Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Austausch
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Alania am Sa 19 Jan 2013, 03:19

    DANCING JAX | AUFTAKT - Robin Jarvis





    Info:

    Broschiert: 544 Seiten
    Verlag: Script5; Auflage: 1 (10. September 2012)
    ISBN-10: 383900134X
    ISBN-13: 978-3839001349
    Preis: 14,95€




    Inhalt:

    Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können bevor es zu spät ist. Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen.

    Meine Meinung:

    Ich habe schon lange keinen so guten Roman mehr gelesen. Er war wie Balsam für meine geschundene kleine Bücherseele, die sich in letzter Zeit von keiner Geschicht so richtig verzaubern lassen konnte.

    Die Idee an sich ist wunderbar: Menschen aus unserer Welt, unserer Realität, die zu Figuren dieses seltsamen Buches werden. Eines Buches, das eine Geschichte von einem mittelaltertlich anmutendem Land erzählt, das magische und märchenhafte Elemente aufweist und die Struktur eines Kartenspiels aufnimmt. Das heißt: wir haben Charaktere wie den Karobuben, den Kreuzbuben, die Herzdame, die Pikdame ... Und jeder Leser identifiziert sich quasi mit einer Figur aus diesen vier "Häusern" und nimmt deren Eigenarten und Züge an. "Dancing Jax" spielt jedoch hauptsächlich in der realen Welt und man fiebert vollkommen gebannt mit, wie die letzten noch klar denkenden Menschen versuchen, gegen seine Macht anzukommen, um sich dem furchtbaren Plan des Autors zu widersetzen.

    Es ist ein äußerst spannendes, gut geschriebenes Buch, das ich mehr als gerne gelesen habe. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!




    Meine Bewertung:
    [höchstens zehn]





    Zuletzt von Alania am Do 24 Jan 2013, 17:58 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von captaincow am Sa 19 Jan 2013, 14:14

    Hallo Angie,

    von dem Buch hatte ich schon einiges gehört; besonders faszinierend fand ich aber eigentlich immer die Aufmachung und habe mich gar nicht weiter drum gekümmert, worum es eigentlich geht :) Was du schreibst, klingt aber tatsächlich ziemlich außergewöhnlich und beeindruckend und auch etwas verrückt. Vielleicht sollte ich die Augen danach doch mal offen halten. Also vielen Dank für die Vorstellung :)
    Weißt du eigentlich, wie viele Teile die Reihe haben wird? Das ist doch eine Reihe, oder?


    Liebe Grüße
    Hannah
    avatar
    Tikali
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 679
    Texte : Tikali
    Kunst : Tikali
    Sonstiges : Hanseatin

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Tikali am Sa 19 Jan 2013, 14:47

    Vielen Dank für diese Buchvorstellung!
    Die Mäuse-von-Deptford-Trilogie vom selben Autor gehört zu meinen absoluten Lieblingen!! Die haben meinen eigenen Schreibstil wirklich sehr beeinflusst....
    Über Dancing Jax bin ich auch schon gestolpert... Ich habe es allerdings noch nicht gelesen!Jetzt kommt es aber auf die Wunschliste!

    LG Ina
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Alania am Sa 19 Jan 2013, 14:50

    Hallo, ihr zwei. :)

    Schön, dass ihr hier reingeschaut habt. Very Happy

    @ Hannah
    Es ist eine Trilogie. :) Und wenn ich Glück habe, bekomme ich heute schon den zweiten Teil. *_* Herzchen
    Würde mich echt freuen, wenn du das Buch auch lesen würdest. Very Happy

    @ Ina
    Ah, wie toll, dass das Buch es auf deine Wunschliste geschafft hat. :3 Bin schon auf deine Meinung gespannt! Very Happy
    Ich wusste gar nicht, dass der Autor noch andere Bücher rausgebracht hat, danke für die Info :]

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Tikali
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 679
    Texte : Tikali
    Kunst : Tikali
    Sonstiges : Hanseatin

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Tikali am Sa 19 Jan 2013, 15:06

    Angie, ich bin auch gespannt!
    Das Problem ist, dass die Mäuse von Deptford Trilogie echt schwer zu kriegen ist!
    Ich hab sie gelesen, als ich jünger war und u.a. den zweiten Band an irgendwen verliehen uuund natürlich nicht zurückbekommen!
    Ich wollte mir den deshalb mal nachbestellen, aber bislang hab ich das noch nicht gemacht *schnüff*
    Ansonsten kann ich dir die Bücher nur ans Herz legen! :3 Wie gesagt- ich hab sie gelesen und für toll befunden, als ich 12 Jahre alt war-
    aber ich werde sie immer lieben! Hach
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Alania am Do 24 Jan 2013, 17:55

    Oh, Okay :0

    Naja, ich schau mal. :)
    Vielleicht gibt es sie noch irgendwo bei booklooker oder abebooks oder Ebay. :)

    Und dass du sie so toll fandest, klingt echt klasse. :3


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Lexi am Do 24 Jan 2013, 20:02

    Vielen Dank für die Vorstellung!

