Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Mehr lesen dank E-Reader ?

    Austausch

    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Wataru am Mo 06 Mai 2013, 13:22

    Hallo

    Die Autorin eines Artikels der Zeit liest, dank E-Reader, mehr als früher.

    Der Artikel hat mich dazu gebracht meine Lesegewohnheiten zu hinterfragen seit ich den E-Reader habe und ich muss sagen, es stimmt. Zumindest bei mir. Seit ich den E-Reader habe lese ich mehr als früher. Zu papierenen Zeiten habe ich bspw. nicht immer überall ein Buch mit hingeschleppt, meinen Reader, oder das Tablet/Smartphone mit der Reader-App drauf, habe ich eigentlich immer dabei und damit auch meinen kompletten Bestand an E-Books.

    Wie ist das bei euch ? Habt ihr irgendeine Veränderung eurer Lesegewohnheiten festgestellt seit ihr einen E-Reader benutzt ?

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Pooly am Mi 08 Mai 2013, 20:12

    Hey Wataru,

    ein interessantes Thema, über das ich erst mal eine Weile nachdenken musste. Generell lese ich, seitdem ich den Reader habe, leider nicht unbedingt mehr. Ich bin so jemand, der sowieso immer ein Buch dabei hat, es aber meist in der Tasche lässt, leider. Dass ich den Reader nun meist zusätzlich dabei habe, ändert nicht unbedingt viel an der Sache. Ich lese nun inzwischen höchstens wieder mehr Texte aus dem Forum, die ich mir dort drauf ziehe. Das ist der einzige Unterschied, bei mir persönlich.

    Viele liebe Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Deadwing am Mi 08 Mai 2013, 21:33

    Eigentlich kann ich hier gar nicht mitreden, weil ich nach wie vor keinen E-Reader besitze. xD
    Ich kann bloß eine Vermutung anstellen: Ich denke, dass ich nicht unbedingt mehr Bücher lesen würde (ich hab auch meistens eins in der Tasche, wenn ich unterwegs bin, und im letzten Jahr habe ich eigentlich fast alles, was ich an Büchern gelesen habe, unterwegs gelesen. ^^).
    Aber den Punkt, den Marie anspricht, kann ich mir auch gut vorstellen: Dass es angenehmer wird, Texte aus Foren o.ä. zu lesen. Das könnte schon interessant sein, denke ich.
    Auf jeden Fall eine sehr interessante Frage!

    Liebe Grüße! Very Happy

    Imaginary
    Moderatorin
    Moderatorin

    Beiträge : 15750
    Laune : The most disgusting lies are dressed in beauty that'll rot.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Imaginary am Do 09 Mai 2013, 13:16

    Hey!

    Also ich muss sagen, dass ich, seit ich meinen Reader habe, schon wieder ein bisschen mehr lese. Immer noch nicht so viel wie früher, leider, aber schon ein bisschen mehr. Ich fahre beispielsweise immer etwa eine halbe Stunde mit dem Bus zur Uni und zurück und da ist das einfach super. Ein Buch mitzuschleppen bin ich nämlich meistens zu faul und der Reader passt einfach super gut in die Tasche zwischen meinen Unikram, ohne viel Platz wegzunehmen. Ich bin dann zwar im Bus trotzdem oft irgendwie nicht motiviert, zu lesen, aber es ist seitdem auf jeden Fall schon wieder etwas mehr geworden :) Also ja, ich lese mehr dank meines E-Readers :)

    Liebe Grüße,
    Sina


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    who possesses your time also possesses your mind.

    I'm scared to get close and I hate being alone
    I long for that feeling to not feel at all
    The higher I get, the lower I'll sink
    I can't drown my demons, they know how to swim.

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Goldstaub am Mo 13 Mai 2013, 17:29

    Ich war am Anfang der totale Feind der Ereader. Seit ein paar Wochen habe ich auch einen und möchte mich von dem Ding nie wieder trennen! Es hat definitiv seine Vorteile und ich lese dadurch viel, viel mehr. Natürlich lese ich täglich auch an einem gedruckten Buch, aber ich lese jetzt immer zwei Bücher parallel. Eines gedruckt, eines auf dem Ereader. (: Ich liebe es. Es macht so viel Spaß.
    Kann mittlerweile nur dafür sprechen... und es ist ja immer noch besser, man liest nur auf einem elektronischen Ding, als überhaupt nicht. Auch wenn ich nicht verstehe, dass manche Menschen gebundene Bücher wirklich durch einen Ereader ersetzen... Nein, ich liebe Bücher und das wird immer so bleiben.

    Pro für den Ereader: Auch mit wenigeren Englischkenntnissen kann man nun englische Werke lesen, da ein Ereader integrierte Wörterbücher hat, welche direkt mit einem 'Touch' anzeigen, was das Wort bedeutet, das du nicht kennst.

    Du kannst es überall hin mitnehmen, es nimmt weder Platz weg, noch ist es zu schwer.

    Man kann sich gemütlich damit auf den Rücken legen, da man keine zwei Hände mehr braucht um umzublättern oder ein schweres Buch festzuhalten.

