlichen Bild die Rede, das Gefühle darstellt. Ich hatte beim Lesen direkt ein solches Bild vor Augen und finde alte Fotografien von Paaren auch immer sehr rührend. (Da fällt mir ein, mein Freund und ich müssen ein Bild von uns machen lassen ...)
    Was mir nicht so gut gefällt, ist das Reimschema. Dadurch, dass du ausgerechnet in den B-Versen der Strophen auf Reime verzichtet hast, reimt es sich nämlich irgendwie eigentlich gar nicht... Nicht, dass ich jetzt so auf gereimte Gedichte abfahren würde, aber wenn, dann bin ich da ein bisschen pingelig Wink Bitte verzeih mir Very Happy


    Ich denke, ich werde mir noch ein zwei Tage Zeit lassen und dann erst abstimmen :) Momentan kann ich mich einfach nicht entscheiden ...
    Liebe Grüße an euch beide!
    Mia
    avatar
    Tikali
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 679
    Texte : Tikali
    Kunst : Tikali
    Sonstiges : Hanseatin

    Battle Re: Lyrikbattle - Janey vs. Teleri - Kampf

    Beitrag von Tikali am Di 04 Jun 2013, 18:17

    Hallo ihr beiden,

    ich habe beide Texte sorgfältig gelesen und lange darüber nachgedacht, weil mir (ehrlich gesagt) auf Anhieb keiner von den beiden so richtig zu 100% gefallen hat. Damit meine ich NICHT, dass sie nicht gut sind- sie haben mir persönlich einfach nicht zugesagt!

    Bei dem ersten Beitrag fand ich die Bildersprache richtig gut auf das Thema bezogen, allerdings war mir das durch seinen Aufbau zu "ungedichtig".

    "Fotografie" hat mir vom Aufbau her gefallen, bloß hab ich beim lesen etwas gestolpert vom Rhythmus her... Ich hatte das Gefühl, "okay, jetzt ist es ein Gedicht- nein da stimmt was nicht- aber es reimt sich... Soll das so sein?"
    Dafür finde ich den Inhalt wunderschön, aber irgendwie hat mir da etwas bei der Umsetzung gefehlt... besonders die letzten beiden Verse haben mir gefallen.

    Aber weil ich mit dem Rhythmus nicht so gut zurecht gekommen bin beim lesen, geht mein Vote an den ersten Beitrag, weil ich die Bilder recht ausdrucksstark finde!

    Ich hoffe, ihr nehmt mir meine Kritik nicht übel! No Ich möchte ja gar nicht sagen, dass ich das besser hinkriegen würde oder weiß was ich... Aber ich dachte, ich schreibe euch meine Meinung, bevor ihr gar kein Feedback kriegt, denn das habt ihr euch verdient!

    Liebe Grüße, Ina

    Gesponserte Inhalte

    Battle Re: Lyrikbattle - Janey vs. Teleri - Kampf

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt 2017, 21:09