Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Austausch

    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14792
    Laune : PennyDreadful-esque
    Ich schreibe : Ich schreibe an "Medium" und "Die Schar". Ich plane an "Sie sagen, Van Gogh hat gelbe Farbe gefressen" und überarbeite Fuchsnacht.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von Baltimore am Sa 05 Jan 2013, 15:28


    Titel: Wolfswasser
    Autor: Sylvie Wolff
    Version: eBook (auch als Print erhältlich)
    ASIN: B009JUBCJK

    Inhaltsangabe: (via Amazon)
    Was würdest du tun, wenn du dich veränderst, wenn ein Teil von dir zu einem Wolf werden will? Würdest du Gestaltwandlung für möglich halten und dich den Wölfen anschließen? Oder flüchten und hoffen, dass du „nur“ verrückt bist? - Und wenn du ausgerechnet diese Fähigkeiten brauchst, um die zu retten, die du liebst?

    Sylvie Wolff, Jahrgang 1959, lebte lange in Bonn, bevor sie mit ihrer Familie ins ländliche Baden-Württemberg zog. Dort schreibt sie Romane über Wölfe, Hunde und Menschen – und über Wesen, die diese Grenzen überschreiten. „Wolfswasser“ ist ihr zweiter Fantasy-Roman.
    Mehr unter www.buchschmiede.de oder bei Facebook unter Wolff.Sylvie

    Bewertung: 4.5 von 5

    Lena hört Stimmen. Sie träumt von Wölfen im Unterholz, fühlt sich krank, ausgemergelt und als würde sie ihren Verstand verlieren, so wie vor zehn Jahren auch ihr Vater den Kampf aufgegeben und sich seinen psychischen Problemen nicht länger gestellt und die Familie verlassen hat. Doch sind es wirklich nur Träume, die Lena quälen, oder findet eine viel stärkere Verwandlung mit ihr statt, die über ihr Verständnis und ihren Glauben hinaus geht?

    Es ist definitiv das Cover gewesen, das mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht hat. Zusammen mit dem wundervollen (und passenden!) Titel, bin ich mehrmals um das eBook herumgeschlichen und habe es mir schließlich während einer preiswerten Aktion auch zugelegt. Und ich bereue diesen doch recht spontanen Kauf keinesfalls! Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis, Independent Autoren zu entdecken, deren Werke die von Verlagsautoren sogar übertreffen, die sich mit literarischen Größen messen und herrlich unterhalten können. Sylvie Wolff ist solch eine Autorin und Wolfswasser ist solch ein Buch.
    Obwohl mir der Einstieg nicht auf Anhieb gefallen hat - etwas zu schnell, zu direkt, zu hastig - konnte mich das Buch schon innerhalb der darauffolgenden Kapitel packen und faszinieren. Nicht zuletzt ist die Thematik ansprechend und spannend, sondern auch die Umsetzung passt an allen Ecken. Ich konnte gut mit Lena mitfühlen, obwohl sie mit ihren 16 Jahren auch manchmal sehr naiv an die Dinge herangegangen ist, und ich habe Gefallen an den Geschichten von Goran und den anderen Wölfen gefunden. Lediglich Mark mochte ich anfangs nicht, hauptsächlich aber wegen der doch recht klischeehaften Beschreibung seines Surfer-Boy Aussehens. Sein Charakter ist liebevoll und passend, am Ende habe ich ihn auch lieb gewinnen können, am Anfang konnte ich ihn nämlich gar nicht fassen und einschätzen (geschweigedenn mögen).
    Die Autorin bringt einem die Wölfe näher, ebenso wie sie die menschlichen Unzulänglichkeiten beleuchtet. Mein einziger Kritikpunkt wäre der Anfang, der einfach zu grob ist und Marks und Lenas Beziehung überfällt den Leser regelrecht. Ich hätte mir einen sanfteren Einstieg gewünscht, durch den man vor allem Lena, die Protagonistin, erst einmal besser hätte kennenlernen können. So empfand ich es als etwas überstürzt, auch wenn es sich schnell wieder gelegt haben mag.
    Besonders loben möchte ich die kleinen Stellen der Poesie, welche die Autorin in ihren Stil mit eingeflochten hat. Mir wurde schwindelig, wenn Lena schwindelig war, ich habe verschwommen gesehen, wenn sie gelitten hat und ich habe mit ihr das Märchen "Brüderchen und Schwesterchen" in Gedanken durchlitten. Meiner Meinung nach hat dieses Werk etwas ganz Besonderes: es benötigt keine Folgeteile, um spannend und in sich geschlossen zu sein. Es ist aussagekräftig, unterhaltend und berührt. Und ich werde wahrscheinlich einige Sätze nie mehr aus dem Kopf bekommen, weil sie so wertvoll waren: "Wer aus mir trinkt, wird ein Reh ..."

