Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Der Dämon oder: Ich habe erneut verloren

    Austausch
    avatar
    DeStiiNy
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1358
    Laune : schwebelos
    Ich schreibe : nichts und versuche, dem Sog der Sprachlosigkeit zu entgehen
    Texte : DeStiiNy
    Kunst : DeStiiNy
    Infos : DeStiiNy

    Der Dämon oder: Ich habe erneut verloren

    Beitrag von DeStiiNy am So 06 Jan 2013, 15:20

    Kleine Worte von mir:
    Hallo ihr Lieben :)
    ich konnte lange Zeit nicht schreiben - das Leben (oder vielmehr die Schule) drückte meinen Geist und hinderte mich daran, zu schreiben. Nun aber ist etwas passiert, was nicht hätte passieren sollen ...
    Aber seit wann passieren Dinge nach unserem Willen? Mein innerer Schreibdrang zwang mich dazu, ein paar Zeilen dazu loszuwerden. Es ist sehr verwirrend geschrieben und zwar mit Absicht. Also wundert euch nicht Wink
    Eure (gerade sehr verwirrte) Pamela


    Der Dämon
    oder: Ich habe erneut verloren

    Die Endlichkeit des Dämons hatte mir die Grenzenlosigkeit meiner Gedanken genommen.
    Wie ein dunkles Gift betäubt sie nun meine kümmerlichen Sinne, die von der Aura jener dämonischen Geister bereits zu vertrockneten Ästen geworden sind.
    Der Illusion hingegeben, eine der Stärkeren zu sein, zerschellt mein Körper nun doch an diesen toxischen Wellen. Die Flüssigkeit durchdringt meine Haut, und dicke Blasen entweichen meinen porösen Lippen.

    Ich sterbe.


    Wie Dämonen tanzt das verfluchte Wasser in mir. Nimmt mir die Luft zum Atmen und den Körper zum Leben.

    Ich am Abgrund meiner Selbst.

    Ein bestialisches Lachen verbrennt meine Augen, bis sie wie rollende Feuersteine von mir fallen und den dunklen Sand an sich haften. Überall begegnet mir nun das Gift.
    Es schmeckt nach falscher Versuchung und flatterhaften Verlangen.

    Ich sehne mich nach einem Ende.

    Zerbrochene Erinnerungen scheuchen das Virulente aus meinem Kopf. Als erhabene Gestalt widerstand ich lange der dunklen Gefahr. Den Wellen. Der Versuchung. Aber mein Geist war zu klein, die Unterstützenden zu gering gehalten.

    Ich bin tot und lebe doch weiter.

    Das Toxikum verlässt nach und nach meinen zerstörten Körper. Die Augen finden ihren Weg zurück in meine Höhlen. Bloß die Haut bleibt von der Gefahr wie ein Mosaikbild zersprungen.
    Die Wellen lassen ab von diesem Körper, denn sie haben ihr Ziel erreicht.

    Ich sehe in der Ferne den Dämonen.

    Und er sieht mich.
    Um Hilfe suchend, strecke ich zögernd die Hand aus. Sein Lächeln grinst mich an.

    Ich habe erneut mein geschundenes Herz an dich verloren.
    avatar
    Mara Kiara
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 37
    Texte : Mara Kiara
    Kunst : Mara Kiara