    Ich glaube, ich MUSS das haben Mr. Green
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 05 Feb 2013, 18:11

    Hallo Angie!

    Erstmal danke für deine Vorstellung!
    Wie du ja schon weißt, habe ich gesagt, dass mich das Buch nicht so anspricht, doch irgendwie ... ich weiß nicht. Ich komm mich drumherum und es schwirrt mir immer im Kopf herum, weil es dir so gut gefallen hat. Und weil wir einen ähnlichen Büchergeschmack haben, denke ich, könnte es mir auch gefallen. Und es ist schön zu lesen, dass es dir einfach so gut gefallen hat! ^_^

    Eine Frage: Wie kann ich mir das mit den vier verschiedenen Häuser vorstellen? Gibt es vier Charaktere um die sich die Handlung dreht? Oder sollte ich mich einfach überraschen lassen beim lesen, wenn ich es denn einmal in der Hand halte das Buch? Mr. Green

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9643
    Laune : wintererwartend.
    Ich schreibe : und verliere mich.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von SaKi am Di 05 Feb 2013, 18:19

    Hallo Angie,

    danke für die Vorstellung, ich hab sie erst jetzt bemerkt ^^

    Das Buch steht seit einer Weile (kurz nach Weihnachten bzw. Anfang Januar) bei mir im Regal, weil ich in der Buchhandlung drüber gestolpert bin und mich sofort verliebt habe in den Klappentext und die Aufmachung. Als ich reingelesen habe, war ich erst nicht so ganz angetan vom Schreibstil, aber ich habe aufgrund der Handlung und des nichtsdestotrotz guten Schreibstils beschlossen, dem Buch eine Chance zu geben. Bisher habe ich es nicht geschafft, es zu lesen, aber es steht auffordernd direkt über meinem Bett und ist jeden Morgen das erste, was ich sehe (neben meinem restlichen SuB x'D) ..... ich freu mich schon aufs Lesen, besonders nach deiner Buchvorstellung ^^

    LG
    SaKi
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Alania am Di 05 Feb 2013, 21:33

    Hallo, ihr zwei!

    Wie schön, dass ihr reingeschaut habt! :3

    @ Vee
    Würde mich echt freuen, wenn du es irgendwann lesen würdest! Very Happy

    Wie kann ich mir das mit den vier verschiedenen Häuser vorstellen? Gibt es vier Charaktere um die sich die Handlung dreht? Oder sollte ich mich einfach überraschen lassen beim lesen, wenn ich es denn einmal in der Hand halte das Buch?
    Naja, wenn man liest, wird man zu einer Figur des Buches. Und die gehört entweder dem Haus "Karo", "Pik", "Herz" oder "Kreuz" an. Very Happy
    Und du begleitest mehrere Figuren. :)

    @ Saki
    Uh, okay Very Happy
    Jah, also mich würde deine Meinung echt interessieren. -^.^- Schade, dass dir der Schreibstil nicht so gefällt. :0 Aber vielleicht zieht dich ja die Handlung dann so in Bann dass du darüber hinwegsehen kannst. Very Happy

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    SaKi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9643
    Laune : wintererwartend.
    Ich schreibe : und verliere mich.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von SaKi am Di 05 Feb 2013, 21:36

    Na ja, ich hab nur in den Prolog reingelesen und der war am Anfang in meinen Augen etwas schwach, aber ich hab dann noch an ein paar willkürliche Stellen ins Buch geblättert und da gefiel es mir besser. Von daher war es sicherlich nur der schwierige Anfang Wink Sonst hätte ich das Buch nicht mitgenommen ^^
    Wie gesagt, ich freu mich aufs Lesen ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Pooly am Sa 15 Jun 2013, 02:25

    Hallo Angie,

    ich hatte deine Buchvorstellung schon vor einiger Zeit gelesen und freue mich, dass ich endlich einmal dazu komme, etwas dazu zu schreiben. Du hattest mir ja schon einmal privat etwas über das Buch erzählt und warst total begeistert. Seitdem haben mir einige meiner Freunde, deren Lesegeschmack ich ebenfalls sehr vertraue, gesagt, dass sie das Buch echt gut fanden; deswegen bin ich inzwischen sicher, dass ich es gern einmal lesen würde. Es klingt wirklich interessant und deine Vorstellung (auch die des zweiten Bandes) macht mich sehr neugierig ♥

    Viele liebe Grüße,
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 15 Jun 2013, 08:55

    Hallo Angie! :') 
    Du weißt ja, dass es mir Leid tut, dass dein Lieblingsbuch leider nicht so mein Geschmack getroffen hat ... Harr. Ich kann aber verstehen, warum du es so magst! Es hatte ja wirklich ein paar gute Stellen :) 

    Hier meine (nicht so ganz begeisterte) Meinung zu dem Buch: 


