Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Februar/März 2013

    Austausch
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am Mi 06 März 2013, 21:37

    Februar/März 2013 - Kontraste

    Verloren im Licht [schneeflocke]

    Neu und alt [Mordred]

    Destroyed Perfection [Sara]


    Zuletzt von Alania am Mo 01 Apr 2013, 10:44 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Amira am Di 12 März 2013, 11:03

    [zu "Verloren im Licht"]

    Hallo, unbekannte/r KünstlerIn!

    Es freut mich sehr, dass sich noch ein Beitrag zum gegenwärtigen Wettbewerb eingefunden hat!

    Handelt es sich hier eigentlich um ein (mehrere?) selbstgeschossenes Foto? Wenn dem so ist, finde ich es auf alle Fälle super, dass du mit selbst fotografierten und/oder selbst geschaffenen Werken gearbeitet hast. (:
    Insgesamt gibt es in meinen Augen jedoch ein paar Dinge, die mir negativ auffallen - zum einen ist mir der gesamte Wallpaper zu grau und eintönig und zum anderen gelingt es auch dem leuchtenden Schein (?) nicht, diese Tristigkeit zu erhellen. In dieser Hinsicht hätte man meiner Meinung nach noch stärker mit dem Thema 'Kontraste' arbeiten können. Und auch die am unteren Bildrand platzierte Person will sich in meinen Augen nicht nahtlos in die Umgebung einfügen. Hm.

    Ich hoffe, du nimmst mit die Kritikpunkte nicht übel - für die kommenden Abstimmung wünsche ich dir natürlich viel Glück! (:

    Liebe Grüße,
    Naomi
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am Di 12 März 2013, 21:19

    [zu "Verloren im Licht"]

    Kommentar vom Künstler:

    Liebe Naomi,

    hab Dank für die Zeit, die Du Dir für mein Bild genommen hast.

    Du siehst normalerweise ein Licht am Ende des Tunnels.
    Die Person auf dem Bild hat die Augen verbunden und die Hände auf dem Rücken
    gefesselt. Sie sucht nach diesem Licht am Ende des Tunnels.
    Das Bild zeigt, dass sie ohne wirkliche Harmonie in dieser Welt steht.
    Sie scheint dort nicht hineinzupassen.

    Das Licht kommt, wenn auch nur schwach, aber sie ist und bleibt
    "Verloren im Licht."

    Den Kontrast findest Du in der Geschichte des Bildes.
    Du suchst ihn vergeblich in seinen Farben.

    Und ja, es sind mehrere eigene Fotos in diesem Bild.
    Sicherheitshalber. Ich möchte keine Rechte Dritter verletzen.
    Deswegen benutze ich immer eigenes Bildmaterial.

    Und wie soll man ohne Kritik besser werden und es beim nächsten Mal verständlicher umsetzen können, was man ausdrücken möchte ? Nein, Kritik ist wichtig. Je mehr Beiträge, desto hilfreicher.


    Zuletzt von Alania am Mo 01 Apr 2013, 10:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Amira am Di 12 März 2013, 21:34

    [zu "Verloren im Licht"]

    Hallo!

    Vielen lieben Dank für deine ausführliche Rückmeldung!

    Und wow, deine themenbezogenen Interpretationsgedanken und -ideen (vor allem im Bezug auf den Titel, den ich fälschlicherweise vernachlässig habe) zeugen von einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema. In dieser Hinsicht muss ich mich wohl für meinen oberflächlichen Blick entschuldigen - dein Werk hat durch deine erklärenden Worte eindeutig hinzugewonnen!
    Nichtsdestotrotz muss ich gestehen, dass mich der Wallpaper optisch einfach weniger anspricht und dies nimmt für mich - neben den Hintergrundgedanken - einfach auch einen wichtigen Stellenwert ein.

    (:

    Viele liebe Grüße,
    Naomi

    PS.: Ich kann mir gut vorstellen, dass sich diese Situation "Verloren im Licht" auch sehr schön in Gedicht- oder/und Prosaform darstellen lassen würde.

