Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Stephen King - Der Friedhof der Kuscheltiere

    Austausch
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Stephen King - Der Friedhof der Kuscheltiere

    Beitrag von ExituS am Sa 15 Dez 2012, 23:19



    INFORMATIONEN
    Taschenbuch: 608 Seiten, Gebundene Ausgabe: ?
    Verlag: Heyne Verlag (8. Februar 2011)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3453435796
    ISBN-13: 978-3453435797
    Preis: Taschenbuch 9,99€, Gebunden ? (Amazon)
    Auch als E-Book und Hörbuch erhältlich

    INHALT
    Louis Creed zieht mit seiner Frau Rachel, den Kindern Elly und Gage, sowie der Katze Church in die Kleinstadt Ludlow, Maine in ein idyllisches Einfamilienhaus, dessen einziger Nachteil ist, dass es direkt an einer Schnellstraße liegt. Kurz nach dem Einzug wird Church überfahren, und der Nachbar, Jud, führt Louise zum sogenannten Tierfriedhof, um die Katze dort zu begraben - am nächsten Tag steht Church wieder vor der Tür. Doch er hat sich verändert, riecht penentrant nach Erde, liegt regungslos lauernd in dunklen Ecken und tötet auf grausame Weise zuerst kleine, später dann auch größere Tiere. Louis ist diese Veränderung unheimlich, doch dann stirbt auch Gage bei einem Unfall auf der Straße - und Louis begräbt ihn auf dem Tierfriedhof...

    MEINE MEINUNG
    Ich habe für "Der Friedhof der Kuscheltiere" zwei oder drei Anläufe gebraucht, bis ich über den Anfang hinausgekommen bin und es einmal komplett durchgelesen habe - dann aber war ich wie gefesselt. Wie ich es von King gewohnt bin, hat das Buch mich komplett mitgerissen. Die Charaktere sind alle sehr einzigartig, und klar war abzusehen, was kommen würde, und ich dachte mir quasi von Beginn an ständig Sachen wie "Nein, zieht nicht in dieses Haus, seht ihr die Straße nicht? Kehrt um, fahrt zurück!", oder "Nein, zeig ihnen den Tierfriedhof nicht, Jud, du weißt doch, dass damit etwas nicht stimmt!", aber trotzdem klebte ich förmlich an den Zeilen.
    Ich finde außerdem, dass in dem Buch wirklich viele sehr passende Sachen über den Tod gesagt werden. Ich habe damals eine ganze Seite handschriftlich in mein Zitate-Buch übertragen, weil sie mir so gut gefallen hat.

    Bewertung: Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
    (4 von 5 Sternen. Eigentlich eher 4,5.)

    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Stephen King - Der Friedhof der Kuscheltiere

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 26 Dez 2012, 01:50

    Hallo Sarah!(?)

    Danke erst einmal für die liebe Vorstellung des Buches! (:

    Ah, der Titel hat mich schon immer angesprochen, weil ich damit nichts anfangen konnte. Aber wenn ich jetzt so deine Rezension dazu lese ... Wahh, mich schauert das ja total xD Ich denke, das wäre auch ein Buch woran ich kleben würde, wenn der Schreibstil ansprechend wäre. Ich habe das Buch noch nirgends gesehen, also weiß ich nicht, ob der gute Herr King seinen Schreibstil geändert hat mit den Jahren, aber an sich ...
    Wuhuh. Würde ich mir sicherlich einmal anschauen. Und wenn es nur zum Ausleihen ist und mal versuchen zu lesen. Weil Horror ist ja absolut nicht meins x_x
    Ich kraus mich ja jetzt schon, wenn ich daran nur denke, wie das dann werden könnte im Buch ...

    Liebe Grüße,
    Vee
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Stephen King - Der Friedhof der Kuscheltiere

    Beitrag von Deadwing am Mo 04 Jan 2016, 12:22

    Ist schon ein bisschen her, dass ich "Friedhof der Kuscheltiere" gelesen habe, aber mir hat es sehr gut gefallen. Ja, man ahnt schon früh, in welche Richtung es gehen wird, die Spannung hat sich dadurch aber bei mir eher gesteigert, weil man sich die ganze Zeit dachte: "Neeeein, tu's nicht!" ^^
    Wenn ich mich richtig erinnere, fand ich die Atmosphäre im Buch schon echt gut gemacht und ziemlich beklemmend. Und es ist ja nicht so, dass man das Verhalten des Vaters nicht irgendwie verstehen könnte...
    Schade, dass ich im Moment so viel anderes zu lesen habe, eigentlich müsste ich "Friedhof der Kuscheltiere" auch mal wieder zur Hand nehmen. Ich würde es auf jeden Fall durchaus weiterempfehlen. Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: Stephen King - Der Friedhof der Kuscheltiere

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Aug 2017, 13:53