    Dancing Jax hat mir wieder einmal bewiesen, dass man vorsichtig bei diesen Hype-Büchern sein sollte. Denn von überall hörte ich nur gute Meinungen und ich ging auch wirklich mit hohen Erwartungen daran, die dann leider alle verpufften während des Lesens. 
    Für mich wirkte das Buch so, als hätte der Autor viele Ideen gehabt und wusste nicht, wie er sie alle logisch einbauen soll. Er hat dem Leser viele Charaktere am Anfang regelrecht hingeworfen ohne, dass man jetzt wirklich verstand, wer welche Rolle spielt. (Das hat sich erst später gezeigt.) Dass es so viele Charaktere gab, hat mich noch nicht einmal gestört, nur eben, dass es anfangs kaum eine kleine Erklärung gab, wer denn eben welche Rolle spielt. Und dazu kommt noch, dass die Übergänge der Charaktere meist in einem Absatz passiert. Das heißt, dass man in dem einen Moment noch vom Charakter A etwas liest und im nächsten Satz liest man wieder etwas aus der Sicht von Charakter B. Entspanntes Lesen war das für mich leider nicht. 
     
    Von der Handlung kann ich nur so viel sagen: Den roten Faden habe ich nicht immer entdecken können. Besonders am Anfang nicht. Und ich habe das Buch auch nur wegen einer Rezension bei Amazon nicht abgebrochen in der stand, dass es ab Seite 200 besser werden würde, aber - Pustekuchen. Für mich jedenfalls wurde es nicht wirklich besser. Okay, es wurde schon mal spannend, dass ich vertieft in dem Buch war, aber ansonsten ... habe ich wirklich einfach schon ein paar Seiten nur überflogen.
     
    Jetzt mal etwas Positives: Wäre der Inhalt nicht, würde ich das Buch allein schon wegen dem Design kaufen. Der Verlag Script 5 hat wieder einmal ein wunderschönes Buch herausgebracht! Und auch die Idee vom Autor ist ziemlich cool.
    Allein deswegen habe ich auch eben immer weitergelesen, weil ich wirklich sehen wollte, wie er das ganze umsetzt. Und die Sucht der ganzen Schüler hat er wirklich gut umgesetzt. Man merkte als Leser, wie hilflos die Lehrer an der Schule waren und manchmal erkannte man sich selbst in den Schülern wieder. Man sucht sich doch immer wieder etwas, um dem tristen Alltag zu entkommen. Die Schüler hatten hier eben Dancing Jacks.
    Ich möchte aber auch die Authentizität der Charaktere loben. Natürlich gingen mir ein paar auf den Keks, aber im Ganzen konnte man wirklich sagen, dass das sehr authentisch war. Anfangs stieß es bei mir sauer auf, weil ich mit dem nicht wirklich klarkam, dass es wirklich so real wirkte, doch man gewöhnte sich schnell daran. 
     
    Fazit: Ich würde sagen, dass man bei diesem Buch nur als "Abtrünniger" herausgehen kann oder als "Der große Ismus-Fan". (Ich weiß grad nicht, wie sich die sich bezeichnen, die Dancing Jacks verfallen sind.) Für mich ist es nicht unbedingt ein Buch, dass man gelesen haben muss, aber wem die Neugierde packt, der soll es tun - und bekommt ein sehr authentisches, fesselndes Buch. Aber für mich war es eben, wie gesagt leider nichts. 

    Leider muss ich dem Buch auch deswegen 2,5 Sterne geben. Es hatte wirklich gute Stellen und konnte mich auch ab und zu mal fesseln, aber für mehr Sterne fehlte mir einfach etwas. (Irgendwie wiederhole ich mich mit dem "fesseln", oder? Very Happy)


    Liebe Grüße, 
    Vee
    avatar
    Tikali
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 679
    Texte : Tikali
    Kunst : Tikali
    Sonstiges : Hanseatin

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Tikali am Sa 18 Jan 2014, 11:27

    Ich habe dies Buch jetzt auch gelesen!

    Ich habe schon lange keinen so guten Roman mehr gelesen. Er war wie Balsam für meine geschundene kleine Bücherseele, die sich in letzter Zeit von keiner Geschicht so richtig verzaubern lassen konnte.

    Ach Gott, ja genau DAS trifft meine Meinung ziemlich genau! Robin Jarvis hat einfach einen Schreibstil, der verzaubert... Obwohl das Buch ja teilweise in der "Jetzt-Zeit" spielt, klang es wie ein Märchen, was er da schrieb. Auch wenn das natürlich nicht zum Inhalt passt.

    Es ist ungewöhnlich, dass ich ein Buch toll finde, obwohl ich mich mit keiner Person richtig gut identifizieren kann, aber ich muss den zweiten Teil unbedingt lesen! Nicht allein wegen seines Schreibstils, sondern auch, weil ich die Geschichte spannend finde...

    Also mir hat es richtig gut gefallen!  :lolli: 


    Gesponserte Inhalte

    Re: Robin Jarvis - Dancing Jax | Auftakt [Dancing Jax - Reihe #1]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 18:05