    PPS.: Das ist überhaupt ein, wie ich finde, interessanter Gedanke: ein Thema für alle drei Kategorien; sowohl Prosa, Lyrik als auch Kunst. Hm.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am Di 12 März 2013, 22:11

    [zu "Verloren im Licht"]

    Kommentar vom Künstler:

    Antoine de Saint-Exupéry in Der kleine Prinz

    (Buchzitat)

    Man sieht nur mit dem Herzen gut.

    Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    Ein schönes Zitat, wie ich finde.
    Und deswegen muss ein Bild auch das Herz berühren können und nicht nur die Augen.
    Aber ich arbeite weiter daran. Und irgendwann werde ich auch das schaffen.

    Danke


    Zuletzt von Alania am Mo 01 Apr 2013, 10:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Tin am Sa 23 März 2013, 22:10

    [zu "Verloren im Licht"]

    Hallo, lieber unbekannter Künstler.

    An sich gefällt mir dein Werk wirklicht gut, vor allem mit deinen Erläuterungen dazu. Ich habe zunächst auch lediglich das Bild betrachtet und dabei fehlte auch mir, ähnlich wie Naomi, der Kontrast. Es war zu sehr Ton in Ton, kaum ein Bildelement hebt sich besonders krass vom anderen ab.

    Betrachtet man es aber noch einmal, nachdem man deine Erläuterung gelesen hat, so bekommt man tatsächlich einen ganz anderen Eindruck und auf einmal sind auch die Kontraste da. Dein Bild regt zum Nachdenken an und zeugt wirklich, da kann ich mich Naomi nur anschließen, davon, dass du dich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und nicht nur einfach den offensichtlichen Weg gegangen bist.

    Technisch gibt es sicher noch einige Dinge die verbessert werden könnten, vom Gedanken her aber einwandfrei.

    Liebe Grüße
    Tin
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Tin am Sa 23 März 2013, 22:23

    [zu "Neu und Alt"]

    Hallo, lieber Künstler!

    Ich habe nun wirklich länger darüber nachgedacht, was ich dir zu deinem Werk sagen kann, bin mir aber leider immernoch nicht ganz sicher, ob ich die richtigen Worte finden kann.

    Generell finde ich die Idee super. Bei dem Titel "neu und alt" war der Kontrast direkt klar und er ist auch im Bild deutlich zu erkennen. Jedoch fehlt mir irgendwie das gewisse Etwas. Ich weiß, dass keine grafische Ausgefallenheit gefordert war, aber für mich ist dein Bild eben einfach ein Foto, das ins negativ gedreht wurde. Ich möchte deine Arbeit damit keinesfalls abwerten, vor allem, da sie ja eindeutig das Thema getroffen hat. Versteh mich daher bitte nicht falsch. :)

    Liebe Grüße
    Tin
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Jojo am So 24 März 2013, 12:21

    [zu "Neu und Alt"]

    Hej,

    Ich muss gestehen, mir fällt ein Kommentar zu deinem Werk genauso schwer wie Tin.

    Ich habe mir gerade dein Bild angesehen und dann eben geguckt, was das Thema war und so auf Anhieb - ohne den Titel des Werkes, den ich nur überflogen und kaum wahrgenommen habe - ist mir es nicht klar geworden. Das ist irgendwie schon etwas schade ... Die Idee an sich finde ich super, aber für mich fehlt einfach auch noch eine Kleinigkeit, das bekannte gewisse Etwas ... Und eben irgendetwas, was das Thema noch deutlicher machen würde. Klar, wenn ich den Titel kennen und dann das Bild anschaue, wird mir alles sofort klar, dann sieht man es auch direkt, aber ... ohne Titel ist es doch sehr schwer. Jedenfalls war es so für mich.

    Ich möchte dein Werk durchaus nicht nur negativ bewerten, denn es ist eigentlich wirklich gelungen. Es ist nur, dass es eben nicht direkt klar wird und erst mit dem Titel ...

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Jojo am So 24 März 2013, 12:26

    [zu "Verloren im Licht"]

    Hej,

    Ein irgendwie interessantes Werk. Auch du arbeitest hier scheinbar damit, dass man zuvor die Hintergründe zu diesem Bild wissen muss, um das Gesamte zu erkennen.
    Mit deinen Hintergründen gefällt mir das Bild auch besser, aber ich muss trotzdem sagen, dass mir einfach bildlich der Kontrast zu schwach ist. Für mich müssen Bilder doch eher für sich sprechen können, ohne vorher noch großartig viel erklären zu müssen ...