    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von ExituS am Sa 05 Jan 2013, 15:44

    Hallo Juls! Very Happy
    Mensch, das Buch hat mich irgendwie schon interessiert, als ich das Cover und den Titel zum ersten Mal gesehen habe, der Inhalt klang auch interessant, und deine positive Rezension verstärkt diesen Eindruck noch... argh. Ich soll mir doch nicht schonwieder ein neues Buch kaufen.
    Ich setze es auf jeden Fall mal auf die Liste, und wenn ich meinen SuB ein bisschen abgearbeitet habe, dann schaue ich es mir nochmal an, denke ich.
    Danke für die Rezension!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14792
    Laune : PennyDreadful-esque
    Ich schreibe : Ich schreibe an "Medium" und "Die Schar". Ich plane an "Sie sagen, Van Gogh hat gelbe Farbe gefressen" und überarbeite Fuchsnacht.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von Baltimore am Sa 05 Jan 2013, 15:51

    Ahoi Sarah,

    ja, ich kenne das Dilemma auch ^_^ Ich habe mit dem eBook ungefähr seit Mitte Dezember geliebäugelt und es mir aber auch erst vor knapp einer Woche geholt. Aber da merkt man auch wieder, was ein gutes Cover doch im Gedächtnis bleiben und einen irgendwie zum Kauf animieren kann ^_^ Konnte die Finger einfach nicht davon lassen. Anfangs war ich ja auch nicht wirklich begeistert vom Buch, der Anfang ist einfach nicht gut, aber es wird ja noch viel besser.
    Wäre gespannt, was du zum Buch zu sagen hättest. Mein SuB ist auch unglaublich hoch *ein bisschen wein*, habe aber gehört, das fördere die Gesundheit, weil man sich ja mental darauf verlassen kann, dass man immer genug zu Lesen daheim hat, oder so. :}

    Liebe Grüße

    Sara
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 266
    Texte : Sara
    Kunst : Sara

    Re: Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von Sara am Sa 05 Jan 2013, 16:15

    Das klingt wirklich interessant. Hab grad auch mal reingelesen auf Amazon. Aber ich hab doch noch so viele Bücher!

    Ich werd es mir mal merken und bei Gelegenheit mitbestellen.

    Dankeschön fürs Aufmerksam machen. Very Happy

    LunaMaureeen
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 28
    Ich schreibe : Fantasy Romance / Wunschleben
    Texte : LunaMaureeen
    Kunst : LunaMaureeen
    Sonstiges : Follow your Dreams.

    Re: Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von LunaMaureeen am Mi 26 Feb 2014, 12:51

    Hey,

    ich habe gerade so ein bisschen gestöbert und bin sofort darauf gestoßen! Hört sich sehr interessant an und ich denke ich werde es mir auch holen!
    Danke für die Vorstellung!  Very Happy Very Happy 

    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14792
    Laune : PennyDreadful-esque
    Ich schreibe : Ich schreibe an "Medium" und "Die Schar". Ich plane an "Sie sagen, Van Gogh hat gelbe Farbe gefressen" und überarbeite Fuchsnacht.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von Baltimore am Mi 04 Jun 2014, 10:48

    Kein Problem! Freut mich, dass es interessant für euch klingt. :}
    Ich habe das Buch sehr geliebt und es hat mich auch selbst stark inspiriert.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sylvie Wolff - Wolfswasser

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Feb 2017, 08:28