    Auf Reisen hat man seine Bibliothek dabei.

    etc. etc. (:

    Storypassion
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 808
    Laune : grüblerisch
    Ich schreibe : ...schon seit Ewigkeiten an nichts mehr.
    Texte : Storypassion
    Kunst : Storypassion
    Infos : Storypassion

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Storypassion am Di 04 Jun 2013, 14:06

    Hallo zusammen!

    Das Thema eReader finde ich persönlich sehr interessant und damit verbunden natürlich auch das Leseverhalten.
    Gerade im Buchhandel wird man damit ja fast täglich konfrontiert.
    Ich persönlich habe jetzt seit Weihnachten 2011 einen eReader von Sony und bin damit auch sehr zufrieden. Aber ich muss zugeben, dass ich nicht so viel damit lese, wie ich am Anfang gedacht hätte.
    Ich lese immer noch sehr viel mehr "richtige" Bücher. eBooks kaufe ich auch viel weniger, als ein normales Buch. Schon komisch eigentlich.
    Ich fahre jeden Morgen und jeden Abend je eine Stunde zur und von der Arbeit weg und habe da viel Zeit zum Lesen, aber der eReader ist eher selten mit dabei. Eher ein normales Buch.

    Aber was ich auf jeden Fall festgestellt habe, dass mittlerweile sehr viel mehr Menschen im Bus und Zug auf einem eReader lesen. Mir begegnen jeden Abend welche im Zug und das finde ich persönlich sehr schön. Wenn man über Technik mehr Menschen ans Lesen bekommt ist das doch eine tolle Sache!

    Ich bin gespannt, wie sich der Markt und das Leseverhalten der Menschen weiterentwickeln wird.

    Liebe Grüße,
    Jacky sunny

    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von June am Sa 29 Jun 2013, 23:59

    Hayhay ^^

    Ich habe ja auch seit einer Weile einen eReader, hauptsächlich für die Texte im Forum.
    Ich kann nur sagen, dass ich von diesen inzwischen auch wieder etwas mehr lese, als vorher, aber leider nicht so viel mehr, wie ich gehofft hätte. Mir fehlt trotz eReader immer noch die Zeit dazu Sad

    Ich versuche zwar mein Bestes, aber ... das reicht wohl nicht. Allerdings hängt das auch mit meinen Arbeitszeiten zusammen. Da ich im Moment nur Frühdienst mache, habe ich abends genug Zeit, um den PC anzuwerfen und ins Forum zu kommen (wenn ich nicht gleich ins Bett falle und schlafe).

    Im Grunde hängt es bei mir also nicht direkt vom Gerät, sondern immer noch von den Umständen ab.

    Ganz liebe Grüße,
    Juny

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Jojo am Do 18 Jul 2013, 20:02

    Hej,

    Ich habe mir mittlerweile auch einen e-Reader zugelegt. Das war ein ziemliches hin und her, aber gut. Jetzt ist er da, jetzt wird auch manchmal was drauf gelesen.

    Als ich ihn neu hatte, habe ich fast nur noch darauf gelesen. Aber ich glaube irgendwie, dass das normal ist. Mit einem neuen Laptop bin ich auch anders zu Gange als mit einem alten, den ich schon ewig habe und irgendwie möchte man dann ja auch alles ausprobieren und so.

    An sich kann ich das aber nicht bestätigen. Ich lese noch genauso viel/wenig - je nachdem wie viel Zeit ist - wie vorher. Immer wieder gern gesehen ist auch ein Buch mit "richtigen" Seiten und dann lasse ich den e-Reader halt ne Weile versauern und die Batterie leer gehen.

    Aber ich kann sagen, dass es anderen wirklich so geht, dass sie mit dem eReader viel mehr lesen, als vorher. Zum Beispiel meine Mitbewohnerin. Wenn es hochkam hat sie übers Jahr verteilt vielleicht vier Bücher gelesen. Mit dem eReader liest sie um einiges mehr und kann auch die Bücher nicht wirklich zur Seite legen. Für sie scheint es darauf irgendwie schneller zu gehen.
    Ich kann das nicht so gut nachvollziehen, aber ich glaube, so ist einfach jede Wahrnehmung anders und deshalb: Ja, bei manchen ist es der Fall, dass sie durch den eReader mehr lesen.

    Liebe Grüße

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 04 Okt 2014, 12:40

    Hm, da muss ich auch erst einmal überlegen, ob das bei mir zum mehr Lesen führt ... Ich glaube, eher nicht. Es führt eigentlich dazu, dass mein SuB wächst, weil man so seine Bücher nicht ins Regal stellen muss und dadurch nicht merkt, wie der Platz schwindet :'D

    Ich finde es aber durch den E-Reader schön, dass man dadurch mehr zu Kurzgeschichten kommt, die zusätzlich zu Trilogien oder Reihen erscheinen. Und nicht zu vergessen zu den Romanen von Indie-Autoren, die ihre Bücher kostenlos zu Verfügung stellen. Klar, dadurch ist das Risiko groß sie nie zu lesen, weil man sich die einfach holt, aber manchmal tut man es doch und findet so tolle Schätze :)

    Also bei mir ist es gleich geblieben, finde ich.