    Nun ja, das ist aber sicherlich auch eine Geschmackssache.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11049
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Skadi am So 24 März 2013, 12:42

    [zu "Neu und Alt"]

    Lieber unbekannter Künstler,

    Neu und Alt als Kontrast zu wählen, ist eigentlich eine gute Idee. Allein von der Grundidee her wäre dein Werk wohl mein Favorit unter den Einsendungen. Ich muss aber sagen, dass allein vom Bild her ich den Kontrast nicht erkannt hätte, sondern nur des Titels wegen. Muss mich also meinen Vorpostern anschließen. Wie gesagt: der Hintergedanke ist echt gut, aber die Umsetzung ist nicht so eindeutig. Dazu kommt, dass als Vorgabe ja ein Wallpaper verlangt wurde. Natürlich spielt hier der persönliche Geschmack hinein, aber für mich wäre es als Wallpaper zu knallig und zu bunt. Da würden die Icons wohl verloren gehen.
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11049
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Skadi am So 24 März 2013, 12:55

    [zu "Verloren im Licht"]

    Lieber unbekannter Künstler,

    Wie auch die anderen, habe ich im ersten Moment mit der Stirn gerunzelt und den Kontrast gesucht. Erst nach der Erklärung wurde mir deutlich, worauf du abzielst. Das hat mir aber gezeigt, wie intensiv du dich mit dem Thema auseinander gesetzt hast, da dein Beitrag ja schon richtig philosophisch wird. Für dieses Wettbewerb vielleicht einen Tick ZU philosphisch. Es gibt auch technisch einige Mängel, zB die Bildaufteilung und die allgm. Farbwahl. Vielleicht wäre deine Motivation mit besserer Umsetzung und mehr Hinweisen im Bild selbst eher deutlich geworden.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am So 24 März 2013, 16:00

    [zu "Verloren im Licht"]

    Kommentar vom Künstler

    Liebe Tin,

    ich würde mich freuen, wenn wir uns -gerne auch nach Ablauf des Wettbewerbes - darüber unterhalten könnten, was ich technisch anders und besser machen kann. Ich werde dankbar jede Anregung und jeden Vorschlag annehmen.

    An meiner Idee zur Umsetzung des Themas halte ich jedoch fest, dabei bleibe ich, aber was die Technik anbetrifft bin ich für jede Hilfe dankbar.

    Bis dahin verbleibe ich mit lieben Grüßen


    Zuletzt von Alania am Mo 01 Apr 2013, 10:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Deadwing am So 24 März 2013, 18:48

    [zu "Verloren im Licht"]

    Hallo! :)

    Ich find's super, dass du tatsächlich nur eigenes Fotomaterial für dein Werk benutzt hast, das ist ja nicht unbedingt die Regel und macht es teilweise ja auch schwieriger. :)
    Deine Erklärungen finde ich ziemlich interesant und sie zeigen, dass du dir über das Thema echt tiefergehende Gedanken gemacht hast, auch das gefällt mir sehr gut. Die Grundidee finde ich gelungen, auch, wenn mir nicht ganz klar ist, was es mit dem Licht am Ende des Tunnels auf sich haben soll - sterbend sieht die Person auf dem Bild jedenfalls nicht aus. *etwas verwirrt sei* Ich denke, es hätte auf mich intensiver gewirkt, wenn die verbundenen Augen der Frau etwas betonter/leichter zu erlkennen wären, und ich persönlich vermisse auch die Helligkeitskontraste im Bild. Grau wird es doch eigentlich erst für die Frau mit den verbundenen Augen, wir betrachten die Situation ja aber als Außenstehender. Wir haben keine verbundenen Augen und daher irritiert es mich, dass wir dann nicht die tatsächliche Helle des durchbrechenden Lichts sehen - das passt für mich nicht zusammen.

    Ansonsten gefallen mir die Baumsilhouetten aber sehr gut, bloß die Frau selbst wirkt etwas unsauber ins Bild versetzt und ihre Position finde ich etwas zu mittig sowie sie selnbst eventuell zu klein. So von der Bildaufteilung her.

    Insgesamt muss ich also sagen: Die Idee und der tiefergehende Gedanke gefällt mir, aber das Ergebnis selbst erzählt zu wenig davon aus sich selbst heraus und ein paar kleine Mängel bei der Umsetzung gibt es auch noch.
    Nichtsdestotrotz gefällt es mir irgendwie und ich wünsche dir viel Glück bei der Abstimmung! Very Happy

    Liebe Grüße
    Merle
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Deadwing am So 24 März 2013, 18:59

    [zu "Neu und Alt"]

    Hallo! :)

    Also, ich finde die Verarbeitung des Themas "Kontraste" eigentlich spontan ziemlich deutlich erkennbar. Weniger durch alt versus neu, weil das bräunliche Gebäude für mich jetzt auch nicht unbedingt "alt" wirkt, sondern eher ganz klassisch durch die Farbkontraste, da beide Gebäudekomplexe dadurch überhaupt nicht miteinander harmonieren. Der orangefarbene rand knallt dann noch mal in eine andere Richtung dagegen und insgesamt löst das bei mir eher unbehagliche Gefühle aus, das allerdings sehr wirkungsvoll.
    Als schön könnte ich das Werk jetzt nicht bezeichnen und würde es wohl auch nicht als Wallpaper wollen, aber in gewisser Weise finde ich die erzielte Wirkung trotzdem faszinierend und das Thema durchaus getroffen.

    Handwerklich finde ich nicht so gelungen, dass die Bäume mittendrin in den bläulichen Farbbereich übergehen, obwohl sie im bräunlichen wachsen. Das ist mir doch ziemlich stark aufgefallen.

    Viel Glück bei der Abstimmung und liebe Grüße,
    Merle Very Happy
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am Mo 25 März 2013, 23:05

    [zu "Neu und Alt"]

    Kommentar vom Künstler:

    Hallo ihr Lieben,

    ich anworte mal ganz allgemein und nicht an jeden Einzelnen. Da ich urlaubsbedingt all eure Kommentare erst jetzt lesen konnte, scheint das der unkompliziertere Weg zu sein.

    1. Ich bin kein Künstler. Könnt ihr also durchaus aus der Anrede rauslassen. Wink

    2. Ich hatte erst überlegt, den Neubauteil nicht extra hervorzuheben, dachte aber, dass der Kontrast dann völlig untergeht. Glaubt mir, im Original wirkt der Kontrast zwischen alt und neu deutlich stärker als auf dem (unbearbeiteten) Foto. Vielleicht muss man aber wirklich davor stehen, um den Kontrast zu bemerken.

    Was die Benutzung als Wallpaper betrifft, kann ich aber positive Erfahrungsberichte abgeben. Bei mir funktioniert es. Ich teste so eine Tapete natürlich im Vorfeld und da auf meinem Desktop im Regelfall verdammt viele (aber auch wirklich verdammt viele) Icons rumtanzen, die sich gefühlt alle fünf Minuten einen neuen Platz suchen, kann ich für meine Person sagen, dass es funktioniert. Meine Icons gehen nicht unter außer in der Masse ihrer selbst.

    Die Sache mit den Bäume tut mir nun leid. Würde ich sagen, wenn ich keine Ausrede hätte. Durch die Perspektive sind sie im Bildausschnitt des Neubaus und ich tat mir nicht die Mühe an, die Bäume schnell noch freizustellen.

    Das Bild ist eher eine Spielerei. Erst, als ich jenen Gebäudekomplex aus altem Schloss und verglastem Betonkasten sah, kam ich überhaupt auf die Idee, ein Bild einzusenden. Eben jenes Kontrats zwischen Alt und Neu wegen. Ich nehme das, was ich mit Bildern mache, nicht allzu ernst. Ich spiele eher mit den Bilder. Man muss nicht alles ernstnehmen.

    Ich lade nachher einfach mal das Originalfoto hoch. Vielleicht fällt euch der Kontrast da besser auf.

    Bis dahin also -
    Der Unbekannte (ohne Künstler)


    Zuletzt von Alania am Mo 01 Apr 2013, 10:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8551
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Tan am Fr 29 März 2013, 14:02

    [zu "Neu und Alt"]

    Hallo lieber unbekannter ... Einsender ^^

    Schön dass du am Wettbewerb teilgenommen hast :)

    Generell finde ich dein Bild eigentlich sehr interessant, aber auch ich denke dass es als Wallpaper zu bunt ist ... jedoch ... gibt es sicher auch Leute die bunte Wallpaper mögen und bevorzugen Wink Das Motiv finde ich auch schön gewählt, aber ja, leider erschließt sich mir anhand des bloßen Motives leider nicht der Titel.
    Aber das macht jetzt auch nicht zu viel, wie ich finde.

    Mehr kann ich leider nicht wirklich sagen. Nur, dass ich die Idee echt gut finde, und mir noch nicht ganz schlüssig bin, ob ich das "Werk" nun gut, oder mehr als gut finde ... Leider muss ich auch dazu sagen, dass ich mit derartiger Kunst wirklich überhaupt nicht sehr kritisch umgehen kann ...

    Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg für den Wettbewerb!

    LG Tan
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8551
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Tan am Fr 29 März 2013, 14:10

    [zu "Verloren im Licht"]

    Hallo lieber unbekannter Künstler,

    ich habe dein Wallpaper nun eine Zeit lang angeschaut und finde es doch... recht gelungen. Die Tatsache dass du es aus eigenen Fotos zusammengestellt hast, verdient auf jeden Fall meinen Respekt, denn ich könnte so etwas nie, und die Umsetzung ist dir auch sehr gut gelungen!
    Danke auch für die Hintergründe dazu! Sehr philosophisch und ja, auch zum Nachdenken anregend.
    Diese bunten, schönen Farben, die von dem Licht ausgehen und dieses Grau durchbrechen, gefallen mir echt gut, und spiegeln eigentlich einen schönen Kontrast wieder ... und ich glaub je öfter und länger ich das Bild ansehe, desto mehr gefällt es mir.

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Wettbewerb! Und ich bin gespannt, wer diese Fotos geschossen und das Wallpaper "erschaffen" hat, denn ich glaube, mit nur ein paar Minuten Arbeit war es hier nicht getan ...

    LG Tan
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am Sa 30 März 2013, 20:06

    [zu "Verloren im Licht"]

    Kommentar vom Künstler:

    @all.

    ich habe mir Eure Beiträge und Kommentare zu meinem Wallpaper mehrfach durchgelesen.

    Jeder einzelne Hinweis ist eine gute Hilfe für mich. Und bitte jetzt nicht lachen, ich musste erst einmal danach googeln was denn überhaupt ein Wallpaper ist. Natürlich kenne ich Bildschirmhintergründe, dennoch war der Begriff "Wallpaper" mir unbekannt. Embarassed

    Ich gebe weiter zu, dass ich derartige Bilder niemals vorher versucht habe, erst durch diesen Wettbewerb fing ich mit dem Üben und Basteln daran an. Es war vor ein paar Monaten noch eine heldenhafte Leistung für mich, die Mülltonne unfallfrei aus einem Foto herauszuschneiden, weil Oma neben Mülltonne stehend wirklich nicht schick aussieht..... und ich konnte immerhin die Qualität eines Fotos automatisch mit dem Bildbearbeitungsprogramm ändern. So und dann stand ich vor dem Problem, einen Wallpaper zu machen.....

    ...und ich habe so ein neues Hobby für mich dabei entdeckt. Packe 8 Fotos in verschiedenen Ebenen übereinander und fange dann an zu basteln, radieren und malen.... es ist spannend.
    Und das erste Objekt, dass ich freistellen musste, hat einen ganzen Abend Zeit in Anspruch genommen. Ich musste erst nachlesen, was freistellen überhaupt bedeutet..... :) Ja, ich habe ganz von 0 anfangen müssen, um dergestalt zu arbeiten.

    Kurzum, ich freue mich aus all diesen Gründen über Eure Kommentare und wünsche Euch schöne Ostertage.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Alania am Mo 01 Apr 2013, 10:45

    Schade, dass dieses Mal nur so wenige mitgemacht haben, aber trotzdem ein dickes Dankeschön an alle Teilnehmer. ♥


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Februar/März 2013

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Nov 2017, 09:08