    Re: Der Dämon oder: Ich habe erneut verloren

    Beitrag von Mara Kiara am Di 15 Jan 2013, 18:29

    Hallo Pamela :)
    deine paar Zeilen haben ein komisches Gefühl in mir hervorgerrufen. Es ist wirklich sehr verwirrend und so ganz kann ich nicht verstehen wen oder wahrscheinlich eher was du mit dem "Dämon" ansprichst, ich musste an eine Krankheit denken. Deine Worte haben mich richtig in ihren Bann gezogen und was auch immer da gerade geschieht, ich hatte das Gefühl, es geschieht auch mir. Deine Wortwahl ist so schön und harmonisch, der Lesefluss wird eigentlich garnicht gestört. Die letzten Worte gefallen mir am besten, dieser Höhepunkt, die Dramatik und dieses "Ich habe erneut mein geschundenes Herz an dich verloren" gaben einem fast den Atem. Ich bin gerade echt richtig fasziniert und inspiriert, ich wünschte, ich könnte meine Gefühle so gut in Worte umwandeln Shocked
    Liebe Grüße, Mara
    avatar
    DeStiiNy
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1358
    Laune : schwebelos
    Ich schreibe : nichts und versuche, dem Sog der Sprachlosigkeit zu entgehen
    Texte : DeStiiNy
    Kunst : DeStiiNy
    Infos : DeStiiNy

    Re: Der Dämon oder: Ich habe erneut verloren

    Beitrag von DeStiiNy am Fr 18 Jan 2013, 20:37

    Hallo Mara ! :)

    Erstmal vielen Dank für deine Rückmeldung auf meinen Text. Herzchen
    Es ist ja doch iwie seltsames Gefühl, wenn ein Text unbeantwortet bleibt ^^"


    Es ist wirklich sehr verwirrend und so ganz kann ich nicht verstehen wen oder wahrscheinlich eher was du mit dem "Dämon" ansprichst, ich musste an eine Krankheit denken.

    Ich kann dir deine Verwirrheit nicht übelnehmen. ^^ In dem Moment, wo ich diese Zeilen schrieb, war ich so aufgewühlt, dass die Worte irgendwie rauskamen, aber so durcheinander ... Very Happy

    Tatsächlich aber meine ich genau das, was du auch meinst. Dieser Dämon (es handelt sich übrigens um einen ganz bestimmten Menschen Wink )
    ist eine Krankheit, eine Besessenheit, die mich nicht loslässt.

    Das Problem ist nur: Ich weiß, dass es nicht hilft, erneut reinzufallen, erneut Hoffnungen zu haben, erneut von einer Zukunft zu träumen.
    Und trotzdem werde ich wieder auf ihn reinfallen. Ein Teufelskreis ... -.-

    Aber wir sollten nicht vom Thema abschweifen. Ich hoffe, du verstehst nun zumindest meinen verwirrten Zustand Wink


    Ich bin gerade echt richtig fasziniert und inspiriert, ich wünschte, ich könnte meine Gefühle so gut in Worte umwandeln :Shocked:

    Vielen, lieben Dank für dein Lob Erröt Herzchen
    Und ich glaube schon, dass du dazu in der Lage bin. Ich bin doch nur eine Amateurin, die noch mit den Worten spielt Erröt
    Es freut mich allerdings, dich inspiriert zu haben.
    Auf dass die Muse uns alle küsst! <3

    Auf jeden Fall nochmal Danke für deine lieben Worte und deinen Kommentar.

    Ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Pamela
    avatar
    Mara Kiara
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 37
    Texte : Mara Kiara
    Kunst : Mara Kiara

    Re: Der Dämon oder: Ich habe erneut verloren

    Beitrag von Mara Kiara am Di 29 Jan 2013, 13:00

    Hi Pamela Smile
    tut mir leid dass ich deine Antwort erst jetzt gelesen habe, leider gibt es bei mir im Moment auch einen Dämon der mich nicht loslässt, auch wenn ichs mir wünsche, ich kann dich also gut verstehen. Ich lobe gerne und kritisiere auch wenn mir was auffällt, das war bei dir aber nicht der Fall Very Happy Ehrlich gesagt wirkt sich bei mir aber Streit, Liebeskummer, etc. eher negativ auf meinen Schreibfluss aus deswegen kann ich meine Gedanken wohl nicht so gut einfangen wie du, so gerne ich auch würde Bitterlich wein Naja, aber du hast Recht, auf dass uns die Muse alle küsst! Very Happy
    Ganz liebe Grüße, Mara Herzchen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Der Dämon oder: Ich habe erneut verloren

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Aug 2017, 17:03