    Liebe Grüße,
    Vee

    Evanesca Feuerblut
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 124
    Laune : Ich habe Tee <3 - fühle mich geborgen :D
    Ich schreibe : Am Liebsten Vampirfantasy.
    Texte : Evanesca Feuerblut
    Kunst : Evanesca Feuerblut
    Sonstiges : Morgends Kaffee, abends Schwarztee. Und ich liebe Emoticons.

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Evanesca Feuerblut am Sa 25 Apr 2015, 13:01

    Seit ich auf meiner Smartphone-App lesen kann, hat sich bei mir etwas Grundlegendes am Leseverhalten geändert - früher war es für mich nämlich undenkbar, mehr als ein Buch gleichzeitig zu lesen.
    Nun lese ich oft Buch und eBook parallel und stelle fest, dass es mir eigentlich gar nichts ausmacht. Ich komme trotzdem noch voll und ganz in die Geschichte rein, an der ich gerade lese.
    Und ich merke, dass es mich nervös macht, wenn ich nicht gerade sowohl ein Druckbuch als auch ein eBook lesen kann - dann fehlt mir ein Teil des Leseerlebnisses und ich komme mir seltsam unausgelastet vor.
    Das liegt daran, dass ich eBooks vor allem unterwegs, zwischendurch und auf längeren Busfahrten lese - Druckbücher dagegen eher gemütlich zu Hause auf dem Sofa oder vor dem Einschlafen.
    Wenn mir für eins der Bereiche ein Buch fehlt, stört mich das massiv.

    Von daher... ja, ich lese auf alle Fälle mehr. Nämlich so ziemlich genau doppelt so viel! Very Happy

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 25 Apr 2015, 16:47

    Oh ja, das ist bei mir mittlerweile auch so, dass ich mich nicht komplett fühle, wenn ich nicht mindestens ein e-Book auf meinem Handy lesen kann, @Evanesca Feuerblut :) Ich fühle genau so, haha!

    OliH
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 37
    Texte : OliH
    Kunst : OliH

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von OliH am So 14 Jun 2015, 21:01

    Also, meine persönliche Erfahrung zum Thema Ebook-Reader:

    Ich bin sowieso Viel-Leser, und bin es schon immer gewesen. Seit ich meinen geliebten Kindle habe, hat sich mein Lesekonsum also nicht vergrößert. Allerdings hat es mir die Möglichkeit gegeben, kostenlos an riesigen Mengen an Büchern zu kommen, die ich anders nicht angefasst hätte. Von daher würde ich zwar nicht sagen, dass ich mehr lese, aber doch, dass ich besser lese, einfach weil die Klassiker, die man dann kostenlos kriegt, lukrativer aussehen.

    Creature
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 229
    Laune : Talk low, talk slow, and don’t talk too much.
    Texte : Creature
    Kunst : Creature

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Creature am Mo 21 Dez 2015, 22:59

    Ich kann nur sagen, dass ich, seit ich meinen Kindle habe, bei Weitem mehr lese.
    Das kleine Gerät passt in jede Tasche, sodass man es einfach mitnehmen kann, und somit lese ich in Bussen, Zügen, im Auto - auf Wegen, die eigentlich zu kurz sind, um ein Buch mitzuschleppen. Auch die Leichtigkeit, an neue Bücher heranzukommen, steigert meinen Lesekonsum. Ich muss nur ein Buch herunterladen, anstatt das Haus zu verlassen, um in einer Buchhandlung ein neues Werk zu kaufen. Und der Onlineshop ist verlockend. Man hat eine viel größere Auswahl als in einer Buchhandlung, kann in jedes Buch reinschnuppern, kann sofort Rezensionen lesen, und somit ist die Fehlkaufrate meiner Meinung nach geringer, so lasse ich auch nicht mehr so viele Bücher liegen.
    Zuletzt kann ich auch problemlos mehrere Bücher parallel lesen, wenn ich beispielsweise unterwegs bin. Es wäre viel zu umständlich, 2-3 gebundene Bücher mitzunehmen.

    Für mich bedeutete der Kindle also eine große Steigerung, und da bin ich wirklich froh drüber. study

    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Miyann am Di 05 Jan 2016, 08:35

    Ich habe den Kindle nun auch schon ein paar Tage. Sehr viel hat sich nicht geändert (ich habe vorher schon zwischendurch viel auf dem Handy gelesen), aber in einigen Situationen ist er doch sehr komfortabel.
    Wäre es jetzt mein erstes digitales Lesegerät, würde sich aber vermutlich einiges ändern. Es ist eben doch sehr einfach, damit schnell Wartezeiten zu füllen, in denen man sonst gerade erst das Buch an der richtigen Stelle aufgeschlagen hätte. Und er macht die Tasche schön leicht. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mehr lesen dank E-Reader ?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 06:02


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24 Jan 2017